Events vom 26.04.2017 bis 26.07.2017


 
01.04.2017 - 31.07.2017 Vermischtes
 


Hochschule Rhein-Waal

Neue Vorlesungen für Gasthörerinnen und Gasthörer geöffnet

Eine Hörerkarte umfasst den regelmäßigen Besuch der entsprechenden Vorlesung von April 2017 bis Juli 2017.
Preis: 100,-- €
Ort: Kleve / Kamp-Lintfort
Link: Den auszufüllende Antrag finden Sie hier
 
Beschreibung: Erneut bietet die Hochschule Rhein-Waal allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern in Kleve und Kamp-Lintfort die Möglichkeit, als Gast im Sommersemester 2017 an regulären Vorlesungen des Studienbetriebs teilzunehmen.

Neben spannenden Vorträgen im Rahmen des Studium Generale können auch in diesem Semester wieder Vorlesungen als Gasthörerin bzw. Gasthörer besucht werden. Angesprochen sind Interessierte, die sich in einem speziellen Fachbereich weiterbilden möchten. Vorlesungen werden in deutscher oder englischer Sprache in den verschiedenen Studiengängen der drei Fakultäten am Campus Kleve und der Fakultät Kommunikation und Umwelt am Campus Kamp-Lintfort angeboten.

Die Vorlesungen der Fakultät Technologie und Bionik am Campus Kleve behandeln vorrangig technische Themen, wie "Electronics", "Elastostatics and Dynamics", "Technical Design" oder "Measurement Engineering and Controls". In der Fakultät Life Sciences geht es beispielsweise um "Biology and Biodiversity", "Hygiene und Reinigungsverfahren", "Biotechnologie" oder um "Körperpflege und Kosmetik". Die Fakultät Gesellschaft und Ökonomie bietet unter anderem Vorlesungen zu den Themen "Tourismus", "Marketing Controlling", "Intercultural Management", "Regional Integration" oder "Sozial- und Familienpolitik" an.

An der Fakultät Kommunikation und Umwelt am Campus Kamp-Lintfort stehen unter anderem folgende Vorlesungen zur Auswahl: "Marketing", "Culture and Diversity", "Business Ethics", "Fortgeschrittene Programmierung", "Allgemeine Psychologie (Motivations-, Emotions- und Lernpsychologie)" und "Mobility Management and Traffic Control".

Interessierte haben die Möglichkeit, sich bei der Zentralen Studienberatung der Hochschule Rhein-Waal als Gasthörerin bzw. Gasthörer anzumelden und für 100 Euro eine Hörerkarte für die Besuche der geöffneten Vorlesungen im Sommersemester 2017 zu erwerben. Eine Hörerkarte umfasst den regelmäßigen Besuch der entsprechenden Vorlesung von April 2017 bis Juli 2017.
 
 
 
01.04.2017 - 31.05.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Kasteeltuinen Arcen

Frühlingstraum in den Kasteeltuinen Arcen

Tausende Frühjahrsblüher im Park und eine Frühlingsausstellung im Schloss.
lande
Strasse: Lingsforterweg 26
Ort: Arcen (NL)
Telefon: +31(0)77-4736010
 
Beschreibung: Der letzte Bewohner des Schlosses, Professor Deusser, verlässt das Schloss im Jahr 1931. Danach folgen viele Jahre Leerstand und Verfall.

1976 verkauft die Stiftung Antonie Deusser das Schloss mit den Nebengebäuden und dem ausgedehnten Landgut an Stichting (Stiftung) Het Limburgs Landschap. Diese Stiftung beginnt mit einer umfangreichen Restaurierung des Schlosses und den dazugehörenden Außenbereichen. Ab 1986 werden das Schloss und 32 Hektar umfassende Landgut in Erbpacht von Kasteeltuinen Arcen B.V. verwaltet.

Innerhalb von zwei Jahren wird mit dem Entwurf des Gartenarchitekten Niek Roozen eine einzigartige Gartenanlage realisiert, die am 21. Mai 1988 von Prinz Bernhard eröffnet wird. Seit dieser Zeit besuchten jährlich Tausende Besucher den Park. Ende 2012 leitet die Stiftung Het Limburgs Landschaft wieder in eigener Regie und betreibt den Park selbst.
 
 
 
01.05.2017 Vermischtes
 


Tiergarten Kleve (auf der Festwiese)

Greifvogelshows im Tiergarten Kleve!

Am Montag, den 01.05.2017 (Maifeiertag) um 13.30 Uhr und 15.30 Uhr zwei große Greifvogelshows im Tiergarten Kleve (auf der Festwiese) mit Adlern, Bussarden, Falken und Eulen.
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Sämtliche Flugvorführungen werden mit Greifvögeln von den Berufsfalknern Marga und Frans Hueben von der Greifvogelstation De Valkenhof in Aalten / Holland durchgeführt.

Die Falkner bieten nicht nur eine reine Demonstration, sondern eine interaktive Vorführung, so dass die Tiere wirklich hautnah erlebt werden können.

Der Tiergarten Kleve bietet seinen Besuchern damit ein wahres Highlight. Es wird ein unvergessliches Erlebnis werden, diese majestätischen Vögel aus nächster Nähe zu sehen und sie im atemberaubenden Flug zu beobachten.
 
 
 
01.05.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Rheinhausen-Messe

Modellbahn-Auto-Spielzeug-Messe in Rheinberg

Für Jung und Alt gibt es viel zu sehen.
Preis: 4,50 €/ Kinder bis 12 Jahren frei
Strasse: Rheinberger Heide 5
Ort: Rheinberg
 
 
 
01.05.2017, 15:00 Uhr Konzerte
 


Seniorenresidenz

Maikonzert an der Seniorenresidenz Kranenburg

Traditionell veranstaltet der Musikverein Kranenburg am 1. Mai an der Seniorenresidenz Kranenburg sein Mai-Konzert.
Ort: Kranenburg
 
Beschreibung: In der Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr wird der Mai mit flotten Melodien begrüßt. Kaffee und selbstgemachter Kuchen werden in der Cafeteria angeboten.
 
 
 
01.06.2017, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Stadthalle

Herbert Knebels Affentheater mit dem »Männer ohne Nerven«

Boh glaubse, schon wieder en neues Programm von Herbert Knebels Affentheater!
Preis: VVK 26,- zuzügl. VVK-Gebühren
Ort: Rheinberg
 
Beschreibung: Tja, und son neues Programm brauch natürlich auch en Name, und der is: Männer ohne Nerven. Jetz mach der eine oder andere denken, dat hab ich mir schon immer gedacht, dat die keine Nerven haben, sons würden se so Programme nich machen.

Und dat stimmt auch! Aber et gibt noch jede Menge Situationen im Leben von uns, speziell als Mann, wo du mit Nerven keine Chance has, nich ma mit Nerven wie Drahtseile, zum Beispiel bei die erste Kontaktaufnahme mit ein andern Geschlecht oder auch Kindergeburtstach oder S-Bahn fahren oder nach 18.00 Uhr inne Essener Zitty .... Gut, dat sind gez Extrembeispiele, aber kommt ja vor. Jedenfalls geht et um all sowat in unserm Programm, aber nich nur, sons wär ja langweilig. Deswegen is auch wieder töfte Musik mit dabei und jede Menge spitzen Witze, wo man denkt, da hätt ich auch selber drauf kommen können und gez muss ich dafür auch noch Eintritt zahlen. Ja, Ihr habt Nerven!
Viel Spass also beim Zukucken dabei, wat wir ohne Nerven so alles anrichten!
Wieder in der Stadthalle Rheinberg!

Karten zum Vorverkaufspreis von 26,- zuzügl. VVK-Gebühren gibt es in Rheinberg in der Buchhandlung Schiffer/Neumann, im Schwarzen Adler täglich ab 17:00 Uhr oder in Duisburg, Konzertkasse Lange, Beekstr.17.
 
 
 
02.02.2017 - 07.06.2017, 08:30 Uhr Vermischtes
 


Rathaus Emmerich

Informationen zum Volksbegehren "G9 jetzt"

Ort: Emmerich
Link: g9-jetzt-nrw
 
Beschreibung: Ab dem 2. Februar 2017 können alle Bürgerinnen und Bürger des Landes NRW das Volksbegehren "G9 jetzt" unterstützen. In Emmerich liegen die Eintragungslisten für das Volksbegehren bis zum 7. Juni 2017 im Rathaus der Stadt in Zimmer 112 zu den folgenden Zeiten aus:

• Montag bis Freitag: 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
• Montag bis Mittwoch: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
• Donnerstag: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Darüber hinaus liegen die Eintragungslisten an den Sonntagen 19. Februar 2017, 26. März 2017, 30. April 2017 und 28. Mai 2017 in der Zeit von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr im Rathaus an der Rathausinformation aus.

Stimmberechtigt ist, wer innerhalb der Auslegungsfrist wahlberechtigt zum Landtag Nordrhein-Westfalen ist bzw. wird, in das Wählerverzeichnis (Verzeichnis der Eintragungsberechtigten) eingetragen ist und sein Stimmrecht nicht verloren hat.

Das Volksbegehren zielt auf den Erlass eines Gesetzes zur Änderung des Schulgesetzes NRW, das am 1. August 2017 in Kraft treten soll. Der genaue Wortlaut kann auf der Internetseite der Initiatoren (www.g9-jetzt-nrw.de) nachgelesen werden.
 
 
 
02.05.2017 Kultur
 


KASTELL

Hundert Quadratmeter: Komödie mit Starbesetzung

Preis: 12,00 €/ermäßigt 10,00 €
Ort: Goch
Telefon: 0 28 23 / 320-202 Tickets
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: "Gutes Theater braucht nicht viel: ein guter Text und ein paar gute Schauspieler genügen, um diese Mechanik in Gang zu setzen, die eine eigene Welt auf die Bühne zaubert." Beides findet man in der Komödie "Hundert Quadratmeter" von Juan Carlos Rubio, schreibt ein Fach-Internetportal.

Am Dienstag, den 2. Mai 2017 können sich die Theater-Besucher im Gocher KASTELL selbst ein Bild davon machen. In der Inszenierung von Kempf Theatergastspiele mit gleich drei Vollblut-Schauspielern: Beatrice Richter ist seit Jahrzehnten regelmäßig im Fernsehen präsent, ihre Tochter Judith Richter hat 2016 den Deutschen Comedy-Preis für die ZDF-Reihe Sketch History erhalten und Claus Thull-Emden war als Butler Justus bei der ARD-Servie "Verbotene Liebe" zu sehen. Tickets für "Hundert Quadratmeter" gibt es für 12,00 Euro (ermäßigt 10,00 Euro) bei der KulTOURbühne im Rathaus (Telefon: 0 28 23 / 320-202) und online im Veranstaltungskalender der Stadt Goch.

Ein lukratives Angebot: Eine Eigentumswohnung in bester Lage, Altbau, hundert Quadratmeter, für die Hälfte des ortsüblichen Preises! Unglaublich! Sara (Judith Richter), Mitte dreißig, selbständig, in einer Beziehung, noch keine Kinder, sucht eine Immobilie als Geldanlage. Oder als Altersvorsorge. Oder doch, um gleich selbst einzuziehen, falls ...Egal. Perfekt! Wäre da nicht eine kleine Unannehmlichkeit: Lola (Beatrice Richter), die bisherige Besitzerin der Wohnung, 60+, Witwe, keine Kinder, raucht, trinkt, und beansprucht für den günstigen Preis Wohnrecht auf Lebenszeit. Das kann ja nicht mehr lange dauern, denkt Sara. Und greift zu. Und während sie auf das Ableben der "Unannehmlichkeit" wartet, zerfällt ihr eigenes Leben. Ihr Freund, mit dem sie eine Zukunft plante, hat eine Geliebte und verlässt sie schließlich. Und die Kopfschmerzen in der letzten Zeit kamen wohl doch nicht vom Stress. Aber die "Unannehmlichkeit" erweist sich als Freundin und Lebensberaterin.

Juan Carlos Rubio zeichnet in seiner Komödie drei starke Charaktere für Vollblut-Schauspieler: eine Frau in den besten Jahren, aber am Rande des Nervenzusammenbruchs; eine lebenslustige, aber einsame ältere Dame voll Lebensweisheit; und dazwischen einen Mann (Claus Thull-Emden), der sich durch die Wirtschaftskrise jobbt.

Theaterbesucher haben die Möglichkeit, den erweiterten Fahrservice der KulTOURbühne Goch in Anspruch nehmen. Er steht für die Hin- und Rückfahrt zur Verfügung. Pro Person kostet eine Fahrt in den Theater-Tarifen "Zentrum" 3,50 Euro und "Ortsteile" 5,00 Euro. Anmeldungen sind bis zu einem Tag vor den Veranstaltungen mit Nennung des Fahrziels bei der KulTOURbühne unter Telefon 0 28 23/320-202 möglich.
 
 
 
02.07.2017, 11:30 Uhr Kultur
 


Museum Goch

Ausstellungseröffnung Norbert Schwontkowski

Dem Tod ins Gesicht gelacht vom 2. Juli bis 10. September 2017
Strasse: Kastellstraße 9
Ort: Goch
 
Beschreibung: Es spricht: Dr. Jürgen Fitschen, Direktor Kunsthalle Wilhelmshaven
Im Anschluss wird die Ausstellung in der Kunsthalle Wilhelmshaven gezeigt.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Das Museum Goch widmet dem 2013 verstorbenen Maler Norbert Schwontkowski in diesem Sommer eine umfangreiche Ausstellung.

Schwontkowski wurde 1949 in Bremen geboren. Er studierte an der Hochschule für Künste in Bremen. Er erhielt Lehraufträge in Bremen und Greifswald sowie eine Gastprofessur in Braunschweig. 2005 folgte eine Professur an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. 2013 starb Norbert Schwontkowski in Bremen.

Die große malerische Qualität seiner Bilder, verbunden mit einem subtilen Sinn für Humor zeichnet das malerische Oeuvre des Künstlers aus. Seine Farbgründe sind in vielen Schichten übereinanderliegend durchgearbeitet. Sie bilden den Bühnenraum für die Geschichten, die sich jedoch den Deutungen und dem raschen Zugriff entziehen. Der Betrachter wird allein gelassen mit den stillen und melancholischen Welten. Surreale Geschichten, die mit historischen, religiösen oder auch alltäglichen Bezügen spielen aber beim Betrachter mehr Zweifel als Sicherheit hinterlassen.

Die Ausstellung umfasst Arbeiten aus allen Werkphasen des Künstlers, beginnend mit einem frühen Werk aus dem Jahr dem Jahr 1985 bis hin zu den letzten Bildern, die Schwontkowski kurz vor seinem Tod fertig stellte. Sämtliche Werke stammen aus einer süddeutschen Privatsammlung und sind in dieser Zusammenstellung noch nicht gezeigt worden.

Der Titel der Ausstellung spielt an auf die Bezeichnung eines Gemäldes aus dem Jahr 1994. Es zeigt vor fahl-grauem Grund eine Achterbahn, ein fragiles Gerüst auf dem die Bahn ihre endlosen Runden dreht. Das Bild ist charakteristisch für die Weise, in der es Schwontkowski immer wieder gelingt, Metaphern für die existenziellen Fragen des Lebens zu finden.
 
 
 
03.05.2017 - 31.05.2017 Vermischtes
 


Bahnhof

Radwandern ab Kevelaer

Zu einer kombinierten Rad- und Wanderung lädt der Kneipp-Verein Gelderland ein. Treffpunkt ist zunächst der Kevelaerer Bahnhof mit seinem Rad-Unterstellplatz.
Ort: Kevelaer
Link: Informationen zu allen Touren finden Sie hier
 
Beschreibung: Norbert Niersmann (Tel. 02832 4355) fährt mit den Teilnehmern nach Wellerlooi zum Rosarium (Emmastraat 7). Von dort werden ab 14 Uhr etwa acht Kilometer gewandert.

Weiter geht es am Samstag, 6. Mai um 13 Uhr ab Kevelaer Fahrradbahnhof mit einer Radwanderung nach Issum mit rund 50 Kilometern. Auch am Mittwoch, 31. Mai wird ab 13 Uhr noch einmal geradelt. Diesmal nach Straelen mit etwa 45 Kilometern.
 
 
 
03.05.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


KASTELL

Mittwochstouren in Goch starten am 3. Mai

Seit 1996 heisst es in Goch jedes Jahr nach der Winterzeit: "Lüjkes, et es genne Witz, mittwochs fohre wej met de Fitz".
Preis: 1,00 €
Ort: Goch
 
Beschreibung: Die wöchentlichen Mittwochstouren unter der Leitung von Rudi Kempkes gehören seitdem fest zum Veranstaltungskalender. Am 3. Mai 2017 geht es wieder los, die Teilnehmer treffen sich wie gewohnt um 10 Uhr am Kultur- und Kongreßzentrum KASTELL.

Mitinitiator und Ideengeber Rudi Kempkes freut sich, dass seine Touren nach wie vor so beliebt sind. Besonders die Freundschaften, die entstanden sind und das Radfahren durch den schönen Niederrhein sind immer wieder sein Ansporn. Er und sein "HelferRad" werden wieder bis Anfang September die Touren ausarbeiten und begleiten. Die Streckenlängen liegen zwischen 50 und 60 Km.

Für Versicherung und sonstige Kosten wird ein Beitrag von 1 Euro erhoben. Für nachmittags ist eine Kaffee-Kuchen-Rast vorgesehen. Zur Stärkung für unterwegs sollte dennoch ein "Bütterken" und ein Getränk nicht fehlen. Die Rückkehr erfolgt gegen 17 Uhr. Teilnehmen können alle, die über ein verkehrssicheres Fahrrad verfügen. Alle Interessenten sind, wie immer, herzlich zu den Radtouren eingeladen und willkommen.
 
 
 
04.05.2017, 19:30 Uhr Vortrag
 


Gocher Kastell

Betz fragt: Willst du normal sein oder glücklich?

Preis: VVK: 18 Euro, AK: 22 Euro
Ort: Goch
 
Beschreibung: Der Diplom-Psychologe Robert Betz ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Lebenslehrer, Top-Speaker und Seminarleiter im deutschsprachigen Raum. Jedes Jahr gibt er zahlreiche Seminare und hält Vorträge auf Kongressen, vor Organisationen und in Unternehmen.

Am Donnerstag, den 4. Mai 2017 um 19.30 Uhr ist er im Gocher KASTELL zu Gast. Tickets für den Vortrag "Willst du normal sein oder glücklich?" kosten im Vorverkauf 18,00 Euro, an der Abendkasse 22,00 Euro. Sie sind bei der Völckerschen Buchhandlung (Steinstraße 5-7) und bei der KulTOURbühne im Rathaus (Telefon 0 28 23 / 320-202, Email: kultourbuehne@goch.de) erhältlich.

"Seit unserer Kindheit werden wir erzogen zum "Normalmenschen", der zuerst fragt, was die Anderen - der Nachbar, der Partner, die Eltern u.a. denken - und sich dann entscheidet, ihnen auf ihrem Weg zu folgen in die Krisen und Sackgassen des Lebens. Wir hören auf die beliebige Meinung der blinden Masse und werden bereits früh vom Löwen zum Lamm domestiziert", sagt Robert Betz. Diese Erziehung zur Anpassung sei eine Anleitung zum Unglücklichsein. Lebensglück, Freude, Begeisterung, Erfüllung, Gesundheit und inneren Frieden erlange nur der Mensch, der den Mut hat, seinen ganz eigenen Weg zu gehen, ganz gleich, was die anderen über ihn sagen oder denken.
 
 
 
05.05.2017 - 13.05.2017 Kultur
 


Saale Brouwers

Casanova kehrt zurück nach Kervenheim

Der Theaterverein "Gemütlichkeit 1879" probt für ihr nächstes Theaterstück. Anfang Mai wird "Casanovas Comeback" zu sehen sein.
Ort: Kervenheim
Link: Weitere Infos erhalten Sie hier
 
Beschreibung: Konzentriert und hochmotiviert sind die Laienspieler vom Theaterverein Gemütlichkeit. Entspannt lässt Markus Scheffer ein Pendel über das Gesicht von Karl Heinz Brouwers schwingen. Die Stühle auf denen der Hauptdarsteller Brouwers liegt, ersetzen das noch fehlende Sofa. Auch die Kulissen stehen schon auf der Bühne, lediglich der Anstrich und die Möbel fehlen. Derweil beginnt für die Laienspielgruppe, sechs Wochen vor der Premiere von "Casanovas Comeback" einer Komödie in drei Akten von Andreas Wening, die heiße Probenphase.

Brouwers spielt den quälenden Langweiler Ralf Boring, der seine Brötchen als Versicherungsvertreter verdient und sich einzig für Aquarium und Bierdeckelsammlung begeistert. Der Protagonist treibt seine Frau allmählich in den Wahnsinn Ehefrau Beate (Karin Gorthmans) treibt er damit an den Rand des Wahnsinns. Freundin Simone Wohlgemuth (Michala Leisten) durchbricht mit Lebensgefährte Adrian den Alltagstrott, denn Adrian, gespielt von Markus Scheffer, kann Menschen durch Hypnose in ihr früheres Leben zurückführen.
Das Experiment verändert Beates Gatten und das drückt sich nicht nur in der antiquierten Sprache aus ... Szene um Szene arbeiten sich die Spielerinnen und Spieler durch den ersten Akt. Der Text sitzt weitgehend, Souffleuse Susanne Lembert muss nicht allzu häufig nachhelfen. Gisela Franzen, die Regie führt, unterbricht dagegen immer wieder, dirigiert die Theatergruppe über das Parkett, damit Text und Spiel zusammenpassen.

Neun Darsteller stehen in diesem Jahr insgesamt auf der Bühne, darunter ganz neu Uwe Magney aus Weeze. Dieser junge Mann hat großes Talent und ist von der gesamten Theatergruppe in Kervenheim so begeistert und freut sich nun, auf seine erste Aufführung als Udo Fröhliche. Bretter, die für ihn die Welt bedeuten.

Die Nachbarin von Ralf, Sabrina Süßrahm (Marlene Büssers) bemüht sich um die Gunst des plötzlich so charmanten Ralf und liefert sich mit der Nebenbuhlerin Cecilie Dickmüller-Rübenfett (Cäcilia Horlemann) einen gewaltigen Zickenkrieg. Es geht hoch her!

Freuen Sie sich weiterhin auf Richard Steuerwald, dargestellt von Heinz Schmitz und auf Hedwig Ziegenhagel, gespielt von Anne Ophey.

Vom gesamten Ensemble sind alle Mitglieder des Theatervereins "Gemütlichkeit 1879" begeistert. Das wird wie immer eine ganz besondere Aufführung, mit Lachsalven und Frohsinn am laufenden Band. Und das jetzt schon 138 Jahre.
Die Bewirtung unserer Gäste mit Getränken und Imbiss wird wieder von den Mitgliedern des Theatervereins vorgenommen.

Unsere Aufführungen:
Premiere:
Freitag, 05. Mai 2017 um 19.30 Uhr - Ticket 10,00 €uro
Theater am Mittag mit Kaffee und Kuchen:
Sonntag, 07. Mai 2017 um 15.00 Uhr - Ticket 15,00 €uro
3. Aufführung:
Samstag, 13. Mai 2017 um 19.30 Uhr - Ticket 10,00 €uro

Ab sofort können die Tickets in den nachfolgenden Vorverkaufsstellen erworben werden: Bäckerei Kürvers, Schloßstraße 5 in Kervenheim Volksbank an der Niers, Kevelaerer Straße 2 in Winnekendonk Provinzial M. Heilen, Marktstraße17 in Kevelaer.

Onlinebestellungen werden per E.-Mail entgegengenommen, wir melden uns danach bei Ihnen.
 
 
 
05.05.2017, 18:00 Uhr Vermischtes
 


Multifunktionssaal des PAN kunstforums

"Meine Heimat Syrien" - Flüchtlinge erzählen

Ashgan und Rami Alnaser sind syrische Flüchtlinge, die vor dem Krieg in ihrem Heimatland geflohen sind und seit einiger Zeit am Niederrhein leben.
Preis: kostenlos
Ort: Emmerich am Rhein
Telefon: Vera Artz 02822-75 1970
 
Beschreibung: Am Freitag, dem 5. Mai 2017 um 18.00 Uhr erzählen die beiden im Multifunktionssaal des PAN kunstforums in Emmerich von ihrer syrischen Heimat. Dazu werden auch Bilder aus verschiedenen syrischen Städten gezeigt.

