Events vom 24.03.2017 bis 24.06.2017


 
01.01.2017 - 31.03.2017 Vermischtes
 


Weezer Kegelortsmeisterschaft 2017 - neue Kegelclubs sind herzlich Willkommen!

Die Organisatoren haben die bekannten Kegelklubs schon eingeladen, aber auch neue Kegelklubs sind immer herzlich Willkommen.
Ort: Weeze
 
Beschreibung: Bei den Frauenklubs winken seit 6 Jahren "Die lustigen Elf" von Platz 1. Werden sie auch 2017 ihren Titel verteidigen können? Oder wird eine neue Inthronisierung stattfinden? Können die guten Einzelortsmeisterergebnisse aus 2016, 84 bei den Männern und 81 bei den Frauen, bestätigt, oder sogar getoppt werden? Werden die Kegelklubs "In Team" (Gemischt) und "Ritter der Kegelnuss" (Männer) ihre Titel verteidigen können?

Entsprechende Anmeldebögen liegen in den Weezer Kegelgaststätten aus. Auch die 24. Kegelortsmeisterschaft findet unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Ulrich Francken statt. Die Abnahmen erfolgen vom 01.01. bis zum 31.03.2017.

Die Siegerehrung findet am Sonntag, 09. April 2017, ab 11:00 Uhr im Bürgerhaus Weeze, Vittinghoff-Schell-Park 1 in Weeze statt. Näheres ist den Anmeldebögen zu entnehmen. Den Klubs winken durch das zu entrichtende Startgeld wieder Geldpreise sowie Pokale. Der verbleibende Erlös wird, wie in den vergangenen Jahren, für einen guten Zweck gestiftet. Letztes Jahr freuten sich die Deutsche Pfadfinderschaft Greifenritter e.V. über eine entsprechende Spende. Der Ausrichter würde sich daher über eine rege Teilnahme sehr freuen.
 
 
 
01.04.2017, 07:00 Uhr Vermischtes
 


St. Willibrord-Pfarrkirche

Meditativer Spaziergang - Frühstart in St. Willibrord Kleve

Ein meditativer Spaziergang von Kellen nach Warbeyen in den frühen Morgenstunden mit einigen Stationen und kurzen Impulsen: das ist Frühstart.
Strasse: Overbergstraße
Ort: Kleve-Kellen
Telefon: 02821 7191300-100 Anmeldungen
 
Beschreibung: Und ein besonderes Angebot der kath. Pfarrgemeinde St. Willibrord Kleve in der Fastenzeit. Eingeladen dazu wird am Samstag, 1. April. Start ist um 7.00 Uhr mit einem Impuls in der St. Willibrord-Pfarrkirche Kellen, Overbergstr. Zum Abschluss wird in Warbeyen ein kleines Frühstück angeboten.
Anmeldungen aus organisatorischen Gründen bitte bis Montag, 27. März im Pfarrbüro in Kellen, Tel: 7191300-100 (Mo und Fr 9-12 Uhr oder Mi und Do 15-17 Uhr).
 
 
 
01.04.2017 Vermischtes
 


Schlossgärten Arcen

Die Schlossgärten Arcen starten in die neue Gartensaison

Ort: Arcen (NL)
Link: Mehr dazu finden Sie hier
 
Beschreibung: Die Schlossgärten Arcen gehören zu den vielseitigsten Blumen- und Pflanzenparks Europas. 32 Hektar voller Düfte und Farben, einzigartiger Gärten, historischer Parkanlagen und einem Schloss aus dem 17. Jahrhundert.

Am 1. April öffnen sich wieder die Tore der Schlossgärten Arcen und erwartet die Besucher eine Erlebniswelt voller Gärten, Kunst und Kultur. Highlights der Eröffnung sind das mittlerweile traditionelle Ritterspektakel am Osterwochenende sowie der Start der Veranstaltung ‚Frühlingstraum‘ (1. April bis 31. Mai), bei der die farbenfrohen Blumenkompositionen zehntausender Frühjahrsblüher garantiert Frühjahrsstimmung aufkommen lassen.

Neu ab 2017 ist eine Audio-Tour, die am Eingang gemietet werden kann, sowie eine Streichel-Wiese für die kleinen und besonders tierlieben Besucher.
 
 
 
01.04.2017 - 31.05.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Kasteeltuinen Arcen

Frühlingstraum in den Kasteeltuinen Arcen

Tausende Frühjahrsblüher im Park und eine Frühlingsausstellung im Schloss.
lande
Strasse: Lingsforterweg 26
Ort: Arcen (NL)
Telefon: +31(0)77-4736010
 
Beschreibung: Der letzte Bewohner des Schlosses, Professor Deusser, verlässt das Schloss im Jahr 1931. Danach folgen viele Jahre Leerstand und Verfall.

1976 verkauft die Stiftung Antonie Deusser das Schloss mit den Nebengebäuden und dem ausgedehnten Landgut an Stichting (Stiftung) Het Limburgs Landschap. Diese Stiftung beginnt mit einer umfangreichen Restaurierung des Schlosses und den dazugehörenden Außenbereichen. Ab 1986 werden das Schloss und 32 Hektar umfassende Landgut in Erbpacht von Kasteeltuinen Arcen B.V. verwaltet.

Innerhalb von zwei Jahren wird mit dem Entwurf des Gartenarchitekten Niek Roozen eine einzigartige Gartenanlage realisiert, die am 21. Mai 1988 von Prinz Bernhard eröffnet wird. Seit dieser Zeit besuchten jährlich Tausende Besucher den Park. Ende 2012 leitet die Stiftung Het Limburgs Landschaft wieder in eigener Regie und betreibt den Park selbst.
 
 
 
01.04.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Jugendhaus Remix

Familientreff im Jugendhaus Remix

Einmal im Monat öffnet das Jugendhaus seine Türen für die gesamte Familie
Ort: Rees
Telefon: Anmeldung unter 02851- 961275
Link: Weitere Infos gibt es hier
 
Beschreibung: Am 1. April findet im Jugendhaus Remix am Schulzentrum in Rees ein
Familientreff für Eltern und Kinder statt. Bei einem gemeinsamen Frühstück von 10 bis 12 Uhr können sich die Familien in geselliger Runde austauschen und das
Jugendhaus sowie seine Mitarbeiter kennenlernen. Des Weiteren gibt es für die
Kinder drinnen und draußen viele Möglichkeiten zum Spielen oder Toben, sogar eine Spielecke für Kleinkinder ist aufgebaut. Anschließend ist das Jugendhaus von 12 bis 15 Uhr für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren geöffnet.

Der Familientreff findet jeweils am ersten Samstag im Monat statt, die nächsten
Termine am 6. Mai und 1. Juli stehen damit bereits fest. Zur leichteren Planung wäre eine Anmeldung unter 02851- 961275 oder info@remix-rees.de wünschenswert, aber auch spontaner Besuch ist herzlich willkommen.
 
 
 
01.04.2017, 09:00 Uhr Vermischtes
 


Bauhof Weeze

Fit in den Frühling - Frühjahrsputz in Weeze

Der Frühling hat gerade seinen meteorologischen Start erlebt und der Winter soll zeitig verabschiedet werden. Damit bald die ersten Sonnentage des Jahres 2017 in einem sauberen Weeze erlebt werde
Preis: -
Ort: Weeze
Telefon: 02837/910-131/134
 
Beschreibung: Wer kennt es nicht? Im wohligen Heim wird alles auf Vordermann gebracht - der alljährliche Frühjahrsputz steht an. Eben genau dieser Frühlingsputz ist Vorbild für die Reinigungsaktion, die die Natur und die Ortschaft in einem neuen Glanz erstrahlen lassen soll.

Nachdem im Frühjahr 2016 zahlreiche ehrenamtliche Helfer Umweltschutz vorgelebt und gleichzeitig dem eigenen Körper zu etwas Bewegung verholfen haben, wird die Aktion in diesem Jahr fortgeführt. Der Bürgermeister der Gemeinde Weeze, Ulrich Francken, ruft daher zur Reinigung von Wege- und Waldrändern sowie Grünanlagen und Plätzen auf, die durch Menschen verunreinigt werden.

Bei der Aktion "Sauberes Weeze - Fit in den Frühling" geht es u. a. um die Beseitigung und das Sammeln von weggeworfenen oder entsorgten Abfällen und Gegenständen in Weeze, Wemb und Außengebieten. So soll ein sauberes Ortsbild geschaffen bzw. erhalten werden.

Die Aktion ist Teil der europaweiten Initiative "Let's Clean Up Europe", die alle Aktiven, Kampagnen und Bündnisse vom Frühjahr bis zum Mai vereinen.
Des Weiteren "sollen die Bürger und Bürgerinnen für den Umweltschutz sensibilisiert werden", so Georg Koenen, Leiter des Ordnungsamtes der Gemeinde Weeze.

Daher lädt die Gemeinde alle Bürgerinnen und Bürger, Schulen, Vereine, Nachbarschaften aber auch Einzelpersonen, Jung und Alt sowie alle Interessierten, zu diesem (aprilscherzfreien) Aktionstag am Samstag, dem 01. April 2017 von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr ein.

Treffpunkt ist der Bauhof der Gemeinde (direkt am Bahnhof Weeze). Nach getaner Arbeit gibt es zum Abschluss und zur eigenen Stärkung für alle Helferinnen und Helfer eine Stärkung beim gemeinsamen Erbensuppenessen.
Interessierte sollten am 01. April 2017 Handschuhe und falls vorhanden eine Warnweste mitbringen. Anmelden kann man sich bei den Mitarbeitern des Ordnungsamtes zur Vorbereitung und Planung bis Mittwoch, 29. März 2017 persönlich (Zimmer 1), telefonisch unter der Rufnummer 02837/910-131/134 oder schriftlich per E-Mail an ordnungsamt@weeze.de.

Der Bürgermeister und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Weeze würden sich freuen, wenn - wie auch im Vorjahr - viele Menschen die Aktion unterstützen und sich am "Frühjahrsputz Weeze" beteiligen.
 
 
 
01.04.2017, 09:00 Uhr Vermischtes
 


Bauhof der Gemeinde (direkt am Bahnhof Weeze)

Fit in den Frühling - Frühjahrsputz in Weeze

Damit bald die ersten Sonnentage in einem sauberen Weeze erlebt werden können, ruft die Gemeinde Weeze nun zur Teilnahme an der Aktion "Sauberes Weeze - Fit in den Frühling" auf.
Ort: Weeze
Telefon: 02837/910-131/134 Anmeldung
 
Beschreibung: Wer kennt es nicht? Im wohligen Heim wird alles auf Vordermann gebracht - der alljährliche Frühjahrsputz steht an. Eben genau dieser Frühlingsputz ist Vorbild für die Reinigungsaktion, die die Natur und die Ortschaft in einem neuen Glanz erstrahlen lassen soll.

Nachdem im Frühjahr 2016 zahlreiche ehrenamtliche Helfer Umweltschutz vorgelebt und gleichzeitig dem eigenen Körper zu etwas Bewegung verholfen haben, wird die Aktion in diesem Jahr fortgeführt. Der Bürgermeister der Gemeinde Weeze, Ulrich Francken, ruft daher zur Reinigung von Wege- und Waldrändern sowie Grünanlagen und Plätzen auf, die durch Menschen verunreinigt werden.

Bei der Aktion "Sauberes Weeze - Fit in den Frühling" geht es u. a. um die Beseitigung und das Sammeln von weggeworfenen oder entsorgten Abfällen und Gegenständen in Weeze, Wemb und Außengebieten. So soll ein sauberes Ortsbild geschaffen bzw. erhalten werden.

Die Aktion ist Teil der europaweiten Initiative "Let's Clean Up Europe", die alle Aktiven, Kampagnen und Bündnisse vom Frühjahr bis zum Mai vereinen.
Des Weiteren "sollen die Bürger und Bürgerinnen für den Umweltschutz sensibilisiert werden", so Georg Koenen, Leiter des Ordnungsamtes der Gemeinde Weeze.

Daher lädt die Gemeinde alle Bürgerinnen und Bürger, Schulen, Vereine, Nachbarschaften aber auch Einzelpersonen, Jung und Alt sowie alle Interessierten, zu diesem (aprilscherzfreien) Aktionstag am Samstag, dem 01. April 2017 von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr ein.

Treffpunkt ist der Bauhof der Gemeinde (direkt am Bahnhof Weeze). Nach getaner Arbeit gibt es zum Abschluss und zur eigenen Stärkung für alle Helferinnen und Helfer eine Stärkung beim gemeinsamen Erbensuppenessen.
Interessierte sollten am 01. April 2017 Handschuhe und falls vorhanden eine Warnweste mitbringen. Anmelden kann man sich bei den Mitarbeitern des Ordnungsamtes zur Vorbereitung und Planung bis Mittwoch, 29. März 2017 persönlich (Zimmer 1), telefonisch unter der Rufnummer 02837/910-131/134 oder schriftlich per E-Mail an ordnungsamt@weeze.de.
 