Vera Artz, Leiterin der Stabsstelle "Integration und Asyl" im Emmericher Rathaus, bereitet den Abend mit vor: "Es freut mich sehr, dass wir die beiden für diesen Abend gewinnen konnten. Herzlich eingeladen sind neben Interessierten insbesondere auch andere Geflüchtete aus Emmerich. Vielleicht möchte der ein oder andere ja auch seine Erfahrungen teilen." Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Für Fragen zur Veranstaltung steht Vera Artz unter Vera.Artz@stadt-emmerich.de oder der Rufnummer 02822-75 1970 zur Verfügung.
 
 
 
05.05.2017, 18:30 Uhr Vermischtes
 


Narrenbrunnen am Kleinen Markt

Führung "Ein Häppchen Kleve"

Zu einer Führung mit kleinen Leckereien lädt die Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH am Freitag, den 05. Mai um 18.30 Uhr ein.
Preis: inklusive Häppchen kostet 9 €
Ort: Kleve
Telefon: 02821/895090 Anmeldung
 
Beschreibung: Stadtführerin Elisabeth Thönnissen wird beim Stadtrundgang "Ein Häppchen Kleve" die Geschichte der Schwanenstadt mit kleinen Probierstückchen aus Ur- und Großmutters Zeiten kombinieren. So dürfen sich die Teilnehmer der kurzweiligen Führung zum Beispiel auf Schwarzbrot mit Schinken, Bollebäuschen oder Kaffeelikör freuen.

Treffpunkt für den Rundgang ist der Narrenbrunnen am Kleinen Markt, die
Teilnahme inklusive Häppchen kostet 9 € pro Person, eine Anmeldung bei Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve (Tel.: 02821/895090) ist erforderlich. Die Führung findet außerdem am 15. Juli und 15. September um 18.30 Uhr statt oder kann von Gruppen zum Wunschtermin in der Touristinfo gebucht werden.
 
 
 
05.05.2017, 17:00 Uhr Vermischtes
 


Herzogtheater

Kinofilm zum Thema Inklusion

Caritas lädt zur Diskussion mit Bürgermeistern und Landtagskandidaten ein
Preis: 8,00 €
Ort: Geldern
 
Beschreibung: Im Mai kommt der Film "Ich. Du. Inklusion." bundesweit in die Kinos - ein Dokumentarfilm des Kevelaerers Thomas Binn, der über zweieinhalb Jahre lang die erste inklusive Grundschulklasse in Uedem begleitet hat und zeigt, wie sich die politische Entscheidung zur Inklusion tatsächlich auf die Situation der Kinder auswirkt. Schon der Untertitel des Films "Wenn Anspruch auf Wirklichkeit trifft" zeigt, dass hier die ungeschminkte Realität an einer nordrhein-westfälischen Grundschule aufgezeigt wird.

Der Caritasverband lädt nun zu einer besonderen Filmvorführung von "Ich. Du. Inklusion." am Freitag, 5. Mai, ins Kino "Herzogtheater Geldern" ein.

Nach der Filmvorstellung um 17 Uhr bieten die Caritas-Mitarbeitenden des Projektes Inklusionsförderung die Gelegenheit, sich im Foyer des Kinos mit Politikern über die Inhalte des Films und den aktuellen Stand der Inklusion auszutauschen. Neben Gelderns Bürgermeister Sven Kaiser, dem Kevelaerer Bürgermeister Dr. Dominik Pichler und der stellvertretenden Bürgermeisterin von Straelen Monika Lemmen werden auch zahlreiche Landtagskandidaten mit interessierten Bürgern, Eltern und Lehrern diskutieren.

Margret Voßeler (CDU), Norbert Killewald (SPD), Hans-Hermann Terkatz (Bündnis 90/Grüne), Ben Dinklage (FDP) und Mario Krude (Linke) haben bereits zugesagt.

Eintrittskarten für den Film gibt es zum Preis von 8 Euro an der Kinokasse.
 
 
 
05.05.2017 Kabarett/Comedy
 


EisSport & EventPark

Luke Mockridge im Grefrather EisSport & EventPark - VVK läuft!

In seinem neuen Live- Programm "LUCKY MAN" nimmt uns Entertainer Luke Mockridge mit in die Welt der Selbstfindung.
Preis: 32,60€
Ort: Grefrath
Link: Weitere Informationen finden Sie hier
 
Beschreibung: Lukes Generation hat ein Problem. Die Welt steht ihr offen. Aber wie soll man sich entscheiden, in diesem Dschungel der Möglichkeiten? Was passiert nach der Schule? Praktikum, Ausbildung, Studium, Backpacking in Australien oder Surfen in Indonesien? Das Ganze muss ja schließlich auch bei Facebook, Instagram, Snapchat und Co festgehalten werden. Wer soll das denn alles schaffen? Und bleibt die Liebe dabei nicht auf der Strecke?

Charmant, reflektiert, scharf beobachtet, aber gewohnt optimistisch, erfasst er aktuelle Themen mit großer Neugier. Vom Einzug in die erste eigene Bude, über WG-Partys, bis hin zum großen Liebeskummer und der Selbstdarstellung im Netz - Luke nimmt sie alle mit und spricht seiner Generation dabei wie immer aus der Seele.

Tickets gibt es ab sofort zum Preis von 32,60€ bei freier Sitzplatzwahl an allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen und im Grefrather EisSport & EventPark.
 
 
 
05.05.2017, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Bürgerhaus

Stefan Verhasselt gastiert im neuen Bürgerhaus in Weeze

Frei nach der Devise, Wer kommt, der kommt " hat er sein Programm benannt, das in 2016 Premiere feierte, und nun im Herzen des Kreises Kleve in der Gemeinde Weeze vorgestellt wird.
Preis: VVK 18,00 €
Ort: Weeze
Telefon: 02837/910116 Tickets
 
Beschreibung: Das Programm garantiert eine unterhaltsame Kabarett-Veranstaltung mit scharfen und charmanten Analysen unseres täglichen Daseins. Oberhalb der Gürtellinie, aber manchmal auch unterhalb der Grabkante. Mit viel Wortwitz und vielen neuen Lachern erläutert Stefan Verhasselt beispielsweise den wichtigen Unterschied zwischen "Betuppen und Betrügen " und macht seine Zuschauer zu Zeugen der dramatischen Entwicklung, die ein scheinbar harmloser Rucola-Salat auslösen kann.

Auch die typischen sprachlichen Eigenarten des Niederrheiners gehören zum neuen Soloprogramm des bekannten Kabarettisten. Somit freut sich der Bürgerhausverein Weeze auf das "Kabarett 4.0" und einen lustigen Abend, der am 5. Mai um 20.00 Uhr im Bürgerhaus Weeze beginnen wird.

Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 18 € beim Büro für Kultur und Tourismus im Rathaus in Weeze (Zimmer 6), Telefon 02837/910116, oder bei der Lotto-Annahmestelle Boeijen, Kardinal-Galen Straße, und bei den Mitgliedern des Bürgerhausvereins Weeze (www.buergerhaus-weeze.de).
 
 
 
06.05.2017 - 07.05.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Stadthalle Messe Niederrhein

NiederrheinKreativ Messe

Am 6. und 7. Mai findet die erste NiederrheinKreativ Messe in der Messe Niederrhein statt.
Preis: 4 €, Schüler und Studenten: 3 €, Kinder bis 6 Jahre: freier Eintritt
Strasse: An der Rheinberger Heide
Ort: Rheinberg
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Mehr als 100 Aussteller aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland präsentieren die neusten Trends rund ums Handarbeiten, Basteln und kreative Gestalten.

In zahlreichen Workshops und Vorführungen wird gezeigt, wie man arbeitet. Im Aktivprogramm können auch Kinder kreativ werden.
 
 
 
06.05.2017, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Stadttheater

Stunk unplugged im Stadttheater Emmerich

12 Mitglieder der legendären Stunksitzung sind das DRECKIGE DUTZEN. Sie sind das größte Kabarett-Ensemble der Republik.
Preis: € 29,60 / € 26,30 / € 23,-
Strasse: Agnetenstraße 2
Ort: Emmerich
Telefon: 02822 93990 Tickets
Link: Online-Tickets finden Sie hier
 
Beschreibung: Sie haben nichts gelernt und können alles, außer mal die Klappe halten. Sie ersparen dem Publikum nichts: schmutziges Kabarett, rheinischer Frohsinn der dreckigen Art, begnadigte Körper, sentimentaler Mist, sinnlose Wortkaskaden. Die Livemusik kommt von der Juffes-Pig-Band und reicht von heimatbesoffenem Punk bis zu grenzdebilen Politsongs. Sie kennen keine Verwandten. Sie sind 3 Stunden lang das dreckelije Dutzend bis der Saal nicht mehr kann.

Seit 1984 gibt es die Kölner Stunksitzung. Jedes Jahr zieht das Stunkensemble über 60.000 Zuschauer zur jecken Zeit ins Kölner E-Werk, ihrer Heimstätte. Zur Überbrückung des langen Sommers kommen die Narren jetzt zu ihren Fans und touren durch die Region, auch durchs Münsterland. Dabei bekommen alle ihr Fett weg: Politiker, Stars und Sternchen, auch Geistliche. Das Publikum kommt den gesamten Abend über kaum aus dem Lachen heraus.Was den Reiz der Kabarett-Revue ausmacht, ist vielmehr die Nähe zu den Stunkern vorne auf der Bühne: Ist man im Kölner E-Werk oft recht weit vom Geschehen entfernt, so kann man bei der Unplugged-Tour, die durch kleinere Säle führt, fast hautnah erleben, was da vorne abgeht.

Hier gibt es unsere Karten:
Theaterbüro, Agnetenstr. 2, 46446 Emmerich am Rhein, Tel.: 02822 / 93990
Di - Fr von 9.00 bis 16.00 Uhr (währen der NRW Sommerferien von 9.00 bis 13.00 Uhr).
Vorbestellte Karten, bei denen das Stadttheater Emmerich Veranstalter ist, werden maximal 30 Tage reserviert.
Bei einzelnen Sonderveranstaltungen ist vom Fremdveranstalter eine wesentlich kürzere Reservierungsfrist vorgegeben, bitte beachten Sie das.
Karten, die während dieser Zeit nicht abgeholt oder bezahlt wurden, werden automatisch aus dem System gelöscht.
Wir bieten Ihnen für € 2,- den Zustellservice per Post an.
Weiterhin werden Ihre Karten durch unseren Vertriebspartner AD-Ticket online verkauft.
Hier besteht die Möglichkeit, die Karten zuhause auszudrucken (zuzügl. € 2,- Print@Home-Gebühr des Ticketanbieters).
 
 
 
06.05.2017 - 20.05.2017 Vermischtes
 


KASTELL

Workshop - Mit dem Kulturrucksack auf die ehrlichste Bühne der Welt

Jeder der Lust hat und zwischen 10 und 14 Jahren alt ist kann kostenlos mitmachen.
Preis: kostenlos
Ort: Goch
Telefon: 0 28 23 / 320-252 Anmeldungen
 
Beschreibung: Am 6., 13 und 20. Mai 2017 dreht sich im KASTELL alles um das Thema Straßenmusik. Bei dem Workshop aus dem Kulturrucksack NRW wird gemeinsam gesungen und mit Gitarren, Keyboard und Rhythmusinstrumenten ein Straßenmusikset zusammengestellt und später live gespielt. Die Leitung des Workshops hat Marco Launert von der Rockschule Bocholt.

Anmeldungen bei der KulTOURbühne im Rathaus, Telefon: 0 28 23 / 320-252, Email: kulturbuehne@goch.de.

Die Teilnehmer werden im Workshop-Verlauf in kleine mobile Ensembles eingeteilt und auf einen Straßenmusik-Tag vorbereitet: In diesen Gruppen ziehen die frisch gebackenen Straßenmusiker am 24. Juni in Emmerich und am 15. Juli in Goch durch die Innenstadt und spielen an verschiedenen Orten (Cafés, Kaufhäuser, Fußgängerzone etc.) ihre Musik. Im gesamten Workshop steht die Freude an der Musik und am Zusammenspiel im Vordergrund.

Die Stadt Goch beteiligt sich in diesem Jahr erstmals am Landesprogramm Kulturrucksack NRW. Von Mai bis einschließlich September werden in diesem Rahmen insgesamt sieben Kulturprojekte für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 14 Jahren angeboten. Die Teilnahme ist gratis, sämtliche Kosten trägt das Kulturministerium des Landes Nordrhein-Westfalen. Weitere Infos gibt es im Internet bei www.goch.de
 
 
 
06.05.2017 - 07.05.2017 Vermischtes
 


Airport

Vierter Mud Masters-Hindernislauf am Airport Weeze

Es gibt schon sehr viele Anmeldungen, der Samstag ist beinahe ausverkauft. Noch besteht jedoch für alle Distanzen die Chance, mitzumachen.
Ort: Weeze
Link: Noch anmelden können Sie sich hier
 
Beschreibung: Bereits zum vierten Mal lädt der Hindernislauf Sportbegeisterte und Abenteuerlustige am Wochenende vom 6. und 7. Mai zum Laufen, Kriechen und Klettern auf das Gelände des Airports Weeze ein. "Unsere Vorfreude ist groß. Wir haben für die Teilnehmer einige neue spannende Hindernisse entwickelt", blickt Veranstalter André Skwortsow voraus. Bei der "Night Shift"- und beim "Family"-Run können außerdem erstmals Nachtaktive und Nachwuchs-Athleten an den Start gehen.

Wie schon in den vergangenen Jahren stehen den Teilnehmern verschiedene Distanzen zur Auswahl: Sie können ihre vielseitigen Fähigkeiten über sechs, zwölf, 18 oder gar 42 Kilometer unter Beweis stellen. Dabei gilt es, verschiedene Hindernisse wie Steilwände, Schlammgruben, eine Riesenrutsche und rutschige Anstiege zu überwinden. Im Vergleich zum Vorjahr haben die Veranstalter den Streckenverlauf verändert, um für noch mehr Abwechslung zu sorgen.

Stetige Weiterentwicklung der Veranstaltung
Neben den "klassischen" Läufen hat sich das Mud Masters-Team in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Beim "Mud Masters Family" können nun auch erstmals Kinder ab sechs Jahren über eine Distanz von drei Kilometern teilnehmen - ab zwölf Jahren sogar ohne Begleitung einer erwachsenen Person. "Wir sehen Mud Masters seit jeher als Familienevent, wenngleich der Nachwuchs bisher nur zuschauen und anfeuern konnte. Nun möchten wir den Kleinen auch die Gelegenheit geben, sich im Schlamm auszutoben", so Skwortsow.

Ebenfalls Premiere feiert die "Night Shift", bei der die Teilnehmer in der Nacht von Samstag auf Sonntag um Mitternacht an den Start gehen. Zur Wahl stehen zwölf und 18 Kilometer sowie ein 9-Stunden-Lauf. "Die Kulisse der ehemaligen Air Force Base wird gerade im Dunkeln noch einmal ganz besonders wirken. Die Teilnehmer können sich auf eine einzigartige Atmosphäre und eine große Herausforderung freuen", ist sich der Veranstalter sicher.

Über Mud Masters
Seit über fünf Jahren finden die Mud Masters-Hindernisläufe in Deutschland und den Niederlanden statt. Bei der Organisation lassen sich die Veranstalter, allesamt ausgebildet beim Königlichen Marine-Korps der Niederlande, von echten militärischen Trainings-Parcours inspirieren. Nach einem ersten Rennen in Haarlemmermeer kamen Biddinghuizen, der Airport Weeze und Scheveningen als weitere Austragungsorte hinzu. Im vergangenen Jahr waren die Mud Masters erstmals auch vor den Toren Hamburgs zu Gast - und präsentierten sich dort als größter Obstacle Run der Welt. Insgesamt nehmen jährlich rund 50.000 Läufer an den verschiedenen Mud Masters-Hindernisläufen teil.
 
 
 
06.05.2017, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Bürgerhaus

Kölscher Abend in Wemb

Auftakt zum 25-jährigen Bestehen des Bürgerhauses
Preis: 6,00 € incl. Jubiläumsschnaps und "en halve Hahn"
Ort: Weeze-Wemb
 
Beschreibung: Zum 25-jährigen Bestehen des Bürgerhauses Wemb gibt es in diesem Jahr zahlreiche Veranstaltungen in Wemb. Das Jubelprogramm beginnt am Samstag, dem 6. Mai 2017, um 19.00 Uhr mit einem "Kölschen Abend" im Bürgerhaus Wemb. Mit Live-Musik und Wortwitz werden die Gäste an diesem Abend sehr gut unterhalten. Die Wember "Lammlöllen" werden das Publikum mit "Musik im Grenzbereich" begeistern. Die Kölner Gruppe "Sechs Kölsch" singt live mit "Quetsch, Fletsch und gutem Kölsch" - und sorgt für eine musikalische Überraschung! "Ne Spetzboov mit de Frechdachs" unterhalten mit eigenen Titeln, aber auch mit kölschen Evergreens und viel Wortwitz...

Es wird ein unterhaltsamer Abend für Jung und Alt - für Wember und Nicht-Wember. Alle Kölsch-Freunde sind zum "Kölschen Abend" in Wemb herzlich eingeladen.

Die Eintrittskarten sind für € 6,00 in den bekannten Vorverkaufsstellen (KDW-Wemb, Friseursalon Timmer in Wemb, Buchhandlung Schröer in Weeze, nah und gut Zaykowski in Twisteden, Bücherstube Aengenheyster in Kevelaer) zu bekommen - an der Abendkasse kosten sie € 8,00. Im Eintrittspreis sind ein Jubiläumsschnaps "92-17" und "en halve Hahn" enthalten. Dem Abend angemessen gibt's Kölsch.

Bis zu den Feierlichkeiten der Wember Kirmes Ende August werden im Vorfeld einige Highlights von den Wembern zum Bürgerhaus-Geburtstag organisiert und durchgeführt:
Freitag, 30. Juni 2017, 18.00 Uhr - Volkslauf
Samstag, 1. Juli 2017, 20.00 Uhr - Rocknacht im Bürgerhaus Wemb
Sonntag, 6. August 2017, 11.00 Uhr - Bunte Tafel - geselliges und köstliches Miteinander
Freitag, 25. August 2017 - Kirmes-Eröffnung mit Willi Girmes
Dienstag, 28. August 2017 - Wember Kirmes der Ü-60-Gruppe mit Monika Voss
Sonntag, 5. November 2017,11.00 Uhr - Grünkohlessen mit Liedermacher Heino Tiskens
 
 
 
06.05.2017 - 07.05.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Familienzentrum Pusteblume

Step-by-Step! Nähworkshop am Wochenende

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene
Preis: 29,00 €
Strasse: Heinrichstr. 6
Ort: Goch
Link: Anmelden können Sie sich auch hier
 
Beschreibung: Ganz leicht selbst gemacht! Mit Step-by-Step-Anleitung und easy Schnitten. Da kann es losgehen!

Samstag, 06.05.2017, 10:00 bis 17:00 Uhr und
Sonntag, 07.05.2017, 10:00 bis 13:00 Uhr

Leitung: Elisabeth Michels
Kurs-Nr.: R3352-100

Anmeldungen sind möglich unter:
Mühlenstege 11, 47546 Kalkar, Fon 02824 - 9766-0, fbs-kalkar@bistum-muenster.de, Fax 02824 - 9766-20
 
 
 
06.05.2017, 20:00 Uhr Konzerte
 


im Lokal "Zum Bahnhof" in Goch

Konzert: Horny-Pixies

"How horny is that then". Mehr als die klassische Folkmusic steckt im Repertoire der Horny-Pixies aus Goch.
Preis: VVK: 5 Euro, AK: 7 Euro
Strasse: Motzfeldstraße 43
Ort: Goch
Link: www.horny-pixies.de
 
Beschreibung: "Tomatenfisch", "Eh la Bas" oder "Twee emmertjes water halen" sind nur
ein paar Titel aus dem internationalen Smashfolk-Programm der 6-
köpfigen Band, die am 6. Mai im Pfalzdorfer Traditionslokal "Zum
Bahnhof" spielt. (47574 Goch, Motzfeldstraße 43, Einlass 19 Uhr, Beginn
20 Uhr).

Da erklingen so unterschiedliche Musikstile wie z.B. Folk, Rock, Reggae,
Jazz und Balladen. Die Texte sind französisch, finnisch, niederländisch,
englisch und deutsch.

Die Besetzung: Aus Goch: Stefan Kempers (Mandoline, Gitarre) Karl van Betteraey (Bass) Barbara Becker (Technik) Bedburg-Hau: Alfred Derks (Schlagzeug) Krefeld: Maria Arians-Kronenberg (Akkordeon) Oberhausen: Rainer M. Langenbrinck-Dovergne (Gitarre, Flöte) Kevelaer: Willi Stassen (Gitarre, Bluesharp)

Kartenpreis: 7,- € (VVK 5,- €, beim Veranstalter und den Bandmitgliedern).
Mehr im Netz unter www.horny-pixies.de.
 
 
 
07.05.2017, 15:00 Uhr Vermischtes
 


KASTELL

KASTELL-Bühne wird zur Insel mit zwei Bergen

Das Stück in der Inszenierung der Burghofbühne Dinslaken ist mit Musik von Konstantin Wecker untermalt.
Preis: 5,00 €/ermäßigt 4,00 €
Ort: Goch
Telefon: 0 28 23 / 320-202 Tickets
Link: Tickets erhalten Sie hier unter Veranstaltungskalender
 
Beschreibung: Große Aufregung auf Lummerland: Ein Paket ist angekommen, adressiert an eine Frau Mahlzahn. Darin: Ein kleines dunkelhäutiges Baby. Leider gibt es auf Lummerland keine Frau Mahlzahn, wie gut, dass sich Frau Waas des kleinen Jungen annimmt. Sie nennt ihn: Jim Knopf ... So beginnt eine der bekanntesten Geschichten des Autors Michael Ende.

Am Sonntag, den 7. Mai 2017 ist "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" im KASTELL zu sehen. Es beginnt um 15.00 Uhr, dauert rund eine Stunde und ist für Zuschauer ab 4 Jahren geeignet. Eintrittskarten gibt es zum Preis von 5,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro, bei der KulTOURbühne im Rathaus (Email: kultourbuehne@goch.de, Telefon: 0 28 23 / 320-202).
 
 
 
07.05.2017, 14:30 Uhr Vermischtes
 


Portal zum Innenhof der Burg

Themenführung: Auf den Spuren der Oranier mit Louise Henriette

Auf einen Streifzug durch das Kleve des 17. Jahrhundert kann man sich am Sonntag, den 07. Mai bei der Themenführung "Auf den Spuren der Oranier mit Louise Henriette" begeben.
Preis: 5,00 €
Ort: Kleve
Telefon: 02821/895090 Anmeldung
 
Beschreibung: Der Rundgang der Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH beginnt um 14.30 Uhr am Portal zum Innenhof der Burg. Stadtführerin Birgit van den Boom wird in einem nach Gemälden angefertigten Gewand in die Rolle der niederländischen Prinzessin schlüpfen und aus ihrem Leben berichten. Louise Henriette von Oranien-Nassau war 19 Jahre alt, als sie 1646 den Großen Kurfürsten heiratete und viel Zeit in der Klever Schwanenburg verbrachte. Zwei ihrer Söhne kamen in Kleve zur Welt und zwei ihrer Schwestern heirateten auf der Klever Burg. Die Hochzeiten wurden vom damaligen Statthalter Johann Moritz von Nassau-Siegen organisiert, der nicht nur die berühmten Klever Gärten anlegte, sondern sich auch als "Wedding-Planer" betätigte.
 
 
 
07.05.2017 Vermischtes
 


Hafen Vynen

Nautischer Trödelmarkt im Hafen Vynen

Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 20. April.
Ort: Xanten
 
Beschreibung: Das Freizeitzentrum Xanten veranstaltet am Sonntag, 7. Mai 2017 im Rahmen des "Tag des Wassersports" im Hafen Vynen einen Nautischen Trödelmarkt. Ob Beschläge, Schoten, Segel, Segel-bekleidung oder Praktisches für Boot und Bootszubehör - hier kann alles, was Segler und Wassersportler an der Xantener
Nord- und Südsee gebrauchen könnten -oder eben verkaufen möchten- angeboten werden.

An einer Teilnahme Interessierte können sich ab sofort anmelden. Ein privater Standplatz beim Nautischen Trödelmarkt am Sonntag, 7. Mai 2017 im Hafen Vynen kostet 5 € pro Meter. Es besteht auch die Möglichkeit, gegen eine geringe Leihgebühr 2,20m breite Tische auszuleihen, solange der Vorrat reicht.
Anmeldungen nimmt das FZX InfoCenter entgegen; Telefon: 02801 715656, E-Mail: info@f-z-x.de und persönlich direkt im FZX InfoCenter, Am Meerend 2, 46509 Xanten-Wardt.
 
 
 
07.05.2017 Vermischtes
 


fbs Kleve

Kurs: Vegane Vollwertküche

Ort: Kleve
Telefon: 02821-72320 (Info und Anmeldung)
 
Beschreibung: Die fbs Kleve bietet am So., den 07. Mai einen veganen Kochkurs mit dem Schwerpunkt Rohkost an. In diesem Kochkurs werden wir zusammen einen Tisch voller rohköstlicher Vorspeisen mit Hauptgerichten, Snacks, Getränken sowie Desserts, Kuchen und Backwaren zubereiten. Sie werden in die Kunst des "Nicht-kochens" eingeweiht. Die Rohkost ist vor der gewohnten gekochten Nahrung verzehrt, sehr zu empfehlen, manchmal kann sie sogar alleine als ein komplettes Menü den Tisch bereichern.

Anmeldung und Information unter fbs Kleve Tel. 02821-72320, e-mail: fbs-kleve@bistum-muenster.de, Internet: www.fbs-kleve.de
 
 
 
07.07.2017 Vermischtes
 


Sommermusik Xanten 2017 - Open Air mit Flair - Vorverkauf hat begonnen

Rocklegenden und Youtube-Stars - die Sommermusik kommt mit großen Acts nach Xanten - Der Vorverkauf für die Konzerte hat begonnen.
Ort: Xanten
Link: Alle Infos zum Festival hier
 
Beschreibung: Das Festivalgelände im Xantener Park am Ostwall dürfte im Sommer zum Mekka von tausenden Musikfans werden. Pünktlich vor dem Weihnachtsfest geben die Organisatoren die ersten Highlights bekannt, die zwischen dem 7. und 16. Juli auf der riesigen 14 x 12 m großen Open Air Bühne auftreten werden.

Den Anfang macht am Freitag, 7. Juli der Soulsänger und Songwriter Max Mutzke & Band. Sein aktueller Hit "Welt hinter Glas" läuft bei allen Radiosendern im Dauereinsatz. Die Fans lieben seine Konzerte, die Max Mutzke immer mit großartigen Musikern besetzt. Gerade ist sein 12. Album erschienen. "Experience" macht Lust auf einen souligen Open Air Abend mit einem der faszinierendsten Künstler der deutschen Popszene.

Comedian Michael Mittermeier mag es WILD. Und so lautet auch der Name seines neuen Bühnenprogramms, mit dem der RockÂ’nÂ’Roller der deutschen Stand Up Comedy am 11. Juli nach Xanten kommt. Er stand u.a. als Mit-Headliner bei den großen Open Airs "Rock am Ring / Rock im Park" und als Support Act von U2 auf der Bühne. Auftritte in ganz Europa und in den USA stehen auf seinem Tourkalender.

Am zweiten Wochenende kommt die britische Rocklegende Barclay James Harvest und tags drauf Deutschlands erfolgreichstes Zwillingspaar Die Lochis in die Domstadt.

"Das Festival bringt in diesem Sommer echte Highlights - und zwar für alle Generationen." freut sich Xantens Bürgermeister Thomas Görtz, der auch 2017 wieder die Schirmherrschaft der Sommermusik übernimmt.
"Wir sind mächtig stolz, dass wir die Termine mit den Stars so hinbekommen haben" freut sich Günter vom Dorp, künstlerischer Leiter der Sommermusik. "In den nächsten Tagen werden wir weitere Konzerte im Rahmen der Sommermusik bekannt geben."

Als gemeinsame Premiumsponsoren konnten die Festivalorganisatoren die Volksbank Niederrhein und den Energieversorger ENNI gewinnen.
auf www.sommermusik-xanten.de
Tickets gibt es ab sofort in den lokalen Vorverkaufsstellen.
 
 
 
08.05.2017, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Pfarrheim neben der St.Willibrord Pfarrkirche

Autorenlesung "Weltgeschichten"

Wenn jemand sich an den organisatorischen Unkosten der Pfarrei beteiligen möchte, dann sei ihm schon jetzt ein herzliches Dankeschön gesagt.
Preis: Der Eintritt ist frei.
Strasse: Overbergstr.
Ort: Kleve-Kellen
 
Beschreibung: Jürgen Lieser hat 30 Jahre als Entwicklungshelfer für Caritas international gearbeitet. In dieser Zeit hat er die Schattenseiten des Lebens gesehen - in Afghanistan, in Afrika, in Lateinamerika.

Von diesen Erlebnissen handelt sein Buch "Weltgeschichten". In ihm erzählt der inzwischen pensionierte Fachmann von den Kindersoldaten, die er in El Salvador traf, oder von Herminia aus Peru, die in letzter Minute ihre beiden Kinder rettete, ehe ihr Dorf niedergebrannt wurde. Der Autor wird erzählen, was er unter recht verstandener Hilfe versteht.
 
 
 
08.05.2017 - 12.05.2017 Kultur
 


Gesamtschule Xanten-Sonsbeck

Wanderausstellung Deutscher Bundestag

Strasse: Heinrich-Lensing-Str. 3
Ort: Xanten
Telefon: 02801 988400 Terminvereinbarung für Gruppen
 
Beschreibung: Der Deutsche Bundestag präsentiert sich auf Initiative der Bundestagsabgeordneten Sabine Weiss in der Zeit vom 8. Mai bis 12. Mai 2017
mit der Wanderausstellung Deutscher Bundestag in der Gesamtschule Xanten-Sonsbeck.

Die Ausstellung wird am 08. Mai 2017 um 18.00 Uhr gemeinsam mit Frau Sabine Weiss offiziell eröffnet.

Mit der Ausstellung unterstützt der Deutsche Bundestag seit vielen Jahren erfolgreich den Dialog zwischen den Abgeordneten und den Bürgerinnen und Bürgern. Dieses Instrument der Öffentlichkeitsarbeit ist in besonderer Weise geeignet, Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments und seiner Mitglieder zu vermitteln. Auf einundzwanzig Schautafeln werden alle wesentlichen Informationen über den Deutschen Bundestag und seine Mitglieder gezeigt. Auf einem Multitouch-Tisch und einem Computerterminal können Filme, multimediale Anwendungen und der Internet-Auftritt des Deutschen Bundestages angeschaut werden. Weiterhin liegt Informationsmaterial zur Mitnahme bereit.

Während der gesamten Ausstellungsdauer steht eine Honorarkraft des Referates Öffentlichkeitsarbeit als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung. Interessierte Schulen, Vereine, Jugendgruppen und so weiter können einen Termin für eine ca. 45minütige Führung durch die Ausstellung über die Gesamtschule Xanten-Sonsbeck, Tel. 02801 988400 vereinbaren.
 
 
 
08.07.2017 - 09.07.2017 Vermischtes
 


LVR-Archäologischer Park

Römisches Handwerkerfest - Vorverkauf hat begonnen

Um Wartezeiten an den Kassen zu vermeiden, empfiehlt der Veranstalter, den Vorverkauf zu nutzen.
Preis: 13 € (Zweitageskarte 19 €), Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei
Ort: Xanten
Telefon: 02801 9889213 Tickets
 
Beschreibung: Am 8. und 9. Juli findet im LVR-Archäologischen Park Xanten wieder ein römisches Handwerkerfest statt, bei dem bis zu zehntausend Besucher erwartet werden.

Die Tickets können ab sofort telefonisch unter 02801 9889213 bestellt oder direkt an den Kassen des Parks gekauft werden. Erwachsene zahlen 13 Euro (Zweitageskarte 19 €), Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhalten freien Eintritt.
 
 
 
09.05.2017, 18:30 Uhr Vermischtes
 


Kath. Bildungswerk

Ü 60 und Android - Vom Umgang mit Smartphones

Das Kath. Bildungswerk bietet ab dem 09.05.2017 einen Kurs "Ü 60 und Android - Vom Umgang mit Smartphones" an.
Strasse: Wasserstr. 1
Ort: Kleve
Telefon: 02821 721525 Anmeldung
Link: Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier
 
Beschreibung: Dieser Kurs beschäftigt sich mit den Möglichkeiten zur Übertragung von Daten, der Technik des Mobilphones, der Speicherpflege; welche Apps sind nützlich. Whats App-Tipps und Tricks werden erläutert. Voraussetzung ist, dass ein androidunterstütztes Smartphone vorhanden ist. Der Kurs findet 4 x jeweils dienstags von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr im Kath. Bildungswerk auf der Wasserstr. 1 in Kleve statt.
 
 
 
10.03.2017 - 18.06.2017 Vermischtes
 


Museum Schloss Moyland

Ausstellung "Liebling Moyland"

Aktuelle und ehemalige Mitarbeiter/innen haben ihr "Lieblingswerk" ausgesucht und erzählen ihre persönliche Geschichte dazu.
Ort: Bedburg-Hau
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Unsere Sammlung - Deine Geschichte anlässlich des 20-jährigen Museumsjubiläums neue Perspektiven auf die Sammlung.

Unsere Sammlung
Für die Ausstellung haben insgesamt 82 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen, die in der Stiftung Museum Schloss Moyland gearbeitet haben oder dort aktuell tätig sind, ca. 100 Exponate ausgewählt: Werke der Malerei, Grafik, Skulptur, Objekte des Kunsthandwerks, Fotos und Postkarten aus der Museumssammlung sowie einige Archivalien aus dem Joseph Beuys Archiv. So gibt die Ausstellung einen facettenreichen Überblick über nahezu alle Bereiche der Sammlung und stellt ungewöhnliche Bezüge und Dialoge zwischen den ausgestellten Exponaten her.

Deine Geschichte
Erstmalig werden in dieser Ausstellung die Beweggründe für die Auswahl der einzelnen Exponate auch direkt für den Museumsbesucher nachvollziehbar. Denn jedes Werk wird von der dazugehörigen persönlichen Geschichte der Mitarbeiter/innen begleitet. Dabei sind die Auswahlkriterien so vielfältig wie die Persönlichkeiten der Mitarbeiter/innen. Es sind individuelle Erfahrungen, Erinnerungen und Vorlieben, die - neben kunsthistorischen Aspekten - eine Arbeit zu einem "Lieblingswerk" haben werden lassen: Kunstwerke als berufliche oder private Wegmarken oder als Ratgeber, als Auslöser für Erinnerungen an einen geliebten Menschen oder als Reflexion über das eigene Tun sowie als Türöffner für neue Sichtweisen.

Individuelle Kunsterfahrung
Die Ausstellung stellt vor allem die sinnlich-emotionale, individuelle Wahrnehmung von Kunst in den Fokus, neue Möglichkeiten in der Betrachtung und Auseinandersetzung mit Kunst.

Soziale Medien und Interaktion
In den Sozialen Medien - bei Facebook, Twitter und YouTube - gibt das Museum mit dem Hashtag #moylove Einblicke hinter die Kulissen und präsentiert Personen und Lieblingswerke anhand von Texten, Fotos und Videos.
Nicht nur digital, sondern auch analog vor Ort sind Besucher eingeladen, sich zu beteiligen. In der Ausstellung können Museumsbesucher aktiv ihren persönlichen Favoriten auswählen. Zudem haben Besucher die Wahl, auf 7 unterschiedlichen Themenrouten die Ausstellung in kurzen Rundgängen zu entdecken.

Begleitprogramm
So., 2.4., 7.5., 18.6.2017, jeweils 15-16 Uhr
SONDERFÜHRUNGEN
Unsere Lieblinge: Führungen mit Mitarbeiter/innen
Mitarbeiter stellen ihre Lieblinge in der Ausstellung vor.
Kosten: 3 € zzgl. Museumseintritt

Mo., 17.4.2017, 9-12.30 Uhr
Ostermontag für Familien
mit Frühstücksbüfett, Ostereiersuche im Park, Offener Kunstwerkstatt und Führung in der Ausstellung
Kosten: 22 €, Fördervereinsmitglieder 20 €, Kinder 15 €
Verbindliche Anmeldung bis 10.4.2017 unter Telefon +49 (0)2824 9510-54 oder foerderverein@moyland.de

So., 20.5.2017, 15-17 Uhr
OFFENE KUNSTWERKSTATT
Gestalte Dein Lebkuchenherz
im Rahmen der Kreis Klever Kultourtage
Zuckerguß, Süßigkeiten und der passende Spruch machen aus jedem Herz eine individuelle Liebesbotschaft.
Eintritt: frei

So., 18.6.2017, 15-17 Uhr, Finissage
OFFENE KUNSTWERKSTATT
Paper Art für Deinen Liebling
Lieblingsbuch, Poesiealbum oder Liebesbrief erhalten ein neues Gewand aus Papieren und anderen Materialien.
Kosten: nur Museumseintritt
 
 
 
10.05.2017, 18:00 Uhr Vermischtes
 


Haus der Diakonie

Neuer Gesprächskreis für Angehörige dementiell erkrankter Menschen

Die Diakonie im Kirchenkreis Kleve bietet in Kooperation mit der Barmer Gesundheitsersatzkasse (GEK) ab Mittwoch, 10. Mai, einen kostenlosen Gesprächskreis an.
Preis: kostenlose
Strasse: Brückenstraße 4
Ort: Goch
Telefon: 02823 / 9302-28
 
Beschreibung: Es gibt Probleme, die andere Menschen nur schlecht verstehen können. Wenn zum Beispiel jemand einen demenzerkrankten Angehörigen pflegt. Da tut es gut, sich vertrauensvoll mit Menschen austauschen zu können, denen es ähnlich ergeht.

Moderiert wird er jeden 2. Mittwoch im Monat ab 18 Uhr von Karin Ackermann, gerontopsychiatrische Fachkraft der Diakonie und Angelika Jacobs, Leitung der Diakonie-Tagespflege. Der Gesprächskreis findet im Haus der Diakonie an der Brückenstraße 4 statt. Er bietet neben dem Erfahrungsaustausch auch kompetente Beratung zu Pflege- und Unterstützungsangeboten. Interessenten melden sich telefonisch an unter Telefon: 02823 / 9302-28.
 
 
 
10.06.2017, 18:00 Uhr Konzerte
 


im Sinnesgarten der Lebenshilfe in Groin

Pohlmann gibt Konzert im Park

Preis: VVK: 11 Euro, AK: 14 Euro
Ort: Rees-Groin
 
Beschreibung: Der Singer-and-Songwriter Pohlmann ist ein Unikat im deutschen Pop-Gefüge. Mit seinem Hit "Wenn jetzt Sommer wär" und "Für dich" kam der endgültige Durchbruch. Aber schon vorher tourte der aus Rheda-Wiedenbrück stammende Gitarrist mit großen Künstlern wie Nena, The Cranberries oder Laith Al-Deen durch die Lande. Für das diesjährige Konzert im Park am Samstag, den 10. Juni 2017 um 18 Uhr im Sinnesgarten der Lebenshilfe Unterer Niederrhein in Rees-Groin, kommt der Vollblutmusiker an den Niederrhein. Unterstützung erhält er durch die hier beheimatete Jasmin Tietze, die schon Anfang April bei Cold Sweat & The Horny Horns im Gasthof Tepferdt in Haldern mit ihrem Keyboard und ihrer sanftmütigen Stimme verzauberte.

Tickets im Vorverkauf gibt es für 11 Euro (AK 14 Euro) ab sofort in der Bücherecke in Rees, im Haldern Pop Shop und in der Lebenshilfe Werkstatt in Rees-Groin.
 
 
 
10.06.2017, 19:30 Uhr Kabarett/Comedy
 


Bürgerbegegnungsstätte Zur Dorfschule

Die singenden Leerer zu Gast in Keppeln

Eine Kooperationsveranstaltung der Kulturkiste Uedem e.V. mit der Volkshochschule Goch.
Preis: Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, .
Strasse: Rosenstraße 16
Ort: Uedem - Keppeln
Telefon: Anmeldung unter: 02825/8837 oder 02823 973113
 
Beschreibung: 1985 entschlossen sich fünf damalige Sänger des Kirchenchors von St. Nicolai Kalkar, eine für die Stadt neue Vortragsart auszuprobieren, eine Mischung aus typisch karnevalitischem und mundartlichem sowie politischem Gesang. Der Name "Die Singenden Leerer" bezog sich bewusst auf Müllmänner; man wollte quasi 'politischen Unrat' gesanglich entsorgen. Seit 1998 treten sie als politisch-satirische Gruppe primär am Niederrhein, aber auch darüber hinaus auf. Ergänzt wird das Programm durch mehrstimmigen Gesang, oft a capella. Mittlerweile kann die seit 2012 als Trio auftretende Gruppe auf zehn SL-Kabarettprogramme zurückblicken, die stets das Motto "Lieder, Satire, Nonsens" im Untertitel führen. Die stets rollierend aktualisierten Programme decken die Bereich Politik, Gesellschaft, Alltag, Literatur und mehrstimmiger Gesang ab.

Das Trio "Die singenden Leerer" aus Kalkar versteht es seit vielen Jahren, ein Feuerwerk aus Sprachwitz, A-Cappella-Gesang und Satire aus dem ganz normalen Wahnsinn des Alltags und der Politik zu entfachen.
 
 
 
11.05.2017, 09:00 Uhr Vermischtes
 


Bürgerforum

Fraueninformationstag im Kreis Kleve - alles rund um den Beruf!

Am 11. Mai findet im Bürgerforum Geldern zum zweiten Mal im Kreis Kleve ein FrauenInformationsTag (FIT) mit vielfältigen Informationen, Tipps und Workshops statt.
Preis: Der Eintritt ist frei.
Ort: Geldern
Telefon: Eine Anmeldung nicht erforderlich.
 
Beschreibung: Wer sich wünscht, endlich etwas in Sachen eigener Karriere zu unternehmen oder nach einer Familienzeit mit neuem Schwung wieder einzusteigen, ist beim FrauenInformationsTag herzlich willkommen. Auch Frauen, die eine neue berufliche Herausforderung suchen oder Informationen über mögliche Weiterbildungen und Qualifizierungen brauchen, werden auf ihre Kosten kommen.

Alle Fragen rund um den Beruf werden am FrauenInformationsTag von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr von Expertinnen und Experten umfassend beantwortet. Angesprochen sind alle Frauen, egal ob arbeitssuchend, arbeitslos, in einer Familienphase oder in Beschäftigung.

Zahlreiche Vorträge und Workshops
Neben zahlreichen Vorträgen und Workshops zu Themen wie Berufscomeback - Tipps und Tricks für Ihren beruflichen (Wieder-)Einstieg, Bewerbung - so überzeugen Sie Personalverantwortliche! oder - ganz wichtig - die eigene Altersvorsorge - genug Kröten fürs Alter? Gibt es zahlreiche Infostände. Auf dem Markt der Möglichkeiten informieren der Caritasverband Geldern-Kevelaer e.V. und die Abteilung Jugend und Familie des Kreises Kleve über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die IMBSE GmbH gibt Tipps zum Wiedereinstieg in den Beruf. Beratung zu Ausbildung, Qualifizierung und Weiterbildung bieten die Volkshochschule Geldern sowie das SOS Kinderdorf Kleve. Die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Kleve und die Frauenberatungsstelle Impuls geben Rat in besonderen Lebenslagen. Fachleute der Agentur für Arbeit Wesel/Geldern sowie der Jobcenter Geldern und Kreis Kleve zeigen während der gesamten Veranstaltung, wie man gezielt und effektiv nach passenden Stellenangeboten in der Jobbörse suchen kann. Wer möchte, kann seine Bewerbungsunterlagen checken lassen. Organisiert wird der FrauenInformationsTag vom Jobcenter Kreis Kleve sowie der Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Wesel, Christiane Naß, und der Beauftragten für Chancengleichheit Kreis Kleve, Silke Lamers.
 
 
 
11.05.2017, 19:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Golfclub Borghees

Comedy BBQ-Dinner mit Heinz Gröning im Golfclub Borghees

Lustig & Lecker im Golfclub Borghees - Comedy & BBQ
Preis: 59,00 €
Ort: Emmerich
Telefon: 0174 30 23 463 oder 0163 60 51 169 Tickets
Link: Weitere Infos zum Golfclub finden Sie hier
 
Beschreibung: Heimische Leckereien und komödiantische Regionalitäten präsentiert von einem niederrheinischen Comedian: Man nehme den "unglaublichen Heinz", garniere ihn mit einem Drei-Gänge-Grillmenü und genieße ein lustig-leckeres Comedy BBQ-Dinner im Golfclub Borghees in Emmerich am Rhein. Freuen Sie sich auf köstliche Unterhaltung und kulinarische Pointen der Extraklasse! Für 59,- Euro darf man sich auf ein schmackhaftes 3-Gänge-Grillmenü aus dem Big Green Egg freuen, serviert mit feinster Comedy.

Heinz Gröning, bekannt als "der unglaubliche Heinz", liebt es, Klassiker der deutschen Sprache in Witze zu verpacken. Der bullig-bärige Typ mit kahlem Schädel, der sich selbst als "sensibler Poet gefangen im Körper eines zu stark behaarten LKW-Fahrers" bezeichnet, ist aus zahlreichen Talk- und Comedy-Shows im Deutschen Fernsehen bekannt. Bekannt wurde Heinz vor allem durch die Sendung "NightWash" und der eigenen Comedy Reihe "Fun(k)haus" im Fernsehen. Mehr über den unglaublichen Heinz unter: www.derunglaublicheheinz.de oder im (gelben) Trendguide Niederrhein 2015, worin wir Heinz portraitieren.

Das Team des Golfclub Borghees wird die Gäste am 11. Mai in drei Runden "begrillen". Das Barbecue-Grillmenü startet mit einer Vorspeise vom Big Green Egg, gefolgt vom Hauptgang, bei dem die Gäste so oft sie möchten, den Gang zum Grill machen können. Es gibt verschiedene Sorten Fleisch und Fisch und natürlich leckere Salate und andere schöne Beilagen. Auch die Nachspeise kommt vom Big Green Egg - lassen Sie sich überraschen!

Anmeldung zum Comedy BBQ-Dinner im Golfclub Borghees ab sofort möglich bei Katja Meenen (0174 30 23 463) und Korinna Evers (0163 60 51 169) oder per Email unter team@kundk.tv

Einlass: ab 18:00 Uhr / Beginn: 19:00 Uhr / Ende: ca. 23:00 Uhr
 
 
 
11.06.2017, 12:00 Uhr Vermischtes
 


Tierheim

Sommerfest im Tierheim Kranenburg e.V.

Das Tierheim Kranenburg e.V. richtet sein alljährliches Sommerfest am
11.06.2017 in der Zeit von 12:00 bis 17:00Uhr aus.
Ort: Kranenburg
 
Beschreibung: Hier treffen sich dann die Freunde des Tierheims die Tierhaltermit ihren adoptierten Vierbeinern zum geselligen Erfahrungsaustausch.

Es sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich Willkommen.
 