 
 
01.04.2017 - 08.04.2017 Vermischtes
 


Saal Draack-Beckers

Wankumer Dorftheater

In diesem Jahr führen wir den Schwank "Tante Tillys Testament" in drei Akten von Jupp Holstein auf.
Preis: 7,00 €
Strasse: Grefratherstraße 14
Ort: Wankum
 
Beschreibung: Durch das Erbe von Tante Ottilie wird die WG der Alleinerbin Adelheid ganz schön durcheinander gewirbelt. Als dann anstatt des ersehnten Geldes der verpeilte Witwer von Tante Tilly auftaucht und sich als Erbe ausgibt, ist das Chaos in der Jungesellinnen - WG perfekt. Unter der Leitung von Hans-Josef van Hüth geben dieses Jahr u.a.Willi Ahlers, Rudolf Momm, Ulla Saarbeck und Jan Kisters alles, wenn es wieder heißt "Bühne frei" für das Wankumer Dorftheater.

Karten gibt es am 19.03.2017 um 11 Uhr für 7 Euro zu erwerben.
Anschließend gibt es die restlichen Karten bei Cafe Flocken Landfriedensstaße 29 in Wankum.

Unsere Aufführungen finden am Samstag, den 01.04.2017 und den 08.04.2017 um jeweils 20 Uhr und Sonntag, den 02.04.2017 um 18 Uhr statt.
Sonntags bietet unsere Wirten Monika Kaffee und Kuchen ab 16 Uhr an.
Die Aufführungen sowie der Vorverkauf finden auf dem Saal Draack-Beckers
Grefratherstraße 14 in Wankum statt.
 
 
 
01.04.2017 - 02.04.2017, 09:00 Uhr Vermischtes
 


SportBildungswerk bietet an: ÜL-Fortbildungen zur Lizenzverlängerung

Ort: Kerken/Goch/Emmerich
Telefon: 02832/98646
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: 1. Fortbildung "Faszien Pilates" in Kerken

Komplexe und innovative Bewegungen kräftigen und dehnen unsere bislang unterschätzten kollagenen und elastischen Fasern, die unseren Körper netzartig durchziehen und für Spannkraft und Flexibilität sorgen. Faszien Pilates kann Verklebungen lösen, Rückenschmerzen lindern und ein schwaches Bindegewebe stärken.

Inhalt
An diesem Wochenende lernt ihr die vier Prinzipien des Faszientrainings und dessen Anwendung im Pilates kennen.
Wenn vorhandden, bitte mitbringen:
- Tennis- oder Blackrollball
- Matte
- Pilates- oder Blackrollrolle
- warme Kleidung

Termin: 01./02.04..2017 von 9.00-17.00 Uhr
Ort: Kerken
Lizenz-Verlängerung: Übungsleiter-C
Gebühr: 50,00 € mit Vereinsempfehlung (100,00 € ohne Vereinsempfehlung)

2. Fortbildung "Spiderman + Co - Superhelden in Aktion! " in Goch

Wir greifen gezielt die Vorbilder aus Film/Comic auf, um die Chancen und Möglichkeiten motorischer Förderung in Einklang mit kindlicher Fantasie zu bringen! Gemeinsam erstellen wir Spiel und Interaktionsmöglichkeiten mit dem besonderen Augenmerk auf die Bereiche: Fantasie, Fairness, Kraft und Geschicklichkeit.

Termin: 01.04.2017 von 9.00-16.00 Uhr
Ort: Goch
Lizenz-Verlängerung: Âœ Übungsleiter-C, Âœ Übungsleiter-B BiKuV
Gebühr: 40,00 € mit Vereinsempfehlung (80,00 € ohne Vereinsempfehlung)

3. Fortbildung "Funktionelles Rücken- und Stabilitätstraining - richtige Haltung, mehr Kraft, bessere Beweglichkeit und Entspannung" in Emmerich

Für alle die Ideen und Inspiration für ihre Übungsstunden mit dem Schwerpunkt Rücken- und Stabilitätstraining suchen. Ein sehr praxisbezogener Lehrgang mit vielen Anregungen für eine abwechslungsreiche Gestaltung ohne und mit Kleingeräten/Hilfsmitteln.
Hier geht es vor allem um die Qualität in Haltung in Bewegung sowie die korrekte Anleitung verschiedener Übungen. Das intensive Training mit dem eigenen Körpergewicht, Übungen mit Partnerwiderstand oder Übungen mit Kleingeräten bilden einen Schwerpunkt dieses Lehrganges. Viel Wert gelegt wird hier vor allem auf Körperhaltung, Körperspannung und funktionelle Ausführung. Die Kräftigung der wirbelsäulenumspannenden Muskulatur, die Stabilisation der Wirbelsäule, die Aktivierung der Tiefenmuskulatur, Koordinations- und Gleichgewichtübungen bilden weitere Schwerpunkte. Es werden nicht nur selektive Muskeln, sondern vor allem ganze Muskelketten angesprochen sowie die Kraftausdauer trainiert. Zudem sollte im Hinblick auf alltägliche Anforderungen an Physis und Psyche stets ganzheitlich geübt werden, sodass auch Elemente z.B. aus dem Pilates oder Yoga sowie Entspannungsübungen mit einfließen.

Termin: 01.04..2017 von 9.00-17.00 Uhr
Ort: Emmerich
Lizenz-Verlängerung: Übungsleiter-C
Gebühr: 50,00 € mit Vereinsempfehlung (100,00 € ohne Vereinsempfehlung)


Weitere Informationen und Anmeldung:
SportBildungswerk Kleve, Tel.: 02832/98646, E-Mail: info@ksb-kleve.de, Internet: www.ksb-kleve.de, Ansprechpartner: Marcel Kempkes
 
 
 
01.04.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Herz-Jesu-Kloster

Frühlingsbasar im Seniorenzentrum Herz-Jesu-Kloster

Das Seniorenzentrum Herz-Jesu-Kloster (Hagsche Port 23-31) lädt am Samstag, 1. April 2017, von 11 bis 17 Uhr zum Frühlingsbasar ein.
Strasse: Hagsche Port 23-31
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Besucher können sich auf Selbstgebasteltes, Suppe, Kaffee & Kuchen und Liköre freuen. Der Erlös des Basars ist für die Gartengestaltung bestimmt.
 