 
 
12.05.2017, 19:00 Uhr Vortrag
 


Radhaus

Themenabend: Coming Out im Kreis Kleve

Doppelleben oder "nur" hetero-like? Wie offen ist unsere Gesellschaft wirklich?
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Geht man durch die Straßen von Kleve, so fallen einem weder schwul-lesbische Cafés oder Bars auf, noch, dass man eine Lesbe oder einen Schwulen wahrnimmt. Von Trans*-Menschen gar nicht zu sprechen. Gibt es die überhaupt? Ja, definitiv. Soliden Schätzungen zu Folge kann man davon ausgehen, dass 5-8% der Bevölkerung homosexuell sind. Wieso sollte das in Kleve und Umgebung anders sein. Betrachtet man das Thema in den Medien, so scheint es doch, dass die Gesellschaft doch offener geworden ist und mehr Akzeptanz für Vielfalt hat. Laut der Umfrage der Anti-Diskriminierungsstelle des Bundes sind 83% für die Ehe für alle. Doch die Realität sieht anders aus. 27% wollen mit dem Thema Homosexualität nicht in Berührung kommen, jedem zehnten deutschen ist ein homosexueller Arbeitskollege unangenehm. 39,8% empfänden es als sehr unangenehm wenn die eigene Tochter lesbisch und 40,8% wenn der eigene Sohn schwul wären. Wen wundert es, wenn sich dann niemand zum Coming Out traut. Soziale Zwänge, aber vor allem Diskriminierungserfahrungen und die Ängste davor halten Schwule, Lesben und Trans*Menschen davon ab, öffentlich zu sich zu stehen. Es gibt keine LSBT*-Aktivist_innen (mehr). Die Beratungsstelle LebensLust organisiert am Niederrhein ein LSBT* Peer-Beratungsprojekt und lädt interessierte Menschen zu einem Themenabend ein, um Gründe für oder gegen ein Coming Out vor dem Hintergrund der heutigen Gesellschaft zu diskutieren.
 
 
 
13.05.2017, 14:00 Uhr Vermischtes
 


Heilig-Geist

Radwallfahrt

Alle die sich angesprochen fühlen sind herzlich willkommen.
Ort: Emmerich
Telefon: 02822 51802, 02822 8972 oder 02822 5960
 
Beschreibung: Traditionsgemäß laden auch in diesem Jahr die KAB Nikolaus Groß und die kfd St. Christophorus zu ihrer gemeinsamen Radwallfahrt nach Dornick ein.

Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 13. Mai 2017 um 14.00 Uhr ab "Treffpunkt" Heilig-Geist.

Während eines Zwischenstopps an der St. Antonius Kirche in Vrasselt, werden sich um 14.45 Uhr die Teilnehmer aus Vrasselt anschließen. Mit dem Fahrrad begeben sich die Wallfahrer nach Dornick, wo ab ca. 15.30 Uhr die Kaffeetafel in der Dorfschänke gedeckt ist.

Um 17 Uhr findet ein Wortgottesdienst in der St. Johannes Kirche statt.
Wer möchte, kann anschließend in geselliger Runde an einem Dämmerschoppen in oder an der Dorfschänke teilnehmen.

Verbindliche Anmeldungen nehmen bis zum 06. Mai 2017 entgegen:
Inge Maiß (02822) 51802
Norbert van Haaren (02822) 89 72
Johannes Looman (02822) 59 60
 
 
 
13.05.2017 - 20.05.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Hochschule Rhein-Waal

Tag der offenen Tür der Hochschule Rhein-Waal 2017

Der nächste Tag der offenen Tür der Hochschule Rhein-Waal findet am 13. Mai 2017 von 11 bis 17 Uhr in Kamp-Lintfort und am 20. Mai 2017 von 11 bis 16 Uhr in Kleve statt.
Ort: Kamp-Lintfort und Kleve
 
Beschreibung: Welches Studium ist das richtige? Welche Veranstaltungen bietet die Hochschule für Bürgerinnen und Bürger an? Mit welchen Forschungsbereichen beschäftigen sich die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler? Die Hochschule Rhein-Waal lädt alle Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und Freunde sowie alle Bürgerinnen und Bürger zum Tag der offenen Tür auf den Campus Kleve und den Campus Kamp-Lintfort ein. Eine gute Gelegenheit, hinter die Campus-Kulissen zu schauen, sich über die Studiengänge und Fakultäten der Hochschule zu informieren, sich Hörsäle, Computerräume, Labore, Bibliotheken und Sprachenzentren anzuschauen sowie mit Professorinnen und Professoren und Studierenden ins Gespräch zu kommen.

In diesem Jahr findet zudem zum fünften Mal das beliebte Schwanenritter Race auf dem Campus Kleve statt. Hierbei werden bis zu 12 Teams gegeneinander antreten und in einer bestimmten Zeit aus vorgegebenen Materialien Boote bauen und diese dann vom Starpunkt bis ins Ziel fahren.
Die drei besten Teams werden mit Preisen geehrt. Informationen und das Anmeldeformular finden Sie auf dieser Webseite. Melden Sie sich an und seien Sie dabei: schwanenritter@hochschule-rhein-waal.de

Die detaillierten Programme zu den Tagen der offenen Tür stehen in Kürze im Downloadbereich zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie bald auf unserem Campus begrüßen zu dürfen.
 
 
 
13.05.2017, 09:00 Uhr Vermischtes
 


Markt

Frühlings-Blumenmarktin Straelen

Auf dem Markt veranstaltet der Verkehrsverein Straelen e.V. am Samstag, 13. Mai, dem Tag vor Muttertag, den beliebten Frühlings- Blumenmarkt.
Ort: Straelen
 
Beschreibung: Von 9 bis 17 Uhr bieten Gärtner und Floristen, Gartengestalter und die Beschicker von Märkten alles, was Garten und Balkon noch schöner macht. Es gibt Möbel aus Holzpaletten, Drechselarbeiten aus Holz, Kräuter, Beet- und Balkonpflanzen, Honig vom Imker, Dekorationen für Haus & Garten, sowie erntefrische Tomaten und Spargel. Traditionell findet der Frühlings- Blumenmarkt immer am Samstag vor dem Muttertag statt. Deshalb findet man auf diesem Markt auf jeden Fall ein passendes Geschenk für den folgenden Feiertag. Jede Frau freut sich über Blumen - und davon gibt es in Straelen jede Menge in jeder Variation.

Die mobile Musikgruppe "Comedians" stimmt die Gäste auf die Vorstellung des 6. Blumenmädchens ein. Um 11 Uhr ist es dann soweit. In diesem Jahr wird das cremefarbene Zelt in der Mitte des Marktes aufgestellt. Dort findet dann auch die offizielle "Amtsübergabe" statt. Sabrina Nent wird die Repräsentantin der Blumen- und Gemüsestadt Straelen für die Saison 2017/18 sein. Ihre fünf Vorgängerinnen werden ihr dabei zur Seite stehen und vielleicht ein paar wehmütige Gedanken an die eigene Amtszeit haben.
 
 
 
13.11.2016 - 20.08.2017, 10:00 Uhr Kultur
 


Museum Schloss Moyland

Zugewinn

Neuerwerbungen für das Museum Schloss Moyland
Ort: Bedburg-Hau-Moyland
Link: www.moyland.de
 
Beschreibung: Sammlungen leben durch ihre Erweiterungen. In den letzten Jahren hat das Museum Schloss Moyland sowohl für seine Kunstsammlung als auch für das Joseph Beuys Archiv hochkarätige Kunstwerke und Archivalien erwerben können und somit den Bestand kontinuierlich und zielgerichtet ergänzt.

Sammeln gehört neben Forschen und Bewahren sowie Ausstellen und Vermitteln zu den Kernaufgaben von Museen und Archiven. Jedoch führt erst
eine zielorientierte Ergänzung der eigenen Sammlung den Bestand in die
Zukunft. In Zeiten immer enger werdender finanzieller Mittel sind Neuerwerbungen in der Regel nur mit Unterstützung öffentlicher Fördereinrichtungen, privater Sponsoren oder durch Schenkungen möglich.

Dem Museum Schloss Moyland ist es in den letzten sechs Jahren - trotz stark reduziertem Ankaufsetat - gelungen, bedeutende Kunstwerke und Archivalien mit der Unterstützung zahlreicher Förderer zu erwerben. Allen Förderern, die im Folgenden bei den einzelnen Erwerbungen namentlich genannt werden, gilt der
große Dank der Stiftung Museum Schloss Moyland.

Die Ausstellung präsentiert Neuerwerbungen für die Sammlung (14 Kunstwerke) und für das Joseph Beuys Archivs der letzten Jahre und bietet einen Einblick in das Sammlungskonzept und die Erwerbungspolitik der Stiftung
Museum Schloss Moyland.
 
 
 
14.05.2017, 13:00 Uhr Kultur
 


EisSport & EventPark

Lauras Stern über Grefrath

Das Familien-Musical" am 14. Mai 2017 im Grefrather EisSport & EventPark - Nach der erfolgreichen TV-Serie nun live auf der Bühne - Es gibt noch tolle Tickets ab der 2. Preiskategorie.
Preis: 14,80 € und 19,80 €
Ort: Grefrath
Telefon: 02158 - 91 89 35 Tickets
Link: Online Tickets erhalten Sie hier
 
Beschreibung: Als Laura wieder einmal nicht schlafen kann und aus dem Fenster schaut, sieht sie, wie ein Stern direkt vor dem Haus auf den Bürgersteig fällt. Laura nimmt den Stern mit in ihr Zimmer. Doch am nächsten Morgen ist der Stern verschwunden. Damit beginnt nicht nur die faszinierende Bilderbuchgeschichte von "Lauras Stern", sondern auch das Musical, welches am 14. Mai 2017 im Grefrather EisSport & EventPark gastieren wird.

Um 13:00 Uhr beginnt die fantastische Sternenreise: Gemeinsam mit ihrem Freund Teddy erlebt Laura Abenteuer im Weltenraum. Sie fliegen durch die Sockengalaxie, sehen die Hundesterne und lernen das Sternbild Hase kennen - immer auf der Suche nach ihrem Stern. Bei Frau Luna finden sie ihn schließlich gut behütet wieder. Doch Laura erkennt, dass sie ihren Stern loslassen muss, um ihn behalten zu können.

"Laura Stern" von Klaus Baumgart ist eine wunderbar poetische Geschichte mit wunderbaren Bildern nicht nur für die Augen, wie geschaffen dafür, in die Bildsprache der Bühne umgesetzt werden.

"Lauras Stern - Das Musical" wurde von einem starken Team entwickelt und produziert: Die Musik stammt von Andy Muhlack, der allein bei Cocomico und dem Karma Limited Theater für so erfolgreiche Produktionen wie "Der Regenbogenfisch", "SimsalaGrimm", "Felix", "Aschenputtel", "Kleiner Häuptling Winnetou", "Conni" u.v.a. verantwortlich zeichnete, das Libretto stammt von Karl-Heinz March, der als Autor bei den meisten genannten Produktionen federführend war.

Karten für das Musical "Lauras Stern" am 14. Mai 2017 um 13:00 Uhr gibt es zum Preis zwischen 14,80 Euro und 19,80 Euro an den bekannten Vorverkaufsstellen und im Grefrather EisSport & EventPark.
 
 
 
14.05.2017 Vermischtes
 


Kasteeltuinen Arcen

Muttertag - Tag des Hutes in den Schlossgärten Arcen

Eine Modeshow mit Hüten und ein richtiger Hutmarkt in den Schlossgärten Arcen.
Strasse: Lingsforterweg 26
Ort: Arcen (NL)
 
Beschreibung: Der letzte Bewohner des Schlosses, Professor Deusser, verlässt das Schloss im Jahr 1931. Danach folgen viele Jahre Leerstand und Verfall.

1976 verkauft die Stiftung Antonie Deusser das Schloss mit den Nebengebäuden und dem ausgedehnten Landgut an Stichting (Stiftung) Het Limburgs Landschap. Diese Stiftung beginnt mit einer umfangreichen Restaurierung des Schlosses und den dazugehörenden Außenbereichen. Ab 1986 werden das Schloss und 32 Hektar umfassende Landgut in Erbpacht von Kasteeltuinen Arcen B.V. verwaltet.

Innerhalb von zwei Jahren wird mit dem Entwurf des Gartenarchitekten Niek Roozen eine einzigartige Gartenanlage realisiert, die am 21. Mai 1988 von Prinz Bernhard eröffnet wird. Seit dieser Zeit besuchten jährlich Tausende Besucher den Park. Ende 2012 leitet die Stiftung Het Limburgs Landschaft wieder in eigener Regie und betreibt den Park selbst.
 
 
 
15.03.2017 - 12.06.2017 Vermischtes
 


Mit Glasfaser die ganze Welt vor deiner Tür - Nachfragebündelung in Kevelaer

Schravelen, Wetten, Winnekendonk und Twisteden
Ort: Kevelaer
Link: Alle Informationen finden Sie hier
 
Beschreibung:
Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser und die Kommunalverwaltung haben die Verträge für den Ausbau eines Glasfasernetzes unterzeichnet. Jetzt ist die Mithilfe der Bevölkerung gefragt.

Am 15.03.2017 startet die sogenannte Nachfragebündelung. Dabei handelt es sich um einen Aktionszeitraum, in dem jeder Haushalt, der einen Vertrag über ein Produkt bei einem der beteiligten Diensteanbieter abschließt, Sonderkonditionen erhält. So ist das Verlegen der Glasfaserleitung ins Haus beispielsweise kostenlos und die Anbieter halten attraktive Produktangebote bereit. Die Nachfragebündelung läuft bis zum 12.06.2017. Wenn sich 40% aller anschließbaren Haushalte während des Aktionszeitraumes in Schravelen, Wetten, Winnekendonk und Twisteden für einen Vertrag entscheiden, steht dem Ausbau des Netzes nichts mehr im Wege.

Der Netzausbau berücksichtigt übrigens 100% der Haushalte im Anschlussgebiet. Wer sich also im Aktionszeitraum noch nicht entscheidet, für den wird ein Anschluss in der Straße vorbereitet. Damit liegt sozusagen die ganze Welt direkt vor der Haustür. Allerdings müssen Spätberufene die Anschlusskosten selbst tragen und mit höheren Grundgebühren rechnen.
 
 
 
15.03.2017 - 11.10.2017 Vermischtes
 


Evangelische Integrative Kindertagesstätte

Elternkurs "Kinder erziehen (k)ein Kinderspiel!"

Der Elternkurs besteht aus vier Modulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Elternabende können sowohl einzeln, als auch als Kurs besucht werden.
Strasse: Niersstr. 1a
Ort: Goch
Telefon: Anmeldung in der Kindertagesstätte unter der
 
Beschreibung: In diesem Jahr bietet die Evangelische Integrative Kindertagesstätte (Niersstr. 1a, Goch) einen Elternkurs in Anlehnung an Step Elterntraining zur Kindererziehung an.

Wer kennt das nicht? Es gibt Tage, da stößt man im täglichen Familienleben einfach an seine Grenzen. An den verschiedenen Abenden werden diese Situationen aufgegriffen, vertieft und praktische Lösungsmöglichkeiten gesucht.
Ein wichtiger Bestandteil der Abende sollen die Erfahrungen und Bedürfnisse der Kursteilnehmer sein. Um konkrete lebenspraktische Hilfestellungen geben zu können, ist die Teilnehmerzahl auf 15 beschränkt.
Modul 1 Na klar ist mein Kind das tollste, aber....
Mittwoch, 15.03.2017 19.30 Uhr
Spaß bei der Erziehung, geht das überhaupt?
Warum macht mein Kind das?
Wie wirkt sich mein eigenes Verhalten auf das Kind aus?
Wie schaffe ich es ruhig zu bleiben?
Modul 2 "Das hab ich dir doch schon zehnmal gesagt!"
Mittwoch, 28.06.2017 19.30 Uhr
Warum sind Grenzen wichtig?
Wie geht das: konsequent bleiben?
Wie kann ich Machtkämpfe vermeiden?
Sind Konsequenz und Strafe das Gleiche?
Modul 3 "Hörst du mir überhaupt zu?"
Mittwoch, 20.09.2017 19.30 Uhr
Warum erzählt mein Kind mir so wenig?
Wie können wir gute Zuhörer sein?
Wie schaffe ich eine vertrauensvolle Basis für Gespräche?
Wie können wir ein besseres Verhältnis zu unserem Kind entwickeln?
Modul 4 "Jetzt hört endlich auf zu streiten!"
Mittwoch, 11.10.2017 19.30 Uhr
Wie geht man mit Geschwisterstreit um?
Wie bespricht man Probleme in der Familie?
Ein ruhiges, friedliches Familienleben, wie geht das?
 
 
 
15.07.2017 Kultur
 


Amphietheater

Pirates Action Theater "Die Quelle des ewigen Lebens"

Auch Statisten sind jederzeit gern gesehen und können sich bei Interesse direkt bei Regisseur Stefan Schmidt bewerben: stefan-schmidt01@web.de.
Ort: Xanten-Birten
 
Beschreibung: Einige bekannte Gesichter aus der letzten Produktion von 2016 finden sich wieder ein. So schlüpft Ralf Winterhoff neben seinem Engagement als Intendant erneut in die Rolle des furchtlosen Captain Flint. Gissy Gisbers übernimmt dieses Mal die Rolle des schurkischen Inquisitors Felipe de Austria, während Robert Henning den jungen, zu Beginn noch etwas naiven Daniel Brown verkörpern wird. Komische Momente sind da schon vorprogrammiert. Frisch angeheuert hat unter anderem Sascha Weins, der in die Rolle des Bones schlüpfen wird, nachdem Diana Matthes der Produktion aus privaten Gründen Lebewohl sagen musste. Die 19jährige Xantenerin Anna Lena Müller verkörpert die Rolle der Sarah Hawkins. Eine charmante junge Dame, die mit beiden Beinen im Leben steht und eine Taverne im Hafenviertel von St. Kitts betreibt. Von dieser Taverne aus macht sie sich auf den Weg in ein neues Abenteuer.
 
 
 
16.01.2017 - 27.12.2017 Vermischtes
 


Straelen Stadthalle

Kartenvorverkauf für das 33. Weihnachtsmärchen Straelen

Am 16. Januar 2017 startet der Vorverkauf für das 33. Weihnachtsmärchen Straelene. Aufgeführt wird "Die drei Federn".
 
Beschreibung: Ab Montag, 16.01.2017 startet der Kulturring Straelen den Vorverkauf für alle der insgesamt 12 Vorstellungen der neuen Inszenierung "Die drei Federn", die ab dem 10. Dezember 2017 Premiere in der bofrost*HALLE feiern wird. "Wegen der großen Nachfrage in den vergangenen Jahren, empfehlen wir allen Interessierten, sich frühzeitig Karten für eine der Vorstellungen zu sichern." erklärt Norbert Kamphuis, Leiter des Straelener Märchenteams. Kamphuis weiter: "Auch Schulen und Kindergärten sollten sich schon jetzt um Karten bemühen, denn erfahrungsgemäß sind die 8 Extra-Vorstellungen ebenfalls frühzeitig ausverkauft." Als Beleg für die große Nachfrage dienen die Besucherzahlen der vergangenen Jahre. Dazu Kamphuis: " Allein zu den beiden letzten Weihnachtsmärchen, durften wir immerhin mehr als 15.000 Besucher begrüßen." Die Karten können derzeit nur allerdings nur online unter: www.weihnachtsmaerchen-straelen.de, oder telefonisch in der Geschäftsstelle des Kulturrings unter 02834 - 702 311 reserviert werden.

Hier die Termine im Überblick:

Öffentliche Vorstellung für große und kleine Besucher:
Sonntag - 10.12.2017 - 14:00 & 16:30 Uhr
Montag - 11.12.2017 - 15:00 Uhr
Dienstag - 12.12.2017 - 15:00 Uhr

EXTRA-Vorstellungen für Schulen und Kindergärten:
Montag - 11.12.2017 - 09:00 & 11:00 Uhr
Dienstag - 12.12.2017 - 09:00 & 11:00 Uhr
Mittwoch - 13.12.2017 - 09:00 & 11:00 Uhr
Donnerstag - 14.12.2017 - 09:00 & 11:00 Uhr

Selbstverständlich können auch alle Schulen und Kindergärten für die Öffentlichen Vorstellungen Karten reservieren.

Die Preise für alle Vorstellungen sind wie in den vergangenen Jahren unverändert geblieben und kosten: 4,50€ (Kinder) und 6,50€ (Erwachsene) - Für Gruppen und Kulturringmitglieder gibt es selbstverständlich rabattierte Sonderpreise. Alle Infos unter: www.weihnachtsmaerchen-straelen.de
 
 
 
16.04.2017 - 01.05.2017 Vermischtes
 


Tiergarten

Greifvogelshows am Ostersonntag und am 1. Mai 2017

Greifvogelshows am Ostersonntag, den 16. April und am Montag, den 1. Mai 2017 im Tiergarten Kleve!
Strasse: Tiergartenstr. 74
Ort: Kleve
Telefon: 02821 26785
 
Beschreibung: Am Ostersonntag, den 16. April und am Montag, den 01.05.2017 um 13.30 Uhr und 15.30 Uhr zwei große Greifvogelshows im Tiergarten Kleve (auf der Festwiese) mit Adlern, Bussarden, Falken und Eulen.

Sämtliche Flugvorführungen werden mit Greifvögeln von den Berufsfalknern Marga und Frans Hueben von der Greifvogelstation De Valkenhof in Aalten / Holland durchgeführt.

Die Falkner bieten nicht nur eine reine Demonstration, sondern eine interaktive Vorführung, so dass die Tiere wirklich hautnah erlebt werden können. Der Tiergarten Kleve bietet seinen Besuchern damit ein wahres Highlight. Es wird ein unvergessliches Erlebnis werden, diese majestätischen Vögel aus nächster Nähe zu sehen und sie im atemberaubenden Flug zu beobachten.
 
 
 
16.05.2017, 09:00 Uhr Vermischtes
 


AWO

Ab Mai: Neuer Maxi-Club der AWO in Kleve

Der Maxi-Club ist eine Eltern-Kind-Gruppe für Kinder ab 2 Jahren. Kinder, die noch keinen Kindergartenplatz haben, sind hier an 17 Terminen zwei Mal in der Woche gut aufgehoben.
Preis: 91,00 €
Strasse: An der Kirche 44
Ort: Kleve
Telefon: 02821/836 32 29 Anmeldung
 
Beschreibung: Die Eltern werden in die Spielgruppe mit einbezogen und nehmen abwechselnd an den Terminen teil. Im Maxi-Club soll der Kindergarten-Alltag geprobt werden mit viel Zeit zum freien Spiel sowie für Bastel-, Sing- und Kreisspiele. Somit können Trennungsängste von Eltern und Kindern langsam abgebaut werden. Die Gruppengröße beträgt neun Kinder.

Beginn ist der 16. Mai, es gibt 14 Termine, immer dienstags und donnerstags, 9 bis 11.30 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 91 Euro. Der Kurs findet in Kleve, An der Kirche 44, statt, die Leitung obliegt Monika Martin. Insbesondere auch ausländische Eltern und Kinder sind zu diesem Kursangebot eingeladen.

Anmeldung beim AWO-Familienbildungswerk, Thaerstraße 21, Kleve, Tel.: 02821/836 32 29 (Monika Köpping), Mail: awo-fbw@awo-kreiskleve.de
 
 
 
17.05.2017, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Museums Katharinenhof

Erstes Rittermahl im Kranenburger Gewölbekeller

Preis: 45,00 €
Ort: Kranenburg
Telefon: Info und Anmeldung 02826-7959
 
Beschreibung: Am 17. Mai 2017 findet das erste Rittermahl im Gewölbekeller des Museums Katharinenhof statt. Für Speis und Trank, für Gesang und Unterhaltung ist in ausreichender Form gesorgt. Entsprechende Gewandung ist ebenfalls bereits im Preis enthalten. Da es sich um die Premiere handelt, wird die Karte für bereits 45,00 € (später 75,00 €) angeboten. Tauchen Sie für einige Stunden in die Welt des Mittelalters ab.

Karten können erworben werden: Am Tourist Info Center Alter Bahnhof, Bahnhofstraße 15, 47559 Kranenburg.
 
 
 
17.06.2017 Vermischtes
 


Vereinsgelände

125 Jahre Reit- und Fahrverein Rheurdt

Der Verein wird dieses Jubiläum im Juni im Rahmen einer Festveranstaltung auf dem Vereinsgelände an der Kirchstraße feiern.
Strasse: Kirchstraße
Ort: Rheurdt
 
 
 
18.06.2017 Vermischtes
 


Kasteeltuinen Arcen

Vatertag in den Schlossgärten Arcen

Verwöhnprogramm für Väter; fetzig, unterhaltsam, aber dann mit einer liebevollen Note!
Strasse: Lingsforterweg 26
Ort: Arcen (NL)
 
 
 
19.04.2017 - 28.04.2017, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Forstgarten

Angrillen Made in Kleve - Vorverkauf läuft

Gourmet-Grillen gewürzt mit Schlager und Rock im Forstgarten
Preis: 24 €
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Es geht wie so oft um die Wurst. Aber eben bei weitem nicht nur. Nein, es geht vielmehr um das Grill-Event-Highlight in Kleve. Die Erfolgsstory Angrillen - Made in Kleve geht in die nächste Runde. Man mag es kaum glauben, aber die Vorbereitungen für die Events Ende April 2017 laufen bereits jetzt auf Hochtouren. "Damit alle Grill- und Live-Musik-Fans rechtzeitig planen können, stehen die Termine schon fest.

Der Tanz in den Mai als Gourmet-Grillen mit Schlagermusik hat sich etabliert. Natürlich im wunderbaren Ambiente des ehemaligen Klever Schützenhauses im Forstgarten", verspricht Lothar Quartier, Chef der gleichnamigen Metzgerei. Bereits zwei Tage zuvor geht das Gourmet-Grillen mit Rock-Musik an den Start. An beiden Tagen heißt es: von 19.00 bis 21.00 Uhr werden die Gäste mit einem Gourmet-Grillbuffet verwöhnt, das seinesgleichen sucht. Auch danach muss kein Gast Hunger leiden. Bis 22.00 Uhr ist das große Nachspeisenbuffet geöffnet und Würstchen werden sogar bis Mitternacht gegrillt. Garniert werden die Speisen mit bester musikalischer Mischung aus den beliebten "Angrillen-Bands" und neuen Highlights. "Bei unseren Kunden und Mitarbeitern ist die Vorfreude schon groß.

In allen Filialen der Metzgerei Quartier und CURRYQ sind die begehrten Karten ebenfalls erhältlich. Dank der großen Unterstützung vieler Sponsoren beträgt der Eintrittspreis auch 2017 nur 24,00 € pro Person.
 
 
 
20.05.2017, 20:00 Uhr Vermischtes
 


Schmidthausen

Dj Tuschi's Schlagerexpress im Café Restaurant Schmidthausen

Euch erwartet ein Abend mit deutscher Schlagermusik und einen Live Act. Dies ist eine neue Veranstaltungsreihe von Cafe, Gaststätte Schmidthausen und Winkler Eventtechnik mit DJ Tuschi.
Preis: VVK 8,00 €/AK 12,00 €
Strasse: Düffelgaustraße 83
Ort: Kleve-Keeken
 
Beschreibung: Für Euch heißt das: Sektempfang, Sasha Berger als diesmaligen Live Act und DJ Tuschi der für die Partystimmung sorgt. Zu fortgeschrittener Stunde wir ein kleiner Snack gereicht.

Eintritt ab 18 Jahren, Karten im VVK bei Cafe Gaststätte Schmidthausen 8,00 € und an der Abendkasse 12,00 €
 
 
 
21.04.2017 - 26.04.2017, 17:00 Uhr Vortrag
 


AOK-Haus Rheinberg

Was Körper, Geist und Seele stark macht

Veranstaltungsreihe der AOK "Selbsthilfe erleben"
Preis: Eintritt frei
Strasse: Bahnhofstr. 54
Ort: Rheinberg
Telefon: 02843/178 103 (Anmeldung)
 
Beschreibung: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Selbsthilfe erleben" lädt die AOK Regionaldirektion Kreis Kleve - Kreis Wesel Mitglieder aus Selbsthilfegruppen, ihre Angehörigen und Interessierte zum Vortrag "Was Körper, Geist und Seele stark macht" ein.

Der Vortrag will Mut machen, sich auf die eigenen Ressourcen zu besinnen und diese zu nutzen. Ausgewählte Aspekte der Resilienzforschung zeigen Möglichkeiten auf, widerstandsfähiger gegenüber Belastungen und Herausforderungen zu werden. Es werden Impulse gegeben und Ideen vermittelt, wie man im Alltag Kraftquellen findet und Körper, Geist und Seele immer wieder stärken kann.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 26. April, um 17 Uhr im AOK-Haus in Rheinberg (Sitzungszimmer 2. Etage), Bahnhofstr. 54, statt. Anmeldungen werden bis zum 21. April unter der Rufnummer 02843/178 103 entgegengenommen. Der Eintritt ist frei.
 
 
 
22.06.2017 - 27.06.2017 Vermischtes
 


Kasteeltuinen Arcen

Rosenfestival in den Schlossgärten Arcen

Arcen im Bann der Rose......
Strasse: Lingsforterweg 26
Ort: Arcen (NL)
 
Beschreibung: Blühende Rosen in den Schlossgärten Arcen mit zahlreichen Aktivitäten rund um die Königin der Blumen.
 
 
 
23.03.2017 - 20.05.2017 Vermischtes
 


AOK lädt krebskranke Jugendliche zur Sommerfreizeit nach Sylt ein

Die AOK Rheinland/Hamburg lädt wieder krebskranke Jugendliche zu einer Ferienfahrt ein. Vom 8. bis 17. August 2017 lädt die Gesundheitskasse zur Aktion "Sommerspaß auf Sylt"
Preis: 50,00 €
Ort: Kreis Kleve
Telefon: 0228/511 2240 Anmeldung - Anmeldeschluss ist der 2
 
Beschreibung: Nach langer Krankheitsphase und Behandlungszeit brauchen an Krebs erkrankte Jugendliche Ausgleich und Erholung, um wieder Kraft, Zuversicht und innere Balance zu finden. Dies gelingt am besten zusammen mit Gleichaltrigen und Freunden. So können sie auf Sylt fernab vom Alltag wieder neue Eindrücke und Perspektiven gewinnen. Das Besondere am Sommerspaß: Die Jugendlichen können einen gesunden Freund oder eine gesunde Freundin mitnehmen. Das Programm unterstützt die jungen Menschen darin, eigene Fähigkeiten und Ressourcen kennen zu lernen und (wieder) zu entdecken sowie Freundschaften zu intensivieren. Diese Ferienfreizeit bietet neben Nordsee-Feeling, Sport, Action und Spaß auch Entspannung und Freiräume. Begleitet werden die Jugendlichen von Sozialarbeitern und -pädagogen sowie einem Arzt, der eine schnelle medizinische Hilfe im Notfall sicherstellt.

Seit 1996 veranstaltet die AOK Rheinland/Hamburg zusammen mit der Deutschen Leukämie-Forschungshilfe e.V. diese integrative Freizeit in Hörnum auf Sylt. Finanziert wird die Ferienfreizeit überwiegend durch eine Spendenaktion "Cents für kranke Pänz" der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der AOK sowie durch Einzelspenden. Teilnehmen können auch Jugendliche, die nicht bei der AOK Rheinland/Hamburg versichert sind.

Interessierte Jugendliche und ihre Eltern können sich bei Matthias Vogt, Leiter der Freizeit, unter der Telefonnummer 0228/511 2240 anmelden. Der Eigenanteil für die gesamte Reise beträgt pro Teilnehmer 50 Euro.
 
 
 
24.06.2017, 17:00 Uhr Konzerte
 


Park von Schloss Moyland

Bühnenparty mit Lukas Rieger beim Jugendfestival Courage

Preis: Eintritt: 10 Euro (online plus Gebühr), VVstellen starten Anfang März
Ort: Bedburg-Hau-Moyland
Link: jugendforum-courage
 
Beschreibung: Seine 1,6 Mio. Abonnenten auf Instagramm wissen, dass sie alle zwei, drei Tagen ein neues Foto sehen können. Stets sind es zwischen 110.000 und 180.000 junge, zumeist weibliche Fans, die die aktuelle Momentaufnahme aus dem Leben ihres Stars mit "Gefällt mir" kommentieren. Die 14 Konzerte seiner Europatournee waren restlos ausverkauft und das Youtube-Video seines Songs "Elevate" wurde mehr als 3,7 Mio. Mal aufgerufen. Die "Lukinators" genannten Fans können sich nun auf einen Auftritt ihres Stars in der Region freuen, denn Lukas Rieger kommt zum Jugendfestival Courage des Kreises Kleve. Mit seinen Songs zwischen Pop, R&B und Ballade sowie einer mitreißenden Live-Show wird der 17-Jährige die Fans begeistern. "Lukas Rieger und Max Giesinger - ein toller Mix, insbesondere für unsere jungen Musikfans", blickt Landrat Wolfgang Spreen auf die kreiseigene Großveranstaltung am 24. Juni. Maximal 8.000 Fans können beim Jugendfestival Courage vor Ort mit dabei sein.

Der junge Social-Media-Künstler hat in den vergangenen Monaten die Singles "Elevate" und "Let Me Know" herausgebracht. Im Herbst 2016 realisierte er in Los Angeles mit den Produzenten von Justin Bieber, Selena Gomez, Chris Brown und Rihanna sein Debüt-Album "Compass", das Platz vier der Albumcharts erreichte. Seine Bühnenshow sorgt stets für einen ausgeprägten "Kreisch-Alarm" bei den jungen Fans, die weit überwiegend weiblich und zwischen 10 und 15 Jahre alt sind. Lukas Rieger hat das Courage-Motto fest im Blick. "Für Toleranz - gegen Gewalt: beide Eigenschaften sind mega-wichtig. Ich freue mich darauf, mit allen Gästen des Jugendfestivals Courage eine gemeinsame Party zu feiern und hier ein deutliches Signal zu setzen", blickt Lukas Rieger auf seinen Auftritt im Museumspark Schloss Moyland.

Eintrittskarten für zehn Euro gibts im Ticketshop unter www.jugendforum-courage.de. Beim Online-Ticketkauf kommt zum Eintrittspreis eine Servicegebühr sowie Kosten des Geldinstituts dazu (insgesamt etwa 1,70 Euro). Die über den Online-Ticketshop erworbene Karte wird einfach auf dem heimischen Drucker ausgedruckt, sodass keine Versandkosten anfallen. Der Kartenvorverkauf in den Vorverkaufsstellen beginnt im März 2017.
 
 
 
25.05.2017 - 28.05.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Xantener Nordwall an der Kriemhildmühle

15. Siegfried- Spektakel in Xanten

Das Mittelalterfest mit Ritterturnier am Nordwall zu Ehren des Siegfried von Xanten am Himmelfahrts- Wochenende zählt zu den attraktivsten Veranstaltungen dieser Art in Deutschland.
Preis: 13€, Kinder 7€, Gewandete 2€ Rabatt, Familien: 2 + Kinder 33€ 1+ Kinder 20€
Ort: Xanten
 
Beschreibung: Zwei Mal am Tage reiten Ritter in einem Turnier um herauszufinden, wer am geschicktesten mit seiner Lanze umgehen kann. Zudem zeigt sich mehrfach ein fast echter Drachen und auf drei Bühnen wird ein attraktives Unterhaltungsprogramm angeboten.

Wieder pilgern zahlreiche Ritter, Handwerker, Händler, Spielleute und Gaukler an den Niederrhein, um in der Kleinstadt für vier Tage ihre Zelte aufzuschlagen und einen Mittelaltermarkt zu erschaffen.

Organisiert wird das Siegfried- Spektakel seit Anbeginn von der Tourist- Info TIX Xanten GmbH und der deutschlandweit tätigen Veranstaltungsagentur Sündenfrei.
 
 
 
25.05.2017 - 28.05.2017 Vermischtes
 


Kasteeltuinen Arcen

Schmecke den Frühling in den Schlossgärten Arcen

Mit den Meisterköchen von Euro-Toques. Wir stellen die neuesten Frühlings-Gerichte vor, mit u.a. Gemüse und Kräutern aus den eigenen Gärten.
Strasse: Lingsforterweg 26
Ort: Arcen (NL)
 
Beschreibung: Der letzte Bewohner des Schlosses, Professor Deusser, verlässt das Schloss im Jahr 1931. Danach folgen viele Jahre Leerstand und Verfall.

1976 verkauft die Stiftung Antonie Deusser das Schloss mit den Nebengebäuden und dem ausgedehnten Landgut an Stichting (Stiftung) Het Limburgs Landschap. Diese Stiftung beginnt mit einer umfangreichen Restaurierung des Schlosses und den dazugehörenden Außenbereichen. Ab 1986 werden das Schloss und 32 Hektar umfassende Landgut in Erbpacht von Kasteeltuinen Arcen B.V. verwaltet.

Innerhalb von zwei Jahren wird mit dem Entwurf des Gartenarchitekten Niek Roozen eine einzigartige Gartenanlage realisiert, die am 21. Mai 1988 von Prinz Bernhard eröffnet wird. Seit dieser Zeit besuchten jährlich Tausende Besucher den Park. Ende 2012 leitet die Stiftung Het Limburgs Landschaft wieder in eigener Regie und betreibt den Park selbst.
 
 
 
26.01.2017 - 27.08.2017 Vermischtes
 


Messe Köln

Jugendreise zur Gamescom nach Köln

Ort: Kranenburg
Link: kranenburger-jugendreisen
 
Beschreibung: Der Verein Kranenburger Jugendreisen e.V. bietet am 27. August 2017 eine Fahrt zur weltgrößten Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung in Köln, der Gamescom an. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Die Fahrt findet entspannt mit der Deutschen Bahn ab Kleve statt.

Der Reisepreis beträgt für Jugendliche bis 17 Jahre 20 €, für Jugendliche ab 17 Jahre 25 €. Im Reisepreis sind die Tageskarte für den Messebesuch, die Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn ab Kleve, das KJR-Lunchpaket und die Reiseleitung durch den Kranenburger Jugendreisen e.V. enthalten.

Buchungen werden entgegengenommen und Fragen beantwortet unter 02826/ 8216 und 02821/ 24041 sowie im Internet unter www.kranenburger-jugendreisen.de.
 
 
 
26.01.2017 - 18.05.2017, 18:30 Uhr Vermischtes
 


Schlösschen Borghees

Grenztheater II sucht Verstärkung für "Blind Date in der Shisha-Bar"

Strasse: Hüthumer Straße 180
Ort: Emmerich
Link: tik-emmerich
 
Beschreibung: Wer hat nicht schon mal von den "Brettern, die die Welt bedeuten" geträumt? Junge und jung gebliebene Erwachsene, die Lust haben, mal in eine andere Rolle zu schlüpfen, erhalten vom TIK Figuren- und Marionettentheater jetzt die perfekte Gelegenheit dazu.

Die Theatergruppe "Grenztheater II" sucht Verstärkung!
Schauspielern macht riesig Spaß, erweitert die eigene Wahrnehmung und vieles mehr. Unter der Regie von Judith Hoymann und Sandra Heinzel spielen, improvisieren und denken derzeit fünf junge Menschen im Alter von 14 bis 19 Jahren für "Blind Date in der Shisha-Bar". So lautet der Titel des Stücks, das erstmalig am Donnerstag, den 18. Mai 2017 auf großer Bühne im Stadttheater Emmerich aufgeführt wird. Mit einer guten Portion Humor und überzogenen Charakteren nehmen sich die jungen Menschen unser Grundgesetz vor. Und das durchaus ernsthaft.

Geprobt wird immer donnerstags von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr im Schlösschen Borghees, Hüthumer Straße 180 in Emmerich. Interessierte Menschen ab 14 Jahren melden sich bitte telefonisch unter 02822-51639 (Sandra Heinzel) oder per E-Mail an info@tik-emmerich.de.

Weitere Informationen zum Inhalt des aktuellen Stücks, zur Theatergruppe "Grenztheater II" und den weiteren Projekten des TIK Figuren- und Marionettentheaters auf www.tik-emmerich.de.
 
 
 
26.03.2017 - 19.11.2017 Vermischtes
 


Offene Gärten im Kleverland

Link: www.gaerten-kleverland.de
 
Beschreibung: Ab dem 26. März bis in den November hinein öffnen 19 private und 4 öffentliche Gärten zu unterschiedlichen Terminen ihre Pforten. Fünf private Gärten sind neu dabei und die Landes- & Rheingrenzen werden zum ersten Mal überschritten. Neben unterschiedlichen Grüngestaltungen können verschiedene Kunstformen betrachtet werden und auch die Imkerei ist vertreten. Mehr Infos stehen auf der Internetseite www.gaerten-kleverland.de
 
 
 
26.04.2017 Vermischtes
 


KASTELL

Hommage an Hildegard Knef: So oder so ist das Leben

Preis: 12,00 €
Ort: Goch
Telefon: 0 28 23 / 320-202
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Eine Hommage an Hildegard Knef von Anke Jansen erwartet die Besucher im KASTELL am Mittwoch, den 26. April 2017 um 20 Uhr. Knef war eine Ausnahmekünstlerin, die in Hollywood und am Broadway Karriere machte, aber auch eine, die für ihre Träume und ihre Karriere stets kämpfen musste. Eine, die vor allem eines konnte: trotz vieler Rückschläge immer wieder aufstehen! Und so zu dem wurde, was sie war: die letzte deutsche Diva.

Tickets für 12,00 Euro pro Stück gibt es bei der KulTOURbühne im Rathaus (Telefon 0 28 23 / 320-202, Email: kultourbuehne@goch.de).

Musikalisch begleitet von Thorsten Schreiner am Klavier und Richard Eisenach am Kontrabass nähert sich Anke Jansen mit dem unverwechselbaren Timbre ihrer Stimme dem großen Vorbild Hildegard Knef. Dabei geht es ihr nicht um die bloße Imitation, sondern vielmehr um eine zeitgemäße Interpretation von über zwanzig Knef-Klassikern, von "Eins und eins, das macht zwei" über "Für mich soll's rote Rosen regnen" bis "Von nun an ging s bergab" und natürlich "So oder so ist das Leben" - alle von den Musikern speziell für diesen Abend mit der KulTOURbühne und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Goch arrangiert. "So oder so ist das Leben" changiert zwischen Weinen und Lachen, Lebensklugheit und Naivität, einem strahlenden Star und einem Menschen, der zutiefst verletzt wurde, dabei aber nie seine Träume vergaß.
 
 
 
26.04.2017 Vermischtes
 


EOC

Die große Hörtour der Fördergemeinschaft Gutes Hören kommt nach Kleve

Die bundesweite Hörtour der Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) macht am 26.04.2017 in Kleve Station. Hörtests und Hör-Vorsorge stehen hierbei wie immer im Mittelpunkt.
Preis: kostenlos
Strasse: Hoffmannallee
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Das kostenlose Hörtest- und Informationsangebot hat sich in den letzten Jahren bestens bewährt und trifft auf eine enorme Nachfrage, denn Hörminderungen sind weiter verbreitet als vielfach angenommen.

Wie wichtig Aufklärung und Vorsorge in Sachen gutes Hören sind, zeigen die Ergebnisse der letztjährigen FGH Hörtour deutlich: Insgesamt nutzten 23.264 Interessierte das kostenlose Hörtest-Angebot in den FGH Hörmobilen! Die Auswertung dieser Hörtests zeigt, Schwerhörigkeit ist in jeder Altersstufe vertreten. Dabei nimmt die Zahl der Menschen mit Hörminderungen mit dem Alter zu. So wiesen 12 Prozent der Jugendlichen unter 20 Jahren leichte bis mittelgradige Schwerhörigkeiten auf, während in der Altersgruppe über 60 Jahren nur noch 15 Prozent guthörend waren.

Das mit einer Testkabine ausgestattete Hörmobil bietet den Besucherinnen und Besuchern am EOC Kleve in der Hoffmannallee neben den kostenlosen Hörtests auch qualifizierte Beratungen und Informationen über den Hörsinn, Vorsorgemaßnahmen und das Hören mit modernen Hörgeräten. Als fachkundige Begleitung ist der Partnerakustiker von Scheerer Hörakustik zusammen mit dem FGH Team vor Ort Ansprechpartner. Damit ist auch, falls notwendig, für die spätere professionelle Versorgung möglicher Hörminderungen gesorgt.

"Die häufigsten Ursachen für Hörminderungen liegen in den heutigen Lebensgewohnheiten", sagt Christian Hastedt von der Fördergemeinschaft Gutes Hören. "Ob am Arbeitsplatz oder in der Freizeit, unser Gehör ist einer ständigen Beschallung ausgesetzt, die über kurz oder lang zu Verschleißerscheinungen führt. Gerade in Hinblick auf die demografische Entwicklung - immer mehr Menschen werden immer älter - ist der Handlungsbedarf hier groß: Aufklärung und regelmäßige Überprüfungen des Hörvermögens sind dringend notwendig, um die Qualität des Sinnesorgans Ohr zur Kommunikationsfähigkeit und Lebensqualität bis ins hohe Alter zu erhalten."

Immer noch lassen viele Menschen ihr Gehör erst dann überprüfen, wenn sie von anderen auf ihr schlechtes Verstehen hingewiesen werden, oder wenn sie selbst Einschränkungen im Alltag feststellen. Das ist nach einstimmiger Expertenmeinung viel zu spät, denn die sogenannte Hörentwöhnung sollte gar nicht erst eintreten. Frühzeitig erkannte Hörminderungen können durch die moderne Hörakustik effektiv ausgeglichen werden. Die gewohnte Lebensqualität bleibt so erhalten.

Das Hörmobil steht am 26.04.2017 von 10 bis 18 Uhr am EOC in der Hoffmannallee in Kleve.

Ansprechpartner vor Ort:
Scheerer Hörakustik GmbH
Kavarinerstraße 35-37, 47533 Kleve
Tel. 02821 8977414
www.hoergeraete-scheerer.de

Veranstalter:
Fördergemeinschaft Gutes Hören GmbH
Königstraße 5, 30175 Hannover
Tel. 0511 76333666
 
 
 
26.05.2017 - 25.08.2017 Vortrag
 


Wasserburg Rindern

Niemals geht man so ganz

Wochenende für Familien, in denen Vater oder Mutter verstorben sind
Ort: Kleve-Rindern
Telefon: 02821 / 490-1113 (Infos und Anmeldung)
 
Beschreibung: Unter dem Motto "Niemals geht man so ganz" laden das Hospiz am St.-Antonius-Hospital und der Malteser Hospizdienst Familien, in denen Vater oder Mutter verstorben sind, vom 25. bis 27. August zu einem Wochenende auf die Wasserburg Rindern ein. Die Teilnahme ist kostenlos.

"Für Trauer fehlt gerade in Familien oft Zeit und Raum", wissen die beiden Hospizkoordinatorinnen Dorothee Beutler und Martina Zimmer. "Abseits vom Alltag möchten wir uns deshalb Zeit nehmen, Veränderungen nachzugehen, Erinnerungen zu bewahren und stärkende Impulse zu setzen. Die Erfahrung zeigt: Es hilft auch sehr, Familien mit ähnlichen Erfahrungen kennenzulernen."

Neben Workshops und Gesprächen bleibt den Familien außerdem viel Zeit für gemeinsame Erlebnisse in der Natur. So stehen Outdoor-Klassiker wie Lagerfeuer und Stockbrot auf dem Programm.

Das Wochenende wird gefördert von der Wasserburg Rindern, dem Verein Herzenswunsch dem Hospiz am St.-Antonius-Hospital und dem Malteser Hospizdienst. Die Teilnahme ist für Familien kostenlos, Anmeldeschluss ist der 26. Mai.

Weitere Informationen und Anmeldung im Sekretariat des Hospizes am St.-Antonius-Hospital: 02821 / 490-1113, hospiz@kkle.de.
 
 
 
27.04.2017 - 30.04.2017 Vermischtes
 


Alt-Kalkar, a.d. Begegnungstätte Birkenallee

Circus Max Renz - Gastspiel Kalkar

Vorstellungen:
Do.+Fr.+Sa. Täglich um 16 uhr
Sonntag nur 14 Uhr
Preis: Donnerstag ist Familientag - Erwachsene Zahlen Kinderpreise!
Ort: Kalkar
Telefon: Tickethotline 0177 408 36 55
 
Beschreibung: Der Weseler Circus Max Renz ist auch dieses Jahr für viele Stammbesucher und viele neue Gäste auf Tournee. Es erwartet Sie eine Show zum Lachen und zum Staunen. Eine Mischung aus liebevollen Tierdressuren, waghalsiger Akrobatik und lustigen Clowns!

Und wenn es dann heißt: "Vorhang auf - Manege frei!", erleben die Zuschauer 100 Minuten lang die faszinierende und beeindruckende Welt des ZirkusÂ’.

Ein Familienzirkus zum Liebhaben, so wie es sein soll!
 