 
 
01.04.2017, 19:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Bürgerhauses

Christian Behrens mit Die kleinen Welten vom Niederrhein in Uedem

Das Publikum erwartet kunterschwarzbuntes vom Niederrhein mit Witz, Weitblick, schönen Tönen und ein wenig Poesie - inklusive eines niederrheinischen Essens.
Preis: 15,00 €
Ort: Uedem
Telefon: 02825-8837 oder 02825-1667 Tickets
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Auf Einladung der Kulturkiste Uedem wird Christian Behrens mit überwiegend leisen Tönen augenzwinkernde Texte, Fotos aus tausendundeiner Fahrradtour übers flache Land, fröhlichen Fahrradliedern, aberwitzigen Wortspielen und poetischen Tönen aus 20 Jahren niederrheinischer Kleinkunst zum Besten geben.

Wer Christian Behrens live erleben möchte sollte sich jetzt die Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro im Vorverkauf bei der Kulturkiste Uedem e.V. unter 02825-8837 oder im Bürgerhaus Uedem unter 02825-1667 sichern.
 
 
 
01.04.2017, 09:30 Uhr Vermischtes
 


Theodor-Brauer-Haus

Fahrradversteigerung in Kleve

Die Stadt Kleve versteigert am 01.04.2017 wieder Fundfahrräder.
Strasse: Briener Straße 22
Ort: Kleve-Kellen
 
Beschreibung: Ab 9.30 Uhr können die Fahrräder am Theodor-Brauer-Haus besichtigt werden. Die Versteigerung beginnt um 10.30 Uhr.
 
 
 
01.06.2017, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Stadthalle

Herbert Knebels Affentheater mit dem »Männer ohne Nerven«

Boh glaubse, schon wieder en neues Programm von Herbert Knebels Affentheater!
Preis: VVK 26,- zuzügl. VVK-Gebühren
Ort: Rheinberg
 
Beschreibung: Tja, und son neues Programm brauch natürlich auch en Name, und der is: Männer ohne Nerven. Jetz mach der eine oder andere denken, dat hab ich mir schon immer gedacht, dat die keine Nerven haben, sons würden se so Programme nich machen.

Und dat stimmt auch! Aber et gibt noch jede Menge Situationen im Leben von uns, speziell als Mann, wo du mit Nerven keine Chance has, nich ma mit Nerven wie Drahtseile, zum Beispiel bei die erste Kontaktaufnahme mit ein andern Geschlecht oder auch Kindergeburtstach oder S-Bahn fahren oder nach 18.00 Uhr inne Essener Zitty .... Gut, dat sind gez Extrembeispiele, aber kommt ja vor. Jedenfalls geht et um all sowat in unserm Programm, aber nich nur, sons wär ja langweilig. Deswegen is auch wieder töfte Musik mit dabei und jede Menge spitzen Witze, wo man denkt, da hätt ich auch selber drauf kommen können und gez muss ich dafür auch noch Eintritt zahlen. Ja, Ihr habt Nerven!
Viel Spass also beim Zukucken dabei, wat wir ohne Nerven so alles anrichten!
Wieder in der Stadthalle Rheinberg!

Karten zum Vorverkaufspreis von 26,- zuzügl. VVK-Gebühren gibt es in Rheinberg in der Buchhandlung Schiffer/Neumann, im Schwarzen Adler täglich ab 17:00 Uhr oder in Duisburg, Konzertkasse Lange, Beekstr.17.
 
 
 
02.02.2017 - 30.03.2017 Vermischtes
 


Linden-Grundschule

Streicher-Workshop mit Schnupperkurs 31. März bis 02. April: Jetzt anmelden!

Der "Haldern Strings" e.V. in Verbindung mit der BAG Musik veranstaltet ein Streicher-Wochenende in seinem Heimatdorf.
Preis: 50,00 €
Ort: Kleve
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Die Linden-Grundschule bietet dafür ideale Voraussetzungen mit verschiedenen Unterrichtsräumen, einer Mensa, Freizeitgelände und der Turnhalle als Konzertsaal; sogar Schlafgelegenheiten in der Ogata sind vorhanden.
Eingeladen sind Kinder und Jugendliche, ab dem ersten Unterrichtsjahr auf einem Streichinstrument.

Vorgesehen sind drei Gruppen unterschiedlichen Ausbildungsniveaus; aber auch Kinder ohne Vorbildung, die einfach mal ausprobieren möchten, wie das ist, auf einer Geige oder einem Cello zu spielen, sind willkommen: Für die gibt es Samstag und Sonntag einen kostenlosen Schnupperkurs!

Streicher-Dozenten sind Ole Hansen und Ella Rotsch von den "Haldern Strings" sowie Christian Oelert aus Berlin, während Graham Sanders aus Xanten für etwas Abwechslung mit Percussions-Übungen sorgen wird. Auch eine Freizeitbetreuung ist vorhanden.

Die Kosten für das dreitägige Streicher-Wochenende betragen 50,- Euro.
 
 
 
02.02.2017 - 07.06.2017, 08:30 Uhr Vermischtes
 


Rathaus Emmerich

Informationen zum Volksbegehren "G9 jetzt"

Ort: Emmerich
Link: g9-jetzt-nrw
 
Beschreibung: Ab dem 2. Februar 2017 können alle Bürgerinnen und Bürger des Landes NRW das Volksbegehren "G9 jetzt" unterstützen. In Emmerich liegen die Eintragungslisten für das Volksbegehren bis zum 7. Juni 2017 im Rathaus der Stadt in Zimmer 112 zu den folgenden Zeiten aus:

• Montag bis Freitag: 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
• Montag bis Mittwoch: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
• Donnerstag: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Darüber hinaus liegen die Eintragungslisten an den Sonntagen 19. Februar 2017, 26. März 2017, 30. April 2017 und 28. Mai 2017 in der Zeit von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr im Rathaus an der Rathausinformation aus.

Stimmberechtigt ist, wer innerhalb der Auslegungsfrist wahlberechtigt zum Landtag Nordrhein-Westfalen ist bzw. wird, in das Wählerverzeichnis (Verzeichnis der Eintragungsberechtigten) eingetragen ist und sein Stimmrecht nicht verloren hat.

Das Volksbegehren zielt auf den Erlass eines Gesetzes zur Änderung des Schulgesetzes NRW, das am 1. August 2017 in Kraft treten soll. Der genaue Wortlaut kann auf der Internetseite der Initiatoren (www.g9-jetzt-nrw.de) nachgelesen werden.
 
 
 
02.04.2017, 15:00 Uhr Kultur
 


Schlösschen Borghees

Mausekuss für Bär: Figurenspiel für Kinder im TIK im Schlösschen Borghees

Am Sonntag, 2. April 2017 um 15.00 Uhr zeigt das Theater Wilde Hummel aus Bochum im TIK im Schlösschen Borghees "Mausekuss für Bär", ein Figurenspiel für kleine und gro&a
Preis: VVK 4,00 €/AK 5,00 €
Strasse: Hüthumer Straße 180
Ort: Emmerich am Rhein
Telefon: 02822-51639 oder 0162-8601612 Kartenreservierung
 
Beschreibung: Der eigenbrötlerische Bär ist gerne allein. Sein Akkordeon, sein Honig und viel schlafen, das genügt zum Glücklichsein, oder nicht? Eines Morgens bringt eine neugierige kleine Maus sein ganzes schönes, gemütliches Leben durcheinander... Es muss erst einiges passieren, bis Bär sein Frühstück mit Maus teilt und dabei eine unglaubliche Entdeckung macht: Zu zweit ist es viel schöner als allein!

Die Geschichte wird von Silke Geyer mit Schauspiel und Figuren erzählt. Sorgsam komponierte Musik und Geräusche runden die Inszenierung ab.
1995 gegründet, ist das Theater Wilde Hummel aus Bochum gern gesehener Gast an unterschiedlichsten Spielorten in Deutschland und dem angrenzenden Ausland: auf Festivals, in Schulen, Kindergärten und kulturellen Einrichtungen. Die Kombination unterschiedlicher Figurentheatertechniken mit Schauspiel ist charakteristisch für die Arbeit des Theaters.

Kartenreservierung (VVK 4,00 €/AK 5,00 €) telefonisch unter 02822-51639 oder 0162-8601612 oder per E-Mail an info@tik-emmerich.de.
 
 
 
02.04.2017, 17:00 Uhr Konzerte
 


Aula des Collegium Augustinianum Gaesdonck

Konzert "Director's Cut" - Bigband Städtisches Gymnasium Straelen

DirectorÂ’s Cut beteiligt sich hier am Schulprojekt "connect me" und tritt auf zusammen mit dem Orchester des "College den Hulster" aus Venlo und der "Gaesdoncker Bigbande"
Preis: Der Eintritt ist frei.
Strasse: Gaesdoncker Str. 220
Ort: Goch
 
Beschreibung: Dieses Musikprojekt wird unterstützt von der Euregio Rhein-Waal mit Mitteln des EU-Programms INTERREG Deutschland-Nederland.

Alle Teilnehmer des Projekts nehmen von Freitag bis Sonntag an einem Probenworkshop teil, bereiten ihr eigenes Programm für das Konzert vor, proben sogar für ein gemeinsames Stück.

Drei Bands zu hören- das ist ein musikalischer Genuss, den man sich nicht entgehen lassen sollte, hier sprechen drei internationale Bands eine gemeinsame musikalische Sprache!
 
 
 
02.04.2017, 15:00 Uhr Kultur
 


Kastell

Schauspiel "Der verrückte Zoo" mit ungewöhnlichen Ideen und viel Humor

Ein Schauspiel nicht nur für Kinder mit viel Slapstick, lustigen Figuren und überraschenden Ideen zeigt die KulTOURbühne am Sonntag, den 02. April 2017 um 15.00 Uhr im Gocher Kastell.
Preis: 4,00 €/ermäßigt 2,40 €
Ort: Goch
 
Beschreibung: "Der verrückte Zoo" hat eine Spieldauer von 55 Minuten und ist für Zuschauer ab 4 Jahren geeignet. Eintrittskarten sind zum Preis von 4,00 € (ermäßigt 2,40 Euro) bei der KulTOURbühne im Rathaus, Telefon: 0 28 23 / 320-202 erhältlich, sie können auch online im Veranstaltungskalender bei www.goch.de geordert werden.

Eigentlich ist es ein schöner, gemütlicher Zoo. Die Tiere liegen glücklich in der Sonne, auch Tierpfleger Rino hat nicht viel zu tun. Wäre da nicht der Zoodirektor mit seinen komischen Ideen. Ab sofort sollen sich die Tiere ihr Futter nämlich selbst verdienen: Mitarbeiten oder wenigstens ein Kunststück vorführen! Tanzende Schlangen, putzende Affen oder gar eine Robbe, die einen Walzer spielt? Kann das gut gehen? Auf jeden Fall: ganz schön verrückt!
 
 
 
02.04.2017, 20:00 Uhr Kultur
 


Konzert- und Bühnenhaus

"Rioult Dance Company"

Am 02. April 2017, präsentiert das Kevelaer Marketing mit Unterstützung der Volksbank an der Niers eG., im Rahmen der Reihe "Kultur plus - Ein Plus für Alle" die "Rioult
Ort: Kevelaer
 
Beschreibung: Es erwartet Sie ein optisches und musikalisches Highlight der Extraklasse. Die Tour-neen der "Rioult Dance Company" führte sie zum Cannes International Festival oder zu Danse à Aix sowie nach Paris, unter anderem an die Opera Bastille. Ebenso auf Bühnen in Italien, Belgien und der Schweiz - und jetzt auch die in Kevelaer.
 
 
 
02.04.2017, 17:00 Uhr Konzerte
 


Aula des Collegium Augustinianum Gaesdonck

Gaesdoncker Big Band - grenzüberschreitendes Schulprojekt und Konzert

Erstmalig werden Schulen des Kreises Kleve und der angrenzenden Niederlande gemeinschaftlich an einem großen Konzert planen und mitwirken.
Preis: Eintritt ist frei.
Strasse: Gaesdoncker Straße 220
Ort: Goch
 
Beschreibung: Am Sonntag, 2. April 2017 gibt es um 17:00 Uhr in der Aula des Collegium Augustinianum Gaesdonck ein Konzert der besonderen Art: dieses Konzert ist der Abschluss sowie auch der Höhepunkt des von der Gaesdoncker Big Band initiierten Projektes "MUSIC CONNECTS - DAS EUREGIONALE SCHULPROJEKT".

Drei Schulorchestern mit unterschiedlichen musikalischen Ausrichtungen (Bigband, sinfonisches Blasorchester, Unterhaltungsorchester etc.) wird so eine Plattform geboten, sich gegenseitig vorzustellen, Grenzen übergreifend neue Kontakte zu knüpfen und gemeinsam Spaß an dem zu haben, was uns alle verbindet - an der Musik. An diesem Projekt nimmt, außer der Big Band des Collegium Augustinianum Gaesdonck, das städtische Gymnasium Straelen (D) mit dem Orchester "DirektorÂ’s Cut" und das College Den Hulster in Venlo (NL) mit seinem "Schoolorkest" teil. Die Euregio Rhein-Waal unterstützt dieses Musikprojekt im Rahmen der Mini-Projekte mit Mitteln des EU-Programms INTERREG Deutschland-Nederland.

Zu diesem grenzüberschreitenden Konzert am 2. April in der Aula des Collegium Augustinianum Gaesdonck (Gaesdoncker Straße 220 in 47574 Goch, Deutschland) sind alle herzlich eingeladen. Beginn ist um 17:00 Uhr (Einlass ab 16:15 Uhr).
 
 
 
02.04.2017, 15:30 Uhr Konzerte
 


Rathaus

KaffeeKonzert mit dem Liedduo Heinzen-Mead

Die KulTOURbühne Goch lädt am Sonntag, den 2. April 2017 um 15.30 Uhr alle Liebhaber der klassischen Musik zum KaffeeKonzert ins Gocher Rathauses ein.
Preis: Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Ort: Goch
 
Beschreibung: Zu Gast ist das Liedduo Heinzen-Mead. Die künstlerische Leitung der KaffeeKonzerte hat Anne Giepner von der Kreismusikschule Geldern und Prof. Boguslaw Jan Strobel von der Musikhochschule Düsseldorf.

Das im Herbst 2014 in Düsseldorf gegründete Liedduo mit der Schweizer Sopranistin Franziska Andrea Heinzen und dem britisch-polnischen Pianisten Benjamin Malcolm Mead widmet sich neben Werken klassischer Komponisten wie Franz Schubert, Hugo Wolf oder Richard Strauss auch dem Liedgut selten aufgeführter Kompositionen bis hin zur Zeitgenössischen Musik. Gemeinsame Konzerte führten sie bereits nach Deutschland, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz. Wichtige Impulse für das künstlerische Schaffen erhielt das Liedduo an Meisterkursen bei Axel Bauni, Hartmut Höll, Konrad Richter, Wolfram Rieger sowie in Unterricht bei Boguslaw Strobel, Hans Eijsackers, Ulrich Eisenlohr und Julius Drake. Für die Saison 2016/2017 wurden sie zu den internationalen Meisterkursen Udo Reinemann in Brüssel eingeladen, wo sie u.a. mit Olaf Bär und Malcolm Martineau arbeiten durften. Als Preisträgerinnen des internationalen Wettbewerbs les saisons de la voix 2016 in Gordes FR wurde das Liedduo 2017 zu einem Meisterkurs mit Jeff Cohen eingeladen. Juvetudes de musica españa ehrte das Liedduo mit einem Sonderpreis für ein Liedrezital in der Saison 2017/2018 in Spanien. 2018 wird das Liedduo Heinzen-Mead mit einem Schubert-Liedrezital im Rahmen der Gesamtaufführung der Schubert-Lieder an der Schubertiade in Barcelona debütiert.
 
 
 
02.04.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Schützenhaus

Tag der offenen Tür der Kranenburger Schützen

Jeder ist herzlich Willkommen! Ein Dartturnier für Jung und Alt, sowie ein Laeserschießen werden stattfinden. Für jedes Kind gibt es eine Überraschung!
Ort: Kranenburg
 
Beschreibung: Die vorhandenen Schießanlagen, Kleinkaliber, Luftgewehr und Bogenschießen werden erklärt.
 
 
 
02.04.2017, 17:00 Uhr Konzerte
 


Clemenskirche

Kammerchor Libera Voce "Songs of the Spheres" in der Clemenskirche

Das breitgefächerte Repertoire reicht von A-capella-Stücken des Barock bis hin zu Kompositionen der Moderne.
Ort: Kevelaer
 
 
 
02.04.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Innenstadt

Frühling in Sonsbeck

Frühlingsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag, veranstaltet von der Sonsbecker Werbegemeinschaft.
Ort: Sonsbeck
 
 
 
03.04.2017, 20:30 Uhr Vermischtes
 


Haus der Familie

Kursabend im HdF "Pflegeleichter Garten"

Durch geschickte Pflanzenauswahl lässt sich der Pflegeaufwand im Hausgarten reduzieren.
Preis: 5,00 €
Ort: Emmerich
Telefon: 02822/704570 Anmeldungen
Link: Anmelden können Sie sich auch hier
 
Beschreibung: Stauden bieten, dank ihrer Vielfältigkeit für alle Gartensituationen, die passende Lösung. Lassen Sie sich inspirieren. Der Referent ist Gärtnermeister Richard Frücht.
Die Kursgebühr beträgt 5,- €.
 
 
 
03.04.2017, 20:00 Uhr Vermischtes
 


Gemeindehaus an der Versöhnungskirche

Gepräche zu Ostern - wen Ostern heute noch etwas angeht - und warum

Willkommen sind auch die, die (noch) keine Meinung zum Thema haben.
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Jeder vierte Evangelische hat 2016 in Kleve einen Gottesdienst zu Weihnachten besucht, an den Ostertagen kam nicht einmal jeder zehnte. Ist Ostern noch wichtig? Im Gemeindehaus an der Versöhnungskirche wird am Montag, dem 3. April, um 20 Uhr das Gespräch darüber eröffnet. Das Evangelische Forum aktuell stellt sich den Fragen von Christen und Nichtchristen und versucht heraus zu finden, wen Ostern heute noch etwas angeht - und warum.

Das Evangelische Forum beschäftigt sich mit den Themen der Zeit, aus Politik, Wirtschaft, Kirche und Gesellschaft, und bringt sie zusammen mit christlicher Tradition, Werten und Verantwortung. Milchpreis und Friedensbewegung, Stolpersteine in Kleve und Reichtum in Deutschland, bedingungsloses Grundeinkommen und Pflegegesetze waren Themen, die in den letzten Monaten aufgegriffen wurden.
 
 
 
05.04.2017, 20:00 Uhr Kultur
 


KASTELL

Patrik 1,5: Ein Stück zum Lachen und Nachdenken

Bei der irre witzigen Komödie "Patrik 1,5" geht es um das schwule Paar Göran und Sven und ihr Adoptivkind, das so ganz anders ist, als die beiden erwartet haben.
Preis: 12,00 € (ermäßigt 10,00 €)
Ort: Goch
Telefon: 0 28 23 / 320-202 Tickets
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Die Produktion der Theatergastspiele Fürth mit Jan Hasenfuss, Stefan Peschek und Thomas Rohmer ist voller Pointen und übermütiger Situationskomik.

Für Göran und Sven ist der große Tag gekommen: sie leben in einer eingetragenen Partnerschaft und schon lange haben sich die beiden Männer gewünscht, ein Kind zu adoptieren. Nun haben sie eine Ausnahmegenehmigung erhalten und erwarten jeden Augenblick die Ankunft von Patrick, 1,5 Jahre alt. Durch ein Versehen beim Sozialamt steht jedoch ein 15jähriger vor der Tür, ein krimineller Rabauke, der ebenfalls Patrik heißt. Trotz aller Vorurteile, die alsbald zum Vorschein kommen, müssen die drei sich erst einmal arrangieren. Es ist nämlich Gründonnerstagnachmittag und beim Sozialamt niemand erreichbar. So treffen zwei Welten aufeinander, die beide außerhalb der gesellschaftlichen Normen stehen. Auf der einen Seite das homosexuelle Paar, auf der anderen Seite der kriminelle Jugendliche, mit dem keiner etwas zu tun haben will. Der Behördenfehler wird zum Auslöser für eine Veränderung im Leben dieser drei.

Theaterbesucher haben die Möglichkeit, den erweiterten Fahrservice der KulTOURbühne Goch in Anspruch nehmen. Er steht für die Hin- und Rückfahrt zur Verfügung am Veranstaltungstag zur Verfügung. Pro Person kostet eine Fahrt in den Theater-Tarifen "Zentrum" 3,50 Euro und "Ortsteile" 5,00 Euro. Anmeldungen sind bis zu einem Tag vor den Veranstaltungen mit Nennung des Fahrziels bei der KulTOURbühne unter Telefon 0 28 23/320-202 möglich.
 
 
 
05.05.2017 - 13.05.2017 Kultur
 


Saale Brouwers

Casanova kehrt zurück nach Kervenheim

Der Theaterverein "Gemütlichkeit 1879" probt für ihr nächstes Theaterstück. Anfang Mai wird "Casanovas Comeback" zu sehen sein.
Ort: Kervenheim
Link: Weitere Infos erhalten Sie hier
 
Beschreibung: Konzentriert und hochmotiviert sind die Laienspieler vom Theaterverein Gemütlichkeit. Entspannt lässt Markus Scheffer ein Pendel über das Gesicht von Karl Heinz Brouwers schwingen. Die Stühle auf denen der Hauptdarsteller Brouwers liegt, ersetzen das noch fehlende Sofa. Auch die Kulissen stehen schon auf der Bühne, lediglich der Anstrich und die Möbel fehlen. Derweil beginnt für die Laienspielgruppe, sechs Wochen vor der Premiere von "Casanovas Comeback" einer Komödie in drei Akten von Andreas Wening, die heiße Probenphase.

Brouwers spielt den quälenden Langweiler Ralf Boring, der seine Brötchen als Versicherungsvertreter verdient und sich einzig für Aquarium und Bierdeckelsammlung begeistert. Der Protagonist treibt seine Frau allmählich in den Wahnsinn Ehefrau Beate (Karin Gorthmans) treibt er damit an den Rand des Wahnsinns. Freundin Simone Wohlgemuth (Michala Leisten) durchbricht mit Lebensgefährte Adrian den Alltagstrott, denn Adrian, gespielt von Markus Scheffer, kann Menschen durch Hypnose in ihr früheres Leben zurückführen.
Das Experiment verändert Beates Gatten und das drückt sich nicht nur in der antiquierten Sprache aus ... Szene um Szene arbeiten sich die Spielerinnen und Spieler durch den ersten Akt. Der Text sitzt weitgehend, Souffleuse Susanne Lembert muss nicht allzu häufig nachhelfen. Gisela Franzen, die Regie führt, unterbricht dagegen immer wieder, dirigiert die Theatergruppe über das Parkett, damit Text und Spiel zusammenpassen.

Neun Darsteller stehen in diesem Jahr insgesamt auf der Bühne, darunter ganz neu Uwe Magney aus Weeze. Dieser junge Mann hat großes Talent und ist von der gesamten Theatergruppe in Kervenheim so begeistert und freut sich nun, auf seine erste Aufführung als Udo Fröhliche. Bretter, die für ihn die Welt bedeuten.

Die Nachbarin von Ralf, Sabrina Süßrahm (Marlene Büssers) bemüht sich um die Gunst des plötzlich so charmanten Ralf und liefert sich mit der Nebenbuhlerin Cecilie Dickmüller-Rübenfett (Cäcilia Horlemann) einen gewaltigen Zickenkrieg. Es geht hoch her!

Freuen Sie sich weiterhin auf Richard Steuerwald, dargestellt von Heinz Schmitz und auf Hedwig Ziegenhagel, gespielt von Anne Ophey.

Vom gesamten Ensemble sind alle Mitglieder des Theatervereins "Gemütlichkeit 1879" begeistert. Das wird wie immer eine ganz besondere Aufführung, mit Lachsalven und Frohsinn am laufenden Band. Und das jetzt schon 138 Jahre.
Die Bewirtung unserer Gäste mit Getränken und Imbiss wird wieder von den Mitgliedern des Theatervereins vorgenommen.

Unsere Aufführungen:
Premiere:
Freitag, 05. Mai 2017 um 19.30 Uhr - Ticket 10,00 €uro
Theater am Mittag mit Kaffee und Kuchen:
Sonntag, 07. Mai 2017 um 15.00 Uhr - Ticket 15,00 €uro
3. Aufführung:
Samstag, 13. Mai 2017 um 19.30 Uhr - Ticket 10,00 €uro

Ab sofort können die Tickets in den nachfolgenden Vorverkaufsstellen erworben werden: Bäckerei Kürvers, Schloßstraße 5 in Kervenheim Volksbank an der Niers, Kevelaerer Straße 2 in Winnekendonk Provinzial M. Heilen, Marktstraße17 in Kevelaer.

Onlinebestellungen werden per E.-Mail entgegengenommen, wir melden uns danach bei Ihnen.
 
 
 
05.05.2017 Kabarett/Comedy
 


EisSport & EventPark

Luke Mockridge im Grefrather EisSport & EventPark - VVK beginnt ab sofort

In seinem neuen Live- Programm "LUCKY MAN" nimmt uns Entertainer Luke Mockridge mit in die Welt der Selbstfindung.
Preis: 32,60€
Ort: Grefrath
Link: Weitere Informationen finden Sie hier
 
Beschreibung: Lukes Generation hat ein Problem. Die Welt steht ihr offen. Aber wie soll man sich entscheiden, in diesem Dschungel der Möglichkeiten? Was passiert nach der Schule? Praktikum, Ausbildung, Studium, Backpacking in Australien oder Surfen in Indonesien? Das Ganze muss ja schließlich auch bei Facebook, Instagram, Snapchat und Co festgehalten werden. Wer soll das denn alles schaffen? Und bleibt die Liebe dabei nicht auf der Strecke?

Charmant, reflektiert, scharf beobachtet, aber gewohnt optimistisch, erfasst er aktuelle Themen mit großer Neugier. Vom Einzug in die erste eigene Bude, über WG-Partys, bis hin zum großen Liebeskummer und der Selbstdarstellung im Netz - Luke nimmt sie alle mit und spricht seiner Generation dabei wie immer aus der Seele.

Tickets gibt es ab sofort zum Preis von 32,60€ bei freier Sitzplatzwahl an allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen und im Grefrather EisSport & EventPark.
 
 
 
06.04.2017, 17:00 Uhr Vermischtes
 


Haus der Diakonie

Infoveranstaltung "Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung"

Der Betreuungsverein der Diakonie im Kirchenkreis Kleve lädt ein zum kostenfreien Informationsangebot zu den Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.
Strasse: Brückenstraße 4
Ort: Goch
Telefon: 02823 / 93 02-0 Anmeldung
 
Beschreibung: Beginn der Veranstaltung am Donnerstag, 6. April, ist um 17 Uhr im Haus der Diakonie, Brückenstraße 4 in Goch. Es wird um kurze Anmeldung gebeten unter der Telefonnummer 02823 / 93 02-0.
 
 
 
06.04.2017, 09:30 Uhr Vermischtes
 


Rilano Hotel

AWO-Seminar "Wege aus der Brüllfalle" - ein Film von Wilfried Brüning

Eine Anmeldung bis zum 29. März ist erforderlich, da die Plätze begrenzt sind. Familienbildungswerk der AWO Kreis Kleve, Tel.: 02821 836 3229 (Monika Köpping), Mail: awo-fbw@awo-kreiskl
Preis: kostenfrei
Ort: Kleve
Telefon: 02821 836 3229 Anmeldung
 
Beschreibung: In der Erziehung sind Respekt und Gewaltlosigkeit oberstes Gebot. Aber Eltern müssen sich auch durchsetzen... Was also tun, wenn Kinder nach mehrmaligem Bitten immer noch nicht reagieren? Brüllen? Diskutieren? Verzweifeln? Bei der kostenfreien Veranstaltung "Wege aus der Brüllfalle" des AWO-Familienbildungswerks am 6. April, 9.30 bis 16.30 Uhr, im Rilano Hotel Kleve werden heikle Alltagssituationen ungefiltert aufgezeigt, sodass Eltern und Pädagogen der Einstieg in ein offenes Gespräch über schwierige Erziehungssituationen ermöglicht wird.

"Wege aus der Brüllfalle" ist ein Film von Wilfried Brüning für Eltern, kein Film über Eltern: Da alle Szenen von Eltern gespielt werden, ist die Identifikation des Zuschauers mit den Handelnden schnell hergestellt. Ziel der Veranstaltung ist, praktische und nachvollziehbare Lösungen für Probleme in der Kinder-Erziehung aufzuzeigen.
 
 
 
07.04.2017 - 09.04.2017 Vermischtes
 


Schloß Hertefeld

"Weltenbummler zu Gast in Weeze - Sonjas 8. Fernwehtreffen am Niederrhein

Von Fr 07. bis So 09. April 2017 sind die Weltenbummler wieder zu Gast auf Schloß Hertefeld in Weeze.
Ort: Weeze
 
Beschreibung: Unweit der niederländischen Grenze findet das 8. Fernwehtreffen wieder statt. Die einzige bewohnbare Schlossruine Deutschlands wird wieder ihre Tore für Reisende und deren Welt-Erkundungs-Mobile öffnen. Ein Wochenende lang wird das Schloss somit zum Mekka für Weltreisende.

Backpacker zelten zwischen individuell ausgebauten Fernreisemobilen, am abendlichen Lagerfeuer plaudern Gleichgesinnte miteinander und tauschen Reiseinformationen und -erlebnisse aus. Wer von den Anwesenden mag, zeigt auch einen Bildvortrag von einer der letzten Reisen.

Für die Gäste, die ihre Weltreisen für das Treffen unterbrechen, ist die Lage des Schlossparks ideal für allerlei Freiluftaktivitäten: Paddeln auf der Niers, Wanderungen, Radtouren entlang des Nierswanderweges und natürlich zum Entspannen. Auch der Tierpark gleich nebenan lädt zu einem Besuch ein.

Das Treffen veranstaltet Sonja Roschy, Mitglied der Deutschen Zentrale für Globetrotter e.V.
 
 
 
07.04.2017 - 21.04.2017 Vermischtes
 


Jugendzentrum LUPE

Osterferienprogramm im Jugendzentrum LUPE in Bedburg-Hau

Keine Langeweile in den Osterferien! Ein buntes und abwechslungsreiches Programm hat das Lupe-Team für die Kinder und Jugendlichen aus Bedburg-Hau entworfen.
Strasse: Rosendaler Weg 2
Ort: Bedburg-Hau
Telefon: 02821-769530
Link: Weitere Informationen finden Sie auch hier
 
Beschreibung: Freitag, 07.4. bis 18.00 normal geöffnet
anschließend: Übernachtung in der Lupe für 12-16 jährige mit Frühstück am Samstag (bis 10.00) - Anmeldung erforderlich
Montag, 10.4. Filmabend mit Popcorn
Dienstag, 11.4. Oster Bastel Ei
Mittwoch, 12.4. Bowling 17.00-18.00- Anmeldung erforderlich
Donnerstag, 13.4. Osterfrühstück (10.00-14.00 geöffnet)
Karfreitag und Ostermontag geschlossen
Dienstag, 18.4. . Oster Bäcker Ei
Mittwoch, 19.4. Überraschungsangebot
Donnerstag, 20.4. Osterquiz/Rätselrunde
Freitag, 21.4. "Hasenturnen"
 
 
 
07.05.2017 Vermischtes
 


fbs Kleve

Kurs: Vegane Vollwertküche

Ort: Kleve
Telefon: 02821-72320 (Info und Anmeldung)
 
Beschreibung: Die fbs Kleve bietet am So., den 07. Mai einen veganen Kochkurs mit dem Schwerpunkt Rohkost an. In diesem Kochkurs werden wir zusammen einen Tisch voller rohköstlicher Vorspeisen mit Hauptgerichten, Snacks, Getränken sowie Desserts, Kuchen und Backwaren zubereiten. Sie werden in die Kunst des "Nicht-kochens" eingeweiht. Die Rohkost ist vor der gewohnten gekochten Nahrung verzehrt, sehr zu empfehlen, manchmal kann sie sogar alleine als ein komplettes Menü den Tisch bereichern.

Anmeldung und Information unter fbs Kleve Tel. 02821-72320, e-mail: fbs-kleve@bistum-muenster.de, Internet: www.fbs-kleve.de
 
 
 
08.04.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Parkplatz Westring

Unterwegs mit dem Segway durch Rees

Am Samstag, 08