 
 
27.04.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Parkplatz am Bahnhof

Met de fiets doerÂ’t land: Dingdener Heide

Am Donnerstag, den 27. April 2017, 10:00 Uhr, lädt die NABU-Naturschutzstation Niederrhein zur Fahrradtour durch Dingdener Heide, Brüner Höhen und Weselerwald ein.
Preis: 7,00 €/Paare 10,00 €
Strasse: Güterstraße
Ort: Hamminkeln
Telefon: 02826-9187600 Anmeldung
Link: Anmelden können Sie sich hier
 
Beschreibung: Exkursionsleiter Johannes Vermaasen hat wieder eine Route zum "Genussradeln" geplant. Zielgruppe sind aktive Senioren mit E-Bike.
Startpunkt ist der Parkplatz am Bahnhof in Hamminkeln (Güterstraße). Die Tour führt unter anderem in das großflächige, bundesweit bedeutsame Naturschutzgebiet Dingdener Heide zwischen Bocholt und Wesel, das den Niederrhein mit Westfalen verbindet. Es ist heute geprägt durch ein Mosaik aus Grünland, Äckern, Kleingehölzen, Wallhecken, Laubwäldchen und Kiefernwäldern und beherbergt viele seltene Pflanzen und Tiere. Außerdem wird durch die Bauernschaft Nordbrock, auch die "schwarze Heide" genannt, und die historische Kulturlandschaft bei Brünen geradelt.

Die Rundstrecke ist ca. 55 km lang. An typischen Aussichtspunkten gibt es immer wieder die Gelegenheit zu kurzzeitigen Pausen. In Marienthal ist eine Mittagspause im Gasthof geplant.

Die sechsstündige Tour kostet für einzelne Erwachsene 7 Euro und für Paare 10 Euro. Anmeldungen bis zum 26. April 2017. Planänderungen sind wegen des Wetters kurzfristig möglich, die Teilnehmer werden informiert.
 
 
 
27.04.2017, 20:00 Uhr Kultur
 


Goli Theater

Der besondere Film - aktuellen Doku über die "Beatles"

In der losen Reihe "Der besondere Film" zeigt das Goli Theater am Donnerstag, 27. April, 20.00 Uhr eine aktuelle Doku über die erfolgreichste Band aller Zeiten.
Preis: 5,00 €
Ort: Goch
 
Beschreibung: "The Beatles: Eight Days A Week - The Touring Years"
(Großbritannien, USA - 2016 - 105 Minuten - FSK: 6)

Bis heute sind sie die Könige des Pop: Die vier Pilzköpfe Paul, John, George und Ringo eroberten unter ihrem Bandnamen "The Beatles" in den Sechzigern von Liverpool aus die Welt und sollten die moderne Musikgeschichte entscheidend mitprägen.

Der Dokumentarfilm "The Beatles: Eight Days A Week - The Touring Years" begleitet die Band während ihrer Tour-Jahre, und damit von ihren ersten Erfolgen Ende 1962 über die großen Welttourneen in den Jahren 1965 und 1966 bis zu ihrem letzten Gig im Candlestick Park in San Francisco 1966.

Wie wurde aus den vier jungen Männern aus Liverpool, John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr, die erfolgreichste Band der Popgeschichte?

Der Film beleuchtet wie diese vier ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten zusammen als Band funktionierten, ihre Entscheidungen trafen, Songs schrieben und dabei die außergewöhnliche Karriere der Beatles starteten und die Welt im Sturm eroberten.

Regisseur und Oscar-Preisträger Ron Howard gelang es dabei, mit Hilfe der heutigen Digitaltechnik alte Super-8-Aufnahmen mit den entsprechenden Ton-Aufnahmen des Konzerts zu unterlegen. Der Zuschauer hat so das atemberaubende Gefühl, live im Geschehen - sozusagen mitten im Konzertsaal - zu sein.
 
 
 
27.04.2017, 19:00 Uhr Kultur
 


Museum Schloss Moyland

Kuratorenführung: Das 1-Sekunden-Stück von Joseph Beuys

Ohne Anmeldung
Preis: Die Kosten (inkl. Getränk) betragen 12 Euro, ermäßigt 10 Euro
Ort: Bedburg-Hau-Moyland
 
Beschreibung: Dr. Alexander Grönert führt am Donnerstag, 27. April 2017, 19 Uhr, durch die
Sammlungspräsentation KUNST. BEWEGT. 11 zum 1-Sekunden-Stück von
Joseph Beuys.

Angeregt von Fluxus, einer Aktionskunst, die Elemente von Theater- und
Musikaufführungen mit Objektkunst und Collage verbindet, schrieb Joseph
Beuys Anfang der 1960er Jahre eine Reihe von "Stücken". Darin ließ Beuys
eigene Werke - Zeichnungen, Collagen und Objekte - als Akteure "auftreten".
Im 1-Sekunden-Stück zählt Beuys Werke auf, deren Titel als Namen
von Personen gelesen werden können.

Die Ausstellung zum 1-Sekunden-Stück nimmt Beuys‘ Regieanweisung beim
Wort und lässt diese Kunstwerke "innerhalb einer Sekunde auftreten und
miteinander agieren". Das ist möglich, weil sich 25 der 30 von Beuys aufgelisteten
Objekte im Bestand des Museums Schloss Moyland befinden. Das
Ergebnis ist eine ungewöhnliche Zusammenstellung von höchst unterschiedlichen
Werken aus der Zeit von 1948 bis 1963.

Die Kosten (inkl. Getränk) betragen 12 €, ermäßigt 10 €.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
 
 
27.05.2017 Konzerte
 


14. Edition von Blues-in-Zyfflich kommt mit fulminanten Line-up!

Nicht weniger als sieben "geölte" Bluesbands werden am 27. Mai, die Bühnen in Zyfflich erobern. Und das sorgt zweifelsfrei wieder für ein internationales Bluesfestival.
Preis: VVK 22,00 €
Ort: Zyfflich
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Bluesliebhaber konnten bereits seit Beginn des Jahres Karten online bestellen und haben hiervon auch zahlreich Gebrauch gemacht. Darüber hinaus sind ab sofort auch die vertrauten Vorverkaufsstellen mit den begehrten Karten bestückt. Und mit der ausverkauften Veranstaltung im vergangenen Jahr im Hinterkopf gibt die Vorsitzende des Vereins Blues in Zyfflich, Jeannette van Olst, den begeisterten Bluesfreunden einen gut gemeinten Rat: "Seid bitte zeitig dabei!"

Einer der Hauptacts des Abends ist die Dynamite Blues Band. Wesley, Niels und J.J., früher ein Teil der erfolgreichen niederländischen Bluesband Big Blind, kamen in 2013 zusammen, um ihren eigenen explosiven Blues Cocktail zu kreieren. Die jungen Pistolen spielten bereits auf allen großen Benelux-Blues-Festivals, bereicherten aber auch die Festivals in Großbritannien (Linton) und Deutschland (Breminale).

Das komplette Line-up von Blues in Zyfflich 2017 lautet wie folgt:
• Guy Verlinde One Man Band
• Talkin' Blues
• Detonics
• Guy Verlinde & The Houserockers
• Bootleg Betty
• 70's Tush
• The Dynamite Blues Band

Karten zum Vorverkaufspreis von € 22,- sind ab sofort bei den folgenden Adressen erhältlich:
• Zyfflich: Gaststätte Haus Polm (Kirchstr. 7)
• Wyler: Lotto & Reisecenter Hagemann (Hauptstr. 67)
• Kranenburg: Elektrofachgeschäft van Kessel (Große Str. 30)
• Kleve: Werkzeugfachhandel van Beusekom (Gertrud-Boss-Str. 1)
 
 
 
28.03.2017 - 01.05.2017 Vermischtes
 


Geldern

Betreuuer für Gelderner Ferienfestspiele gesucht

Betreuerinnen und Betreuer für die Gelderner Ferienspiele sucht die Stadt Geldern. Die Ferienspiele, die vom 7. bis zum 26. August mit rund 300 Kindern "auf die Reise" gehen, steuern wi
Telefon: 02831 - 2646
Link: checkpoint-geldern.de
 
Beschreibung: Den Charme des Lagerlebens lernen die Kinder auf der Hartefelder Bürgerwiese kennen, Lagerfeuer inklusive. Michael Kassner vom Jugendzentrum check point: "Wir reisen wieder in zwei Gruppen zu je 150 Kindern. Neben einer Bescheinigung über die Teilnahme an der Maßnahme erhalten sie noch eine Entschädigung von 35 Euro pro Tag". Voraussetzungen für den Einsatz als Betreuer sind: Die Bewerber sollten mindestens 18 Jahre alt, zuverlässig, selbstständig, spontan und durchsetzungsfähig sein. Erfahrung im Umgang im Umgang mit Kindern ist von Vorteil. Interessenten wenden sich an das Jugendzentrum "check point", Kapuzinerstraße 34, Telefon 02831 - 2646 (Infos im Netz: checkpoint-geldern.de) oder an das Amt für Jugend, Schule und Sport im Gelderner Rathaus.
 
 
 
28.04.2017, 18:00 Uhr Vermischtes
 


Pfarrheim

Jeder kann mitsingen bei den Family-Singers Pfalzdorf

Wer noch Fahrräder an Flüchtlinge weitergeben möchte, darf sich gerne bei Petra Hermsen, 02823/1697, melden.
Ort: Pfalzdorf
Link: Alles weitere finden Sie hier
 
Beschreibung: Bitte Einsteigen! Die Fahrt geht weiter. Manuel Hermsen, musikalischer Leiter des 120köpfigen "Subway-all-ein"-Ensembles ruft zu den Chorproben, immer am letzten Freitag des Monats. Jeder, der gerne mitsingen möchte, kann die Fahrt noch mitmachen. Geprobt wird ab 18.00 Uhr im Pfalzdorfer Pfarrheim. Zur Unterstützung gibt es Hörproben, Noten und Liedtexte zum Üben daheim.

Am 18. und 19. November 2017 ist es im Kevelaerer Bühnenhaus dann soweit. Am Samstag, 19.30 Uhr und Sonntag, 16.00 Uhr, öffnet sich der Vorhang für das im vergangenen Jahr uraufgeführte neueste Musical der Family-Singers aus Pfalzdorf. 3 x ausverkauftes Haus! 1800 begeisterte Zuschauer, minutenlanger frenetischer Applaus klingt noch in den Ohren. Die vielen jugendlichen Teilnehmer, der Kinderchor aus Kessel, die Schauspieler unter Leitung von Doro
Höing, das grandiose Orchester, alle sind wieder an der Bahnstation der U-Bahn in Berlin und warten auf Mitfahrende. Die Sopranistin Annette Regnitter, Rapper Jens (Nesti) Ernesti, das Streichquartett Converse String Quartet, haben ihre Tickets bereits gelöst, genauso wie der Schriftsteller (Christian Drießen), der Parolendrescher (Hans-Peter Bause), der pensionierte Lehrer (Wolfgang Brakhan), die "ältere" Dame (Luzia Brakhan) u.v.m. Was gibt es Neues? Das Stück wird von Doro Höing, Gereon Brakhan und H-P Bause nochmals unter die Lupe genommen. Hier und da gibt es noch Kleinigkeiten zu verbessern. Auch Manuel Hermsen wird noch einige Liedpassagen präzisieren und arrangieren. Für Mitkomponist Daniel Verhülsdonk, der in diesem Jahr leider nicht mitmachen kann, reist der "Tourist" Jeroen Blok (Leadsänger von ThreeRedShoes) in die Bundeshauptstadt. Was ist geblieben? Das unermüdliche Engagement der F.S., angeführt von der geschäftsführenden Leiterin Petra Hermsen, für die Integrationsarbeit vieler Flüchtlinge. So engagiert man sich bei "Runden Tischen", führt gemeinsame Kochkurse durch u.v.m. Flüchtlinge helfen beim Silvesterlauf oder nehmen teil, beim Pfarrfest unterstützen sie bei Verkaufsständen und beleben mit ihrer freundlichen Art die Chorproben. Viel Zeit zum Proben gibt es allerdings nicht. In wenigen Workshops ab September werden die Szenen wiederholt. Schließlich sitzen die Texte und Tanzschritte aus dem Vorjahr noch gut und im Zweifel schaut man in die DVD's des "Subway-allein"-Musicals, die in 2016 von Boris und Manfred Kretschmer, bzw. Theo Aymans und Armin Walter erstellt wurden. Am 10. Dezember 2017, 17.00 Uhr wird das "Subway-all-ein"-Ensemble dann in der Klever Stadthalle zu Gast sein! Die Bürgermeisterin hat das Musical aus Anlass der 775-Jahr-Feier in die Kreisstadt geholt. Zum Eintrittspreis von 21 Euro/ermäßigt 11 Euro für Kinder bis 14 Jahren sind die Tickets ab sofort an den Haltestellen Kevelaer-Marketing (02832-122150) oder Kulturbühne Goch (02823-320202) oder Bürgerbüro Kleve (02821-84600), sowie bei den Family-Singers erhältlich. Da die Verantwortlichen von einem schnellen Ausverkauf der Bahnreise ausgehen, sollte man nicht zu lange am Bahnsteig warten. Wer einmal in der U-Bahn der Family-Singers mitgereist ist, kommt immer wieder gerne, oder? Abschießend sei ein Blick auf die Homepage zum Musical empfohlen.
 
 
 
28.04.2017 Vermischtes
 


Frühjahrswallfahrt in St. Willibrord Kleve

Die diesjährige Frühjahrswallfahrt führt die Pilgerinnen und Pilger aus St. Willibrord und alle Interessierten in das idyllische Kloster Graefenthal in Goch/Asperden.
Preis: Die Kosten für den Bus inkl. Kerze betragen 6,- €.
Ort: Kleve
Telefon: Anmeldung im Pfarrbüro
 
Beschreibung: Begonnen wird mit einem kurzen Kreuzweg an der Zufahrt zum Kloster, anschließend wird die Eucharistie gefeiert im Kreuzgang des Klosters.
Eine gemeinsame Agapefeier mit abschließendem Lichterkreis rundet den Tag ab.

Abfahrtszeiten:
17.40 Uhr im Ortsteil Rindern an der Kirche/Schule (Hohe Straße), anschl. 18.00 Uhr im Ortsteil Kellen an der Pfarrkirche, Parkplatz Finanzamt.
Die Rückfahrt ist um 21.00 Uhr ab Graefenthal zu den oben genannten Haltestellen (ca. 21.30 Uhr in Kellen; 21.45 Uhr in Rindern).
Das Vorbereitungsteam hat sich viele Gedanken gemacht, wie die Teilnehmer mit auf den Weg genommen werden können. Das Abholen in den einzelnen Ortsteilen, wie in den vergangenen Jahren üblich, zeigte sich angesichts von 7 Ortsteilen als nicht mehr durchführbar. Die Abholzeit in allen Ortsteilen würde mehr als 1 1/2 Stunden dauern, wogegen die eigentliche Anfahrt zum Pilgerort jeweils nur ca. 30 Minuten beträgt. Wir bitten jetzt vielmehr die Teilnehmer aus den einzelnen Ortsteilen, Fahrgemeinschaften zu bilden oder sich ggfs. von Angehörigen zum Abfahrtspunkt bringen zu lassen. Wer bereit ist, noch jemanden mit nach Rindern oder Kellen zu nehmen, melde sich bitte im Pfarrbüro. Evtl. können sich einzelne Teilnehmer auch bereits untereinander absprechen. Wer noch eine Mitfahrgelegenheit sucht, melde sich bitte im Pfarrbüro. Der besseren Planung wegen bitten wir um Anmeldung bis, Montag, 24. April in den Pfarrbüros zu den nachstehenden Öffnungszeiten: Büro Kellen, montags und freitags 9-12 Uhr, mittwochs und donnerstags, 15-18 Uhr. Büro Rindern: montags und donnerstags, 9-12 Uhr.
 
 
 
28.04.2017 - 29.04.2017, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Schwarzer Adler

Kabarett: Kai Magnus Sting: »Hömma, weiß Bescheid!«

Karten gibt es in Rheinberg in der Buchhandlung Schiffer/Neumann, im Schwarzen Adler täglich ab 17:00 Uhr oder in Duisburg, Konzertkasse Lange GmbH, Kuhstr. 14.
Preis: VVK 18,- € zuzügl. VVK-Gebühren
Strasse: Baerler Strasse 96
Ort: Rheinberg
 
Beschreibung: Kamikaze-Kabarett aus Duisburg! Wenn einer Bescheid weiß, dann der Mensch aus dem Ruhrgebiet. In seiner gewohnt schnellen und wahnwitzigen Art erzählt Kai Magnus Sting all die ganz typischen Geschichten, wie sie nur im Ruhrgebiet und überall sonst passieren können. Und so, dass einem fast das Zwerchfell platzt. Und bei alldem merkt man schnell: Das Ruhrgebiet ist überall. Und jeder ist ein Stück Ruhrgebiet. Und am Ende kannze nur noch sagen: Jou, ich weiß Bescheid! Sisse!
 
 
 
28.04.2017, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Embricana

Discoschwimmen mit Wasserfärben im Embricana

Zum zweiten Mal in diesem Jahr lädt das Freizeitbad-Team von 19 bis 21 Uhr unter dem Motto "Chill out - Dip in" zum beliebten Discoschwimmen ein.
Preis: 4,50 €/2,40 bis einschl. 15 Jahren
Strasse: Nollenburger Weg 34
Ort: Emmerich am Rhein
 
Beschreibung: Grenzenloser Badespaß und fetzige Musik erwartet alle kleinen und großen Wasserratten wieder am Freitag, 28. April, im Embricana.

"Nach der Karnevals-Disco im Februar, wollten wir dieses Mal eigentlich eine Lasershow präsentieren. Allerdings sind wir dafür in der Jahreszeit schon zu weit vorangeschritten, so dass das Tageslicht, das durch das Glasdach einfällt, eine Lasershow unmöglich macht", erklärt Embricana-Betriebsleiter Marco Hortz, dass das Motto für das bevorstehende Discoschwimmen kurzfristig geändert werden musste. "Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben", verspricht der Betriebsleiter, dass man die Lasershow an einem späteren Termin im Jahr nachholen möchte.

Doch auch beim neuen Motto "Colour Splash" müssen die Badegäste nicht auf Farben verzichten. "Wir werden anstelle der Lasershow zwischen 19 und 21 Uhr zweimal das Wasser im Sportbecken färben. Einmal in Gelb und einmal in Blau", verspricht Marco Hortz trotzdem einen bunten Abend.

Wie immer gilt: Zum Discoschwimmen wird kein Aufpreis erhoben. Die Badegäste können die Veranstaltung sogar zum vergünstigten Happy-Hour-Tarif von 2,40 Euro (bis einschließlich 15 Jahren) beziehungsweise 4,50 Euro (ab 16 Jahren) besuchen.
 
 
 
28.04.2017 - 30.04.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Haus Freudenberger Blumengeschäft FLORANTA's

Blumenzauber im Floranta`s

Mit dem Blumenzauber startet das Floranta`s in die Sommersaison der Pflanzen.
Ort: Geldern-Baersdonk
Link: Mehr Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Balkonkästen können per Lieferservice oder direkt vor Ort bepflanzt und sofort wieder mit nach Hause genommen werden. Vom 28. - 30.04. jeweils von 10 bis 17 Uhr gibt es Sommerblumen in allen Sorten und Farben zu erstehen. Da ist sicher für jeden etwas dabei.

Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt und auch die Kinder kommen nicht zu kurz. Herzlich willkommen an der Baersdonk 11 in Geldern.
 
 
 
28.04.2017, 20:30 Uhr Konzerte
 


CASA CLEVE

Salomea Project im Casa Cleve

Die Klever Jazzfreunde präsentieren Salomea Project - Jazz, Hip Hop, Soul, Experimental aus Köln
Preis: VVK 10,00 €/AK 10,00 €/Schüler/Studenten 6,00 €/Mitglieder inkl. Begleitung fre
Strasse: Tichelstraße 16
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Das junge Quartett aus Köln wurde 2013 von der Sängerin und Komponistin Rebekka Salomea gegründet und ist seither weltweit mit Konzerten unterwegs, etwa beim "Jazzablanca Festival" in Casablanca. Als Preisträger des Stipendiums jazz@undesigned der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung wurde der Band ein Auftritt beim diesjährigen Moers Festival ermöglicht.

Klanglich changiert die Band zwischen Pop und Experiment, geerdet von einem treibenden Groove, angeführt von einer umfangreichen, präzisen und warmen Stimme. Neben einigen Standards werden vor allem die eigenen spannenden Kompositionen und Texte von Rebekka Salomea mit Yannis Anft am Klavier, Oliver Lutz am Bass und Leif Berger am Schlagzeug in reine Energie umgewandelt. Im März 2016 wurden sie mit ihrer ersten EP "Empress" bei Funkhaus Europa (WDR) als Lokalmatador des Monats gefeatured.

Rebekka Salomea Ziegler - vocals
Yannis Anft - piano
Oliver Lutz - bass
Leif Berger - drums

Eintrittskarten-Vorverkauf
Buchhandlung Hintzen, Hagsche Straße 46 - 48
 
 
 
28.04.2017 Vortrag
 


Goli Theater

Die Sea - Shepherd Organisation hält einen Vortrag im Goli Theater

Die Helden der Weltmeere - Sie kommen! Sie machen Jagd auf Wilderer und setzen sich weltweit für Sauberkeit und Artenschutz ein.
Ort: Goch
Link: Anmelden können Sie sich hier
 
Beschreibung: Die Sea Shepherd Organisation wurde 1977 von Paul Watson gegründet. Er war einer der ersten Mitglieder von Greenpeace und verließ Greenpeace um eine Organisation aufzubauen, die etwas proaktiver mit Umweltsündern agiert.

Heute hat Sea Shepherd eine Flotte von 10 Schiffen, mit denen sie unerlaubten Waal- und Fischfang auf den Ozeanen aufdecken und versuchen zu verhindern. Auf offener See stellen sie sich unter Einsatz ihres Lebens vor die Harpunen und in Küstengewässern haben sie bewaffnetes Personal der örtlichen Behörden an Bord, das Verhaftungen vornehmen und die Wilderer der Justiz überstellen kann.

Sea Shepherd Deutschland hat ein Programm für Aufklärungsarbeit in Schulen entwickelt. Es geht um Müll und Artenschutz. Auf Einladung der Goch/Weezer Umweltpfadfinder "Pollution Police" kommen die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Organisation am 28.04.2017 um 17:00 Uhr ins Goli Theater nach Goch um mit Kindern ab 10 Jahren und Erwachsenen über ihre Arbeit zu sprechen.
 
 
 
28.04.2017, 18:00 Uhr Konzerte
 


Samocca

Stefan Schöler und Rico de Jeer zu Gast im Samocca

Jazz - kantig und live
Preis: Eintritt frei
Strasse: Hagschen Str. 71
Ort: Kleve
Telefon: 02821 7113931 Anmeldung
 
Beschreibung: Stefan Schöler, gelernter Pianist aus Kleve, und der Niederländer Rico de Jeer am Kontrabass bieten Livejazz im Spezialitätencafé Samocca in Kleve. Am Freitag, 28.04.2017 um 18 Uhr, spielen sie Jazzimprovisationen.

Auch bei manchen gospel- und blueshaften Liedern wird in ihrer Durchführung nicht auf ein Minimum an harmonischer Raffinesse verzichtet. Für den Klever Pianisten Stefan Schöler liegt der Reiz von "Jazz-Standards" darin, die Melodie der Stücke authentisch zu interpretieren, sie dann im selben Atemzug als roten Faden durch eine Improvisation zu führen, die frisch und impulsiv ist, zuweilen gewagt, immer frei und klar und der Grundstimmung entsprechend.

Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 02821 7113931 möglich, der Eintritt zum Jazz ist frei.
 
 
 
28.04.2017, 15:30 Uhr Vermischtes
 


Wasserburg Rindern

Info-Veranstaltung: Kinder- und Jugendtrauerbegleitung

V.a an alle Schul-und Kita-Pädagogen am Niederrhein
Preis: Es entstehen keine Unkosten für die Teilnehmer.
Strasse: Wasserburgallee 120
Ort: Kleve
Telefon: 02821-73210 verbindliche Anmeldung
 
Beschreibung: Am Freitag, den 28. April 2017 hat HERZENSWUNSCH-NDRH Mechthild Schroeter-Rupieper, eine der erfahrensten Kinder- und Jugendtrauerbegleiterinnen, auf die Wasserburg in Kleve-Rindern eingeladen! Ansprechen möchten wir vorrangig alle Berufsgruppen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Mechthild und Jugendliche aus ihrem LaVia-Institut in Gelsenkirchen möchten Erziehern und Pädagogen, deren Schützlinge plötzlich einen lieben Menschen verlieren, eine Art `Notfallkoffer`an die Hand geben, was bei einem solch tragischen Ereignis hilfreich ist und was eher nicht. Die Veranstaltung findet in CO-OP mit der Wasserburg statt.

Um 15.30 Uhr gibt es eine kleine Stärkung. Ab 16.00 Uhr bis ca 19.30 Uhr ( mit kl. Pausen ) wird diese Veranstaltung im Raum 6 stattfinden.
 
 
 
28.06.2017 Konzerte
 


ESPRIT arena Düsseldorf

Robbie Williams im Sommer 2017 - einziger NRW Termin ESPRIT arena Düsseldorf

Es gibt wohl nur einen Popstar, der sein Album ohne mit der Wimper zu zucken "The Heavy Entertainment Show" nennen darf.
Preis: Ticketpreise ab: 64,00 Euro zzgl. Gebühren
Ort: Düsseldorf
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Gemeint ist Robbie Williams, der es vom Ex-Take-That-Mitglied zu einem der erfolgreichsten Solokünstler der Welt geschafft hat. Bis dato hat Robbie Williams mehr als siebzig Millionen Alben verkauft. In den Top 100 der meistverkauften Alben der britischen Musikgeschichte stammen sechs von ihm. Vierzehn seiner Songs erreichten Platz Eins der UK Single Charts.

Seine Konzerte waren schon eine "Heavy Entertainment Show", bevor er sein neues Album so genannt hat. Allein die auf DVD festgehaltenen drei Shows in Knebworth vor über 375.000 Zuschauern sind ein eindrucksvoller Beleg für sein Charisma, seinen Witz und sein Können.

Lange musste man darauf verzichten, aber nun wird Robbie Williams sich wieder in die Stadien und Arenen begeben, um seine gigantische Charme-Offensive von Neuem zu starten. Anlass ist besagtes neues Album, das am 4. November erschienen ist. Die erste Single "Party Like A Russian" war schon mal ein guter Vorgeschmack! Gleiches gilt für das starke "Motherfucker", das wie für Arenen geschrieben scheint. Sein gutes Händchen für große Balladen beweist er hingegen mit "DavidÂ’s Song" und "Love My Life". Wer eher Robbies Hüftschwung herbeisehnt, wird diesen sicherlich bei "Sensitive" und "Pretty Woman" erleben, zwei Lieder, die ihn so funky und lasziv zeigen wie einst bei "Rock DJ".

Mit einem so starken Album im Rücken und Hits wie "Angels" oder "Feel" auf der Setlist, werden seine fünf Deutschlandshows den Namen "Heavy Entertainment Show" also wahrlich mit Würde tragen.

28.06.2017 Düsseldorf - ESPRIT arena
11.07.2017 Hannover - HDI-Arena
19.07.2017 Frankfurt - Commerzbank-Arena
22.07.2017 München - Olympiastadion
25.07.2017 Berlin - Waldbühne

Tickets unter www.tickets.de
 
 
 
29.01.2017 - 25.06.2017 Vermischtes
 


Messe- und Kongresszentrum

XXL-Trödelmarkt "diefloh" und Qutdoor Trödelmarkt

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein
Strasse: Griether Str. 110-120
Ort: Kalkar
Telefon: Rainer M. Vogt (Tel. 0281/89151) Aussteller-Anmeld
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum Kalkar beheimatet sein - ebenso wie einige Outdoor-Trödelmärkte auf dem Parkplatz des angrenzenden Wunderland Kalkar. Für solche, die nach Außergewöhnlichem suchen dürfte hier genau der richtige Platz sein - doch auch das einfache Besteck oder Second-Hand-Ware finden immer wieder begeisterte Abnehmer.

Dementsprechend viel zu durchstöbern haben somit nicht nur der Nostalgiker, der Kunstliebhaber und der Schatzsucher; auch Schnäppchenjäger kommen ganz auf ihre Kosten. Denn: Was für den einen ein wunderbares Erinnerungsstück aus der Kindheit oder vielleicht sogar das fehlende Teil in der kostbaren Sammlung ist, bedeutet für den Nachbarn möglicherweise Praktisches für den alltäglichen Gebrauch! Natürlich gibt es auch Genügend für die Kleinen. Spannendes sowie Dinge zum Schmökern und Spielen sind auf jeden Fall im Repertoire gelistet.

Diverse Sonntage (sowie einige Feiertagsmontage) locken im ersten Halbjahr also erneut zum Stöbertreff ins Messe- und Kongresszentrum Kalkar. Jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr (Einlass 10.00 Uhr) bietet "der beste Mix aus Märkten und Börsen" des Niederrheins den Händlern wieder eine große Plattform.

Die Termine im 1. Halbjahr:
29.01 2017 HanseHalle Kalkar diefloh
26.02.2017 HanseHalle Kalkar diefloh
19.03.2017 Messehalle diefloh
16. & 17.04.2017 Parkplatz Trödelmarkt
30.04.2017 HanseHalle Grieth diefloh
01.05.2017 Parkplatz Trödelmarkt
04. & 05.06.2017 Parkplatz Trödelmarkt
25.06.2017 Hanse Halle Grieth diefloh

Für einen kleinen Imbiss zur Stärkung für Zwischendurch ist selbstverständlich an allen Terminen gesorgt.

Eintrittspreise:
diefloh: Erwachsene 2,00 €
Kinder bis 12 Jahre Eintritt frei

Trödelmarkt Outdoor: gratis für alle Besucher
 
 
 
29.04.2017, 15:30 Uhr Vermischtes
 


Burgruine am Burgweg

Stadtführung durch die Burgruine Empel

Am Samstag, 29. April, wird die Themenführung "Unterwegs in der Burgruine
Empel" unter der Leitung der Gästeführerin Jutta Groot-Severt als Witwe Yda von Rees angeboten
Preis: 5,00 €/Kinder bis zwölf Jahre sind kostenlos dabei.
Ort: Rees-Empel
Telefon: Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Beschreibung: Der rund 60-minütige Rundgang startet um 15.30 Uhr direkt auf dem Gelände der Burgruine am Burgweg in Rees-Empel. Fahrzeuge können auf der Kiesfläche vom Burggelände geparkt werden.

Vom Mittelalter bis in die Neuzeit wird die Vergangenheit bei einem Rundgang über das Gelände wieder lebendig. Die Ruine Empel wird bildhaft und spannend zu neuem Leben erweckt. Die nun gesicherte Anlage bietet einen interessanten Ausflug in die Vergangenheit.

Die adelige Yda van Zulen heiratet in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts den Ritter Rutger von Hönnepel-Empel. Trotz seines unerbittlichen Kampfes gegen den Erzbischof von Köln, muss sie an der Seite ihres Mannes letztendlich doch die Lehensherrschaft Kölns erdulden. Im Jahre 1376 wird sie Witwe, Burgherrin auf Burg Empel und gleichgestellt mit ihren beiden Söhnen, den Knappen Lutze und Johann von Hönnepel. Auch in den Zeiten kriegerischer Auseinandersetzungen lenkt sie ihre Familie geschickt durch die gesellschaftlichen und politischen Spannungsfelder.

Neben den öffentlichen Führungen werden auch ganzjährig Stadtrundgänge und Themenführungen für Gruppen angeboten.

Weitere Informationen und Termine sind telefonisch unter Tel.: 02851 / 51-187 oder im Internet unter www.stadt-rees.de in der Rubrik "Tourismus, Freizeit und Kultur", Unterpunkt "Rees erkunden" / "Stadt-/Themenführungen" erhältlich. Die nächste öffentliche Führung durch die Burgruine findet am Sonntag, 21. Mai um 17 Uhr statt. Dann wird "Kastellan Heinrich von Burg Empel", alias Gästeführer Heinz Wellmann, durch die Burgruine führen.
 
 
 
29.04.2017 - 14.05.2017, 14:00 Uhr Kultur
 


Wasserturm Geldern

Ausstellung: Anderswelten - Astrid Karuna Feuser

Zeichnungen - Collagen - Malerei
Strasse: Am Bahnhof
Ort: Geldern
 
Beschreibung: Eröffnung der Ausstellung: Samstag, 29.4.17 um 17:30 Uhr.
Zur Einführung gibt es ein Interview mit der Künstlerin.

Dauer der Ausstellung: 29.4. - 14.5.17

Öffnungszeiten:
jeweils
Sa. 14 - 17 Uhr
So. 11 - 17 Uhr

Wesen aus einer anderen Welt - Gestalten mit viel Symbolkraft, die einem globalen mythologischen Kosmos entstammen könnten:
Astrid Karuna Feuser erzählt mystische Geschichten. In ihren kräftig-farbigen Ölgemälden, in ihren vibrierenden Zeichnungen und Collagen begegnen dem Betrachter bekannte und unbekannte Fabelwesen - Cosmic Bodyguards, Mutanten, Chimären, Mondbootfahrer, Sternendiebe
 
 
 
29.04.2017, 13:30 Uhr Vermischtes
 


Parkplatz der Stadtverwaltung Geldern

Kneipp-Verein wandert im Waldgebiet Hees

Die Wanderungen mit dem Kneipp-Verein Gelderland finden regelmäßig statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, auch Nichtmitglieder sind willkommen.
Preis: kostenfrei
Ort: Geldern
Telefon: Eheleute Almut und Wolfgang Reimann (Tel. 02831 53
Link: Das gesamte Angebot finden Sie hier
 
Beschreibung: Für die Wanderung des Kneipp-Vereins Gelderland am Samstag, 29. April treffen sich Wanderinteressierte um 13.30 Uhr auf dem Parkplatz der Stadtverwaltung Geldern. Die Fahrgemeinschaften fahren zum Wanderparkplatz Röschen in Xanten-Hees. Nach der gut eineinhalbstündigen Wanderung mit den Wanderführern Eheleute Almut und Wolfgang Reimann (Tel. 02831 5322) im Waldgebiet Hees bei Xanten findet das gemeinsame Kaffeetrinken im Landgut am Hochwald, Marienbaumer Str. 152 in Labbeck statt. Wer gleich dorthin kommen möchte, sollte sich bei den Wanderführern anmelden.
 
 
 
29.04.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Marktplatz

Naturmarkt zum Genießen in Schaephuysen

Ort: Rheurdt-Schaephuysen
 
Beschreibung: Ein vielfältiges Marktangebot von Anbietern aus Schaephuysen und der näheren Umgebung mit ausgesuchten landwirtschaftlichen Produkten steht wieder zur Auswahl bereit. Angeboten werden unter anderem Gartenbauprodukte zum Selbstanbau, zum naturnahen Gärtnern mit Nutzpflanzen im eigenen Garten oder in Balkontöpfen.

Zahlreiche Infostände und Verkaufsstände erwarten die Besucher rund ums Gärtnern und der Natur; wie zum Beispiel Flächen und Bäche renaturiert werden. Hier stellt ganz aktuelle die LINEG mit dem Naturmarkteam die Reamateurisierungsmaßnahme am Ortseingang von Schaephuysen vor. Wir haben aus dem Erlös vom letzten Naturmarkt, zu den schon durchgeführten Maßnahmen der LINEG, in diesem Frühjahr eine Streuobstwiese mit alten schützenswerten Obstbaumsorten und eine Insekten- und Bienenweide in enger Absprache mit der LINEG, unter Mithilfe engagierter Schaephuysener Bürger angelegen können. Auch beim kommenden Naturmarkt werden wir wieder eine Losaktion mit gestifteten Preisen der Marktaussteller durchführen, deren Erlös mit den Standgebühren wieder dem Dorf zugutekommen wird.
Das Motto wird auch wieder Nachhaltigkeit sein! Zur Ergänzung bestehender Ökosysteme oder Schaffung neuer Ökosysteme in Schaephuysen. Weiterhin kann man sich direkt beim Schäfer über das Nutztier Schaf erkundigen. Auch hier steht die extensive Landschaftspflege mit Schafen im Vordergrund. Beim Imker können die Besucher sich über den hohen Nutzen der Bestäubungsleistung von Honigbienen und deren Leben im Bienenstock erkundigen. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt sein.
Eine Kaffee- und Kuchentafel im Zelt und davor, ein Grillstand mit Schaephuysener Wurstspezialitäten, dazu für die Großen frisch gezapftes Bier einer kleinen Privatbrauerei und für die kleinen Besucher leckere Säfte.

Weitere spannende Naturmarktaktionen, besonders für die kleinen Besucher, sind noch in der Planung. Lassen sie sich überraschen! Genießen sie Schaephuysen beim Naturmarkt!
 
 
 
29.04.2017 - 30.04.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Kasteel Huis Bergh

Willkommen im Mittelalter!

Im Wasserschloss Huis Bergh lässt sich eine super Zeit verbringen: Als Ritter und Hofdamen verkleidet fühlen sich Kinder hier wie echte Edelleute aus dem Mittelalter.
Strasse: Hof van Bergh 8
Ort: ‘s-Heerenberg (NL)
Telefon: 0031-314-661281
Link: Karten erhalten Sie hier
 
Beschreibung: Bei extra-spannenden Führungen für Kinder lässt sich die Burg prima entdecken. Neben dem ganzen Waffengeklirre soll zudem etwas vom friedlicheren Mittelalter zu sehen sein wie ein mittelalterlicher Markt mit Kaufleuten, die ihre Waren anpreisen. Zudem treten Tänzerinnen auf, erklingt Musik und können Kinder Raubvogel festhalten.

Das Beste: Huis Bergh liegt direkt hinter der deutsch-niederländischen Grenze. Besonders vom Niederrhein aus ein Katzensprung - (fast) ohne Quengelei im Auto. Aber auch Erwachsenen bietet das Schloss alles für den idealen Tagesausflug.

Wie praktisch: In Huis Bergh sprechen fast alle Kinderführer Deutsch. Wenn Mama und Papa hier und da noch ein bisschen mitübersetzen, wird der Schlossrundgang zum Selbstläufer. Vor allem, weil die Führung weit weg ist von trockenem Geschichtsunterricht: "Willkommen im Mittelalter!" Dann startet zwischen 10 und 16 Uhr das Ritter- und Hofdamenprogramm - Verkleidung inklusive. Wer immer schon mal wissen wollte, was ein Ritter damals alles können musste oder wie eine edle Hofdame lebte, ist hier genau richtig! Die Kinder dürfen ihr Ritter- oder Hofdamendiplom mit nach Hause nehmen.

Öffnungszeiten: Samstag den 29. und Sonntag den 30. April von 10.00 - 18.00 Uhr
 
 
 
29.04.2017 - 06.05.2017 Vermischtes
 


Workshops "Family Community - Kinderfreundliche Dörfer"

Kinder, Jugendliche, aber auch Erwachsene können ihre Vorstellungen von einem kinder- und familienfreundlichen Dorf entwerfen und in die Wirklichkeit umsetzen.
Ort: Zyfflich, Nütterden, Kranenburg
 
Beschreibung: "Family Community - Kinderfreundliche Dörfer" ist ein deutsch-niederländisches BürgerInnenprojekt, finanziert mit öffentlichen und europäischen Geldern. Die Gemeinde Kranenburg nimmt mit den Ortsteilen Nütterden, Kranenburg und Zyfflich am Projekt teil.

Wir, Mitabteiterinnen und Studierende des Studiengangs Kindheitspädagogik der Hochschule Rhein-Waal, haben in den vergangenen Monaten in den Kitas und Schulen Zukunftswerkstätten durchgeführt und dabei die Vorstellungen der Kinder zum Thema "Wie kann das Leben in unseren Dörfern noch lebenswerter und interessanter gestaltet werden?" gesammelt.

Nun möchten wir diese Zukunftsvorstellungen in drei Workshops in den einzelnen Ortsteilen präsentieren und gemeinsam mit Euch/Ihnen zu konkreten Projekten weiterentwickeln. Während der Workshops könnt Ihr/können Sie einen Überblick über die gesammelten Ideen gewinnen, eigene Ideen und Vorstellungen ergänzen und die Projekte auswählen, die in Eurem/Ihrem Dorf realisiert werden sollen.

Wir würden und sehr freuen, Euch/Sie zu einem unserer Workshops begrüßen zu dürfen!

Workshop Zyfflich, 29. April 2017 von 13 bis 17 Uhr im Pfarrheim (Kirchplatz 1, 47559 Kranenburg- Zyfflich)

Workshop Nütterden, 5. Mai 2017 von 16 bis 20 Uhr in der Grundschule St. Georg (Hoher Weg 16, 47559 Kranenburg- Nütterden)

Workshop Kranenburg, 6. Mai 2017 von 13 bis 17 Uhr in der Euregio Realschule (Galgensteeg 21, 47559 Kranenburg)

Solltet Ihr/Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, würden wir Euch/Sie bitten, sich vorab per Mail (s.u.) für einen der Workshops anzumelden. Natürlich ist eine Teilnahme aber auch ohne vorherige Anmeldung möglich!

Eine Betreuung für Kinder, die nicht durchgängig an den Aktivitäten teilnehmen wollen, ist für die Dauer des Workshops gesichert.

Wenn Sie Rückfragen zum Projekt oder den Workshops haben, stehen Ihnen die Projektmitarbeiterinnen Frau Annerose Moras (Telefon 02821 806 73 336; e-mail: annerose.moras@hsrw.eu ) oder Frau Vanessa Heeks (Telefon 02821 806 73 804; e-mail: vanessa.heeks@hsrw.eu) gern zur Verfügung.
 
 
 
29.04.2017, 20:00 Uhr Konzerte
 


Tanzpalast

GO MUSIC SPECIAL

Liebe Freunde handgemachter Live Musik! Die GO MUSIC rollt bereits durch die Lande und wir haben eine Menge Spaß!
Strasse: Bresserberg
Ort: Kleve
 
 
 
29.04.2017 - 30.04.2017, 12:00 Uhr Vermischtes
 


auf Gelände der Hochschule Rhein-Waal Kleve

Street Food Festival

Das Street Food Festival kommt zum ersten Mal nach Kleve auf das wunderschöne Gelände der Hochschule Rhein-Waal
Preis: Eintritt frei
Strasse: Marie-Curie Straße 1
Ort: Kleve
 
Beschreibung: In Kooperation mit dem AStA der Hochschule Rhein-Waal wird auf dem wunderschönen modernen Campus rund um den Spoykanal am Standort Kleve ein Street Food Festival veranstaltet. Am Samstag, dem 29. April von 12:00-22:00 und Sonntag, dem 30. April von 12:00-20:00 laden wir zum Schlemmen und Genießen ein. Das Original Street Food Festival findet auf dem Campusgelände zwischen der Hochschulbibliothek Campus Kleve und der Mensa statt.

Die Messlatte für echtes Street Food wird hoch angesetzt. Auf die Hand gibt es frittiertes Eis, argentinische Empanadas, köstliche Falafeln, handgemachte Strudel aus der Schweiz, gefüllte brasilianische Käsebällchen und vieles mehr. An der Hochschule studieren mehr als 6.000 Studierende aus über 100 verschiedenen Nationen. Auch wenn wir die Hundert nicht knacken, werden wir ein Wochenende lang für kulinarische Highlights aus zahlreichen Nationen sorgen. Hier könnt Ihr Euch querbeet durch unzählige Köstlichkeiten probieren.

Das große Campus-Gelände mit industriellem Charme bietet genug Raum zum Staunen und Probieren. Bei schönem Wetter könnt Ihr hier die Seele baumeln lassen und die Sonne mit Blick auf den Kanal am Hafenbecken genießen. Das Street Food Festival steht für echte und kunterbunte Street Food Küche aus der ganzen Welt. Für alle Hungrigen und Feinschmecker ein unvergessliches Erlebnis, welches die Sinne anspricht: schauen, riechen, fühlen und schmecken. Wer möchte kann bei unserer Foto-Challenge mitmachen und sein Lieblings Street Food auf dem Festival unter #sfffavorite posten. Wer das beste Food-Bild postet, darf sich auf einen spannenden Gewinn freuen.

Für die Kleinen gibt es einen Kinderspielbereich und einige DjÂ’s werden für Euch rundes Plastik im Kreis drehen.
 
 
 
29.04.2017 - 30.04.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Friedensplatz

Camping-Trödelmarkt

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Goch an den Niederrheinischen Reisemobiltagen mit einem Camping-Trödelmarkt auf dem Friedensplatz.
Ort: Goch
 
Beschreibung: Unter dem Motto "Von Campern für Camper" kann jeder Gast, der mit seinem Reisemobil am 29. und 30. April auf dem Friedensplatz steht, seine nicht mehr benötigten Campingartikel zum Verkauf anbieten. Angeboten werden darf und kann alles, was mit Camping und Reisemobilen zu tun hat, andere Artikel jedoch nicht. Ebenso sind professionelle Händler nicht zugelassen. Der Trödelmarkt findet am 29. und 30. April jeweils in der Zeit von 10 bis 18 Uhr statt.

Der Reisemobilclub RMC Rhein / Maas Goch grillt und versorgt die Besucher mit kühlen Getränken.

Reservierte Standplätze für Trödelmarkt-Teilnehmer

Wer mit seinem Reisemobil zum Friedensplatz kommt und am Trödelmarkt teilnimmt, bekommt einen der besten Standplätze. Hierzu ist ab sofort eine Vorreservierung bei der Tourist-Info der Stadt Goch möglich. Telefonisch unter 0 28 23 / 320-148 und per Email: tourist-info@goch.de, während der Geschäftszeiten der Stadtverwaltung. Wichtig: Reservieren kann nur, wer auch Trödel anbietet! Vorreservierungen für Gäste, die sich nicht an dem Markt beteiligen wollen, sind nicht möglich. Eine gesonderte Standgebühr für Trödelmarkt-Teilnehmer wird nicht fällig, sie ist mit dem Übernachtungspreis abgegolten.
 
 
 
29.04.2017, 13:00 Uhr Vermischtes
 


AWO-Kita Mäuseburg

Tag der offenen Tür bei AWO-Kita Mäuseburg

Zum Tag der offenen Tür lädt die AWO-Kita Mäuseburg in Hasselt am Samstag, 29. April, von 13 bis 17 Uhr herzlich ein.
Strasse: Verhoolenweg 26
Ort: Bedburg-Hau
 
Beschreibung: Die Eltern haben die Möglichkeit, die Kita zu besichtigen und das Team kennen zu lernen, während es für die kleinen Gäste allerlei zu spielen und entdecken gibt. Bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen kommen Besucher und Erzieherinnen sicherlich schnell ins Gespräch.
 
 
 
29.04.2017, 11:00 Uhr Kultur
 


Museum Royal Air Force Laarbruch

Dreifache Ausstellungseröffnung im Museum Royal Air Force Laarbruch

Am Samstag, 29.4.2017 werden im Royal Air Force Museum Laarbruch um 11 Uhr drei Veranstaltungen mit etlichen Ehrengästen eröffnet.
Ort: Weeze
 
Beschreibung: Sonderausstellung "Join the Royal Air Force - See the World" - im Zusammenhang mit der diesjährigen Veranstaltungsreihe "unterwegs" des Kulturraums Niederrhein

Die Versetzung an den Niederrhein war für die britischen Soldaten und ihre Familien nicht nur eine berufliche Veränderung, sondern auch der Beginn einer Entdeckungsreise durch Deutschland und Europa. In den drei Jahren, die ihr Aufenthalt durchschnittlich dauerte, bemühten sich die meisten in ihrer Freizeit, die nähere und weitere Umgebung des neuen Standorts kennenzulernen. Die britischen Soldaten waren teils junge Menschen, erstmals außerhalb von Großbritannien, teils aber auch versierte Reisende, die oft schon in vielen Regionen der Welt tätig gewesen waren. Und so erschlossen sie sich auch ihre neue Heimat auf Zeit routiniert und gut organisiert: Alle Neuankömmlinge erhielten bei ihrer Ankunft ein Handbuch mit vielen Hinweisen zum Standort und zur Umgebung. Speziell unter der Rubrik "Travel" waren nützliche Hinweise für interessante Reiseziele aufgeführt. Auch in der kostenlosen Stationszeitschrift "Laarbruch Listener" gab es monatlich Tipps und Berichte zu näher und weiter entfernt liegenden Reisezielen.

Eröffnung der drei Ausstellungscontainer "100 Jahre No 31 Squadron"
1915 wurde die 31. Staffel der Royal Air Force in Indien aufgestellt. Daher das Staffelmotto "First into Indian Skies". Nach einer wechselvollen Geschichte, in der die Staffel vielfältige Aufgaben im Fernen Osten zu übernehmen hatte, wurde sie im März 1955 an den Niederrhein, nach RAF Laarbruch verlegt. Hier verblieb die Staffel mit ihren Canberra Aufklärungsflugzeugen bis 1971. Nach Ausmusterung der Canberras wechselte man den Standort nach RAF Brüggen. Auch nach einem erneuten Wechsel des Flugzeugmusters blieb die Staffel mit Tornados in Deutschland, bis sie 2002 nach Großbritannien zurückverlegt wurde.
Insgesamt war die Staffel von ihrer 100jährigen Geschichte fast die Hälfte der Zeit in Deutschland bei der Royal Air Force Germany eingesetzt.

Vernissage des Künstlers und Fotografen Jan Lemitz im Astra - Thema "Bilder von Kriegen"
Jan Lemitz (*1971) lebt und arbeitet als Fotograf in Düsseldorf. Die Zusammenhänge von Landschaft, Architektur, Infrastruktur und deren fotografische Darstellungsweisen ziehen sich wie ein roter Faden durch seine Praxis.
 
 
 
29.04.2017, 19:30 Uhr Konzerte
 


im Kastell Goch

10. Gitarrennacht

DIE JUBILÄUMS-GITARRENNACHT IM KASTELL GOCH + Workshop für Gitarre 13 bis 15 Uhr, Gitarrenausstellung der Gitarrenbauer Ernie Rissmann und Jens Towet ab 14 Uhr
Preis: VVK: 18 Euro, AK: 20 Euro. Jugendliche ab 16 Jahren zahlen eine Ermäßigung
Strasse: Kastellstraße 11
Ort: Goch
Link: www.gin-niederrhein.com
 
Beschreibung: Die Gitarreninitiative Niederrhein und die KulTOURbühne Goch laden am Samstag, den 29.04.2017 zur Jubiläums-Gitarrennacht ins Gocher Kastell ein.

Mit Freude und Stolz blicken die Initiatoren der Niederrheinischen Gitarrennacht dem Jubiläums Konzert entgegen. Die Gitarreninitiative Niederrhein e.V. und die KulTOURbühne Goch veranstalten zum 10.mal ein Konzert mit den Größen der akustischen Gitarrenszene. Nach einigen Jahren der Wanderschaft durch verschiedene Aufführungsorte am Niederrhein, wie Kleve und Xanten hat die Veranstaltung im Kastell der Stadt Goch eine Heimat und gleichermaßen idealen Aufführungsort gefunden. Zur Jubiläums-Gitarrennacht hat die GIN noch einmal besondere Gäste eingeladen, sozusagen ein "Best of" der erfolgreichsten Acts.
Nicht zuletzt auch wegen der großzügigen Unterstützung durch Sponsoren wie die Volksbank an der Niers und erstmalig auch des Landes NRW -Jugendförderung ist diese Veranstaltung möglich geworden.

Eröffnet wird das Konzertprogramms um 20.00 Uhr vom "Guitar Mass Orchestra", welches in diesem Jahr durch Fördermittel des Landes NRW 50 Gitarrenschülern vom Niederrhein die Chance gibt sich in einem großen Ensemble zu präsentieren. Unter der Leitung von Norbert van Os wird Musik von Antonio Vivaldi und eine Irische Suite erklingen.

GINGO meets Balancado, ein Gitarrenensemble plus Bossa-Nova Band, das ist das Motto des zweiten Programmpunkts der Gitarrennacht im Gocher Kastell. Klassiker der Popmusik wie "spinning wheels" und "you are the sunshine of my life" werden in einer aussergewöhnlichen Fassung dargeboten. Der berühmte Bossa Nova "Manha de Carneval" wird von beiden Gruppen gemeinsam musiziert.

Franco Morone (Italien) gehört zu den Hauptacts der 10.Gitarrennacht.
Weltweit hat er sich einen Namen als Gitarrist ersten Ranges gemacht. Die Kompositionen des Meisters der Steelstring-Gitarre verbinden auf subtile Weise Folk, Celtic und Blues mit dem mediterranen Erbe seiner Heimat. Ein sensibler Klangzauberer, der es versteht, die Schönheit der Musik von innen heraus zu gestalten.

Besonders stolz sind wir, das Joscho Stephan Trio wieder dabei zu haben.
Joscho Stephan ist der zur Zeit prägendste Musiker des Gypsy Swing und hat das Erbe der Musik Django Reinhardts übernommen und weiterentwickelt. Wie kein Zweiter versteht er es, den Klassikers dieser Stilrichtung mit atemberaubender Technik neues Leben einzuhauchen und diese mit Elementen aus Latin, Jazz und Pop zu bereichern. Ein absoluter Hörgenuss und das Highlight der 10. Niederrheinischen Gitarrennacht.
Pressemitteilung GIN Gitarreninitiative Niederrhein e.V. und KulTOURbühne Goch


Workshopangebot
:
Von 13.00 bis 15.00 Uhr bietet die Gitarreninitiative in diesem Jahr erstmals einen kostenlosen Workshop für Gitarristen an. Die Dozenten Thomas Geisselbrecht und Norbert van Os sind als Gitarrenlehrer am Niederrhein tätig und vermitteln Tips zur Verbesserung der Technik und Musikalität für Anfänger und fortgeschrittene Spieler. Vortragsstücke nach Wahl können im Workshop gespielt werden.Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Noch mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite der Gitarreninitiative www.gin-niederrhein.com.

Zwei ausgezeichnete deutsche Gitarrenbauer umrahmen die Gitarrennacht ab 14.00 Uhr im Foyer des Kastells mit einer Ausstellung ihrer Instrumente. Ernie Rissmann aus Münster und Jens Towet aus Kevelaer stehen für Gespräche und Beratung zur Verfügung. Noten, Saiten und Zubehör sind auch zu finden.

Der Eintritt zur Gitarrennacht kostet im Vorverkauf 18 Euro, an der Abendkasse 20 Euro.
Ermäßigungen gibt es für Jugendliche ab 16 Jahren.
Kinder unter 16 und GIN-Mitglieder haben freien Eintritt.

Kurs und Veranstaltungsort ist das Kastell Goch, Kastellstraße 11, 47574 Goch.
 
 
 
30.04.2017 - 01.05.2017, 18:00 Uhr Vermischtes
 


Vereinsheim

17. Großen Hauer Maibaumfeier

Organisiert wird die Feier von der Karnevalsgesellschaft "Funkturm Hau" mit unserem Hausherrn, dem Kaninchenzuchtverein R 184 Hau und unter Beteiligung der Hauer Ortsvereine.
Strasse: Funkturmstr./Grüner Graben
Ort: Bedburg-Hau
 
Beschreibung: Am 30. April beginnen wir um 18 Uhr mit dem Kranzbinden- und Schmücken, sowie leckerem Gegrillten und gekühlten Getränken. Am 1. Mai wird ab 11 Uhr dann der Baum mit all seinen Wappen aufgestellt. Musikalisch wird die Maifeier wie schon in den vergangenen Jahren von den Musikfreunden "PriGa 03" begleitet.
 
 
 
30.04.2017, 15:00 Uhr Konzerte
 


Pfarrkirche St. Cyriakus

Benefizkonzert des Landespolizeiorchester NRW in Weeze

Die Akustik in der Kirche ist ausschlaggebend für das Konzert des Landespolizeiorchesters NRW
Preis: Eintritt frei - Spenden werden gern entgegengenommen
Ort: Weeze
 
Beschreibung: Das Benefizkonzert des Landespolizeiorchester NRW, das mittlerweile zum festen Programm der jährlichen Kulturveranstaltungen in Weeze gehört, wird auch in 2017 in der Gemeinde stattfinden. Die talentierten Landesmusiker rund um den dynamischen Dirigenten Scott Lawton werden diesmal am Sonntag, dem 30. April 2017, ab 15.00 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Cyriakus zu hören und zu sehen sein.

Der Auftritt des Landespolizeiorchesters NRW ist ein gelungener Prestigefang für Weeze und alle Beteiligten sowie Gäste freuen sich auf ein Wiedersehen mit dem musikalischen Aushängeschild des Landes NRW im Herzen des Kreises Kleve. Das musikalische Highlight in der St. Cyriakus-Kirche hat in der Vergangenheit Jung und Alt von nah und fern angezogen. Der Dirigent des Landespolizeiorchesters, Scott Lawton, hat nach den vergangenen Auftritten immer wieder die Akustik in der Kirche gelobt. Also war die erneute Zusage des Landespolizeiorchesters, nach Weeze zu kommen, nicht nur für die Organisatoren, sondern auch für die Spielstätte als ganz klares Bekenntnis des Ensembles zu verstehen. Die Musiker haben vor einem breiten und dankbaren Publikum hier gespielt und wissen dies zu schätzen.

Das Landespolizeiorchester legt viel Wert auf Auftritte für einen sozialen Zweck und freut sich, dass das Benefizkonzert in der Pfarrkirche St. Cyriakus, das auch durch die Weezer Kirchenchöre St. Cyriakus und Heilig Kreuz, den Chor der Neuapostolische Kirche, den Frauenchor Weeze, die Krefelder Liederfreunde sowie Gäste des Sängerkreises Moers unterstützt wird, in diesem Jahr zugunsten der Greifvogel- und Wildtierauffangstation Kreis Kleve e. V. und des Tierparks Weeze stattfindet. Der Erlös wird den Aktivitäten der vielen ehrenamtlichen Helfer und Angestellten dort zugutekommen. Die Schirmherrschaft dieses musikalischen Leckerbissens übernimmt wie in den vergangenen Jahren Landrat Wolfgang Spreen.

Der Eintritt zum Benefizkonzert ist frei. Aus diesem Grunde werden bei dem Auftritt Spenden gerne entgegengenommen.
 
 
 
30.04.2017 - 25.06.2017, 14:00 Uhr Kultur
 


Museum Koekkoek

Ausstellung: Kleve-unsere Stadt im Modell - ein Beitrag zur 775 Jahre Feier

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 14-17 Uhr
Sonn- und Feiertage 11-17 Uhr
Preis: Eintrittspreise entnehmen Sie bitte der Website
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Kleve ist ein spannendes Pflaster, was Stadtplanung angeht. Unsere Stadt, die als Burg mit Marktplatz, Residenzstadt von Grafen und Herzögen seit dem Mittelalter bis in die Zeit von Brandenburg-Preußen repräsentativ und qualitätsvoll angelegt wurde, als Kurstadt mit internationalem Flair vom 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts einen Namen hatte, wurde im Zweiten Weltkrieg und danach weitgehend zerstört.
Es werden Modelle aus dem Besitz der Stadtverwaltung (u.a. das Stadtmodell der Klever Innenstadt im M.1:500, angefertigt durch den Arbeitskreis 'Architektur und Städtebau' zur 750 Jahr-Feier der Stadt Kleve im Jahre 1992) und der Kreisverwaltung gezeigt. Ergänzt werden diese durch Pläne, Luftaufnahmen und Stadtansichten als Leihgaben des Bauplanungsamtes, des Stadtarchives und des Museum Kurhaus. Unterstützt wird das ehrenamtliche Team des Koekkoek-Hauses durch das Bauplanungsamt der Stadt Kleve.

Eine Ausstellung für alle, die das Gesicht unserer Stadt aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen wollen.
 
 
 
30.04.2017, 21:00 Uhr Vermischtes
 


Wunderland Kalkar

"Tanz in den Mai"-Party im Wunderland Kalkar

Der Mai im Wunderland wird groovy und funky - "Tanz in den Mai"-Party mit Boney M- und Tina Turner-Tributes lädt zum Abtanzen und Feiern ein
Preis: VVK 24,90 €/AK 27,50€
Ort: Kalkar
 
Beschreibung: Am 30. April wird im Wunderland Kalkar ordentlich Anlauf genommen. Gemeinsam mit den Gästen wagen das "Boogie Nights"-Disco-Team und die Doubles von Boney M und Tina Turner dann den Sprung in einen musikgeladenen Wonnemonat Mai. Platteauschuh-Pflicht herrscht an diesem Abend zwar nicht, allerdings wird es richtig groovy und funky! Wenn ab 21.00 Uhr die Türen zur "Tanz in den Mai-Party" aufschwingen, wartet dahinter eine einzigartige Licht-Tanzfläche, die alle 70ies und 80ies-Fans zum Dance-Battle einlädt. Tanzschuhe bereits poliert? Mit den passenden "Boogie Shoes" hat man/frau sicherlich den ganz großen Auftritt!

Die DJ's Rob Spijker & Co. von "Boogie Nights" bescheren dem Publikum glitzernde Momente während im Hintergrund Original-Videos der guten alten Zeiten über den großen Bildschirm flackern. Mit dem besten Mix der beliebtesten Musikhits wird die Disco-Epoche wieder zum Leben erweckt. An diesem Abend dürften so einige Songwünsche erfüllt werden. Und das "Saturday Night Fever" wird dann zwischendurch problemlos an der Theke mit einem kühlen Getränk gelöscht. Zischhhhh!

Wie passend, dass an diesem Abend gerade die Doubles von Boney M anwesend sind, um Hits wie "Daddy Cool" oder "Rasputin" live unter der Disco-Kugel zu performen. "The Revue Boney M. Show" ist ein Feuerwerk an Entertainment und passt zum 70er/80er-Flair des Abends wie die Faust aufs Auge. Die Nähe der Tribute-Show zum Original: unbeschreiblich präzise! Ihr Glamour- und Glitterfaktor: mehr als 100 Prozent!

Und dann kommt ja noch "The Best" - Tina Turner. Ihre Doppelgängerin "Mariska Lunes - Diva Turner" ist mindestens genauso gut wie das Original und hat auch garantiert dieselben bezeichnenden Moves drauf. Wenn sie einmal ihre Löwenmähne schüttelt und zum ersten Lied angesetzt hat, ist die Illusion perfekt. Das Energiebündel wirbelt mit ihrer Live-Band über die Bühne und bringt einen Knaller nach dem anderen: "What's love got to do with it", "Private dancer", "Notbush city limits"... Bereit für eine rasante Tribute-Reise?

Tickets (inkl. Getränke und Entertainment gem. dem All-inklusive-light-Prinzip) gibt es im Vorverkauf (bis zum 30. April) online für 24,90 € p.P. unter www.wunderlandkalkar.eu. An der Abendkasse zahlen Damen und Herren 27,50 € p.P. Ein komplettes Abendarrangement inkl. Essen ab 18.30 Uhr ist bereits ab 39,90 € p.P. buchbar (mit Übernachtung all-in ab 109,00 € p.P.).
 
 
 
30.04.2017, 21:00 Uhr Vermischtes
 


Schwarzer Adler

Tanz in den Mai im Schwarzen Adler »90er Party«

Geöffnet ist ab 17:00 Uhr und die Party beginnt um 21:00 Uhr.
Strasse: Baerler Strasse 96
Ort: Rheinberg
 
Beschreibung: Beim Mai-Tanz geht es diesmal mit beschwingter Musik der 90er ind den Wonnemonat! Dieses Jahrzehnt hatte musikalisch mehr zu bieten, als man zunächst meinen könnte. Lasst Euch überraschen und freut Euch auf einen rockigen Abend! Egal ob mit den HipHop Pionieren »Fettes Brot« und »Fanta 4«, oder mit den Gitarren der 90er von «Nirvana", den Boybands »Take That« und »Rammstein« oder »Backstreet Boys« - aber auch mit dem gesamten Thrash Pop Repertoire dieser Zeit!
 
 
 
30.04.2017, 15:00 Uhr Vermischtes
 


infoCenterEmmerich

Offene Hexenführung zu Emmerich am Rhein

Besenritt und Hexentanz - alles Firlefanz?
Preis: 7,00 €
Strasse: Rheinpromenade 27
Ort: Emmerich am Rhein
Telefon: 02822/931040 Anmeldungen
 
Beschreibung: Bei diesem Stadtrundgang mit dem Thema "Besenritt und Hexentanz - alles Firlefanz?", stellt sich die Stadtführerin Birgit Bremer als Hexe verschriene Uhlandt Dammertz vor. Sie erzählt den Interessierten, als Schwester eines Emmericher Bürgermeisters, von der Zeit der Hexenverfolgung und ihren eigenen Erfahrungen in und um Emmerich am Rhein.

Als zwanzig-Jährige, selbst als Hexe angeklagt, erinnert sie an den, als Hexenabend oder Walburgisnacht bekannte 30. April und an erschütternde Schicksale dieser Zeit. Die gehobene Stellung ihrer Familie in Emmerich und ihre Zeit im Kloster Marienbaum zeigen, dass niemand geschützt war vor dem Verdacht eine Hexe zu sein.

Der Kampf zwischen Glaube und Aberglauben war oft auch ein Weg zwischen "Kräutersud und Hexenkessel", der oft genug zur Folter und zur Fessel führte. Wie es bei der "Hexe" Uhlandt Dammertz ausging erfahren Interessierte bei diesem interessanten Rundgang.

Die Führung findet statt am Sonntag, dem 30. April 2017, um 15 Uhr, kostet sieben Euro pro Person und dauert ca. 90 Minuten. Der Treffpunkt ist an der Tourist Information der Stadtmarketinggesellschaft, Rheinpromenade 27 in Emmerich am Rhein.

Anmeldungen werden erbeten bis zum 28.4. unter 02822/931040 oder infoCenter@Stadt-Emmerich.de. Die Durchführung erfolgt ab 10 Personen.
 
 
 
30.04.2017, 15:30 Uhr Konzerte
 


Traditionsgaststätte "Onder de Poort"

Jam am Sonntag

Der "JAM" beginnt diesmal ausnahmsweise schon um 15:30 Uhr. Der "JAM AM SONNTAG" ist eine offene Veranstaltung und jeder Musiker oder Musikinteressierte ist herzlich willkommen.
Preis: Der Eintritt ist frei.
Strasse: Rheinpromenade
Ort: Emmerich
 
Beschreibung: Am Sonntag dem 30.04.2017 ist es wieder soweit und es wird wieder "gejamt" in Emmerich. Veranstaltet wird der Jam vom neu gegründeten Verein "Musikbuehne-Emmerich" und wird dieses mal eröffnet von Schülern der Musik AG der Realschule.
 
 
 
30.04.2017, 14:30 Uhr Vermischtes
 


Pfarrzentrum in Hüthum

Hüthumer Gartencafé 2017

Am Sonntag, den 30.04.2017 startet die diesjährige Gartencafé-Saison im und um das Pfarrzentrum in Hüthum am Koppelweg.
Strasse: Koppelweg
 
Beschreibung: Bei hoffentlich wieder wärmerem Wetter (aber auch, falls es Eis und Schnee geben sollte...) servieren die Mitglieder des Fördervereins der St. Georg-Kirche selbstgebackene Torten, leckere Waffeln und duftenden Kaffee. Los geht es um 14:30 Uhr.

Auch am 07.05.2017, 14.05.2017, 21.05.2017 und 28.05.2017 öffnet das Gartencafé seine Pforten.

Zum Abschluss der Gartencafé-Saison bietet die KAB St. Georg-Hüthum-Borghees am Sonntag, den 28.05.2017 ab 17:00 Uhr zusätzlich Leckereien vom Grill und selbstgemachte Salate an.

Die diesjährigen Gastgeber, der Förderverein der St. Georg-Kirche, die KFD Hüthum, die KAB St. Georg Hüthum-Borghees, der Gemeindeausschuss Hüthum und der Musikverein Hüthum laden herzlich ein!

Auch am Fronleichnamstag (15.06.2017) lohnt ein Besuch in Hüthum. Dann verwöhnt der Heimatverein Hüthum-Borghees wieder seine Besucher beim Brunnenfest auf dem Georgplatz (nach der Fronleichnamsprozession).
 
 
 
30.04.2017 - 01.05.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Privatgärten öffnen ihre Pforten

Die Frühlingsblüte am Niederrhein kann man am langen Wochenende wunderbar in den "Offenen Gärten im Kleverland" bestaunen.
Preis: 3,00 €
Ort: Kalkar, Schneppenbaum und Bedburg-Hau
Link: Weitere Infos finden Sie auch hier
 
Beschreibung: So ist am 30. April der Garten Plaza-Alfonto in Kalkar (Theodor-Franken-Str. 56) und am 30. April und 01. Mai der Garten Lucenz-Bender in Schneppenbaum (Mühlenstr. 6) geöffnet. Außerdem öffnet am 01. Mai der Garten Beyershof in Hau (Waldstr. 54).

Die Gärten sind jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintrittspreis beträgt 3 € pro Person. Nähere Informationen und die Öffnungstermine aller Gärten gibt es in einem Flyer, der bei Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve am Opschlag, im Rathaus Bedburg-Hau und im Infozentrum Moyland ausliegt.
 
 
 
30.04.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Kernie's Familienpark

Erster Opa- und Omatag im Wunderland Kalkar

Ort: Kalkar
Link: Tickets mit Rabatt können jederzeit hier bestellt werden
 
Beschreibung: Die Ausflüge mit Opa und Oma gehören ohne Zweifel zu den schönsten. Noch kurz ein Eis essen dürfen, eine letzte Runde toben... Da passt der Opa- und Omatag am 30. April in Kernie's Familienpark doch ideal! An diesem Sonntag können die Kids nämlich so viel Eis und Pommes essen und herumtollen wie sie möchten. Auch diesmal gilt wieder von 10.00 bis 18.00 Uhr: Ein Preis, alles drin. Und die Großeltern? Die lassen es sich bei einer Tasse heißem Kaffee ordentlich gut gehen, während der Nachwuchs die Attraktionen erkundet.

Was ist das denn da für ein hübsches Paar, das gemächlich Arm in Arm zwischen Atlantis und Kühlturm flaniert? Das sind doch nicht etwa... Kernie und Kerna... mit Nickelbrille und grauen Haaren! Wenn das mal nicht ein Erinnerungsfoto wert ist. Nichts wie los zur Fotoaktion! Zudem locken Spiele aus den "guten alten Zeiten" zum Mitmachen und Spaß haben sowie Kinderschminken und lustige Vorführungen in Kernie's Theater (jeweils 13.30 Uhr und 14.30 Uhr). Dann begeistert das Duo Diagonal mit Artistik & Slapstick. Elegante Jonglage, verrückte Comedy und schräge Zaubertricks sorgen für großes Lachen und Staunen. Der verrückte Abenteurer "Marquise Arnaud de Rochefort" stattet den Gästen übrigens mehrmals täglich im Park einen Besuch ab und berichtet von seinen Reisen in ferne Länder. Geschichten zum Staunen dürfte er so einige im Gepäck haben.

Klingt gut? Ist es auch - und macht garantiert nicht nur Opas, Omas und 3-12-Jährigen Spaß. Auch größere Enkelkinder, Mamas, Papas, weitere Familienmitglieder und Freunde werden ihre helle Freude haben.
 
 
 
30.06.2017, 20:00 Uhr Konzerte
 


Straelen

Couch'n'Concert mit Max Mutzke und Wincent Weiss

Einige schwärmen immer noch vom Couch'n'Concert in Straelen in diesem Sommer mit dem Kapellener Jung Johannes Oerding!
Preis: Ab 24,50€
Strasse: Marktplatz
Ort: Straelen
 
Beschreibung: Auch im nächsten Jahr soll das Couch'n'Concert der Hammer werden. Mit Wincent Weiss ("Musik sein") und Topact Max Mutzke ("Can't wait until tonight"/ "Welt hinter Glas").

Karten gibt es ab dem 18.11.2016 online unter www.eventim.de oder http://www.maxmutzke.de/. Eine Karte kostet 29,50 Euro.

Ab dem 25.11.2016 gibt es das X-mas-Special für 24,50 Euro. Das bekommen Sie ausschließlich in Straelen bei Schreibwaren Op de hipt am Marktplatz.

30.06.2017 auf dem Marktplatz in Straelen - Beginn 20 Uhr.

Gegen 21 Uhr wird Max Mutzke spielen.
 
 
Die Nacht
mit Michael Neubert
Nachricht schreiben
Wetter
4°C / 11°C
Kreis Kleve
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
zur Veranstaltungsübersicht
 
 
 
Veranstaltungen mit folgender Kategorie anzeigen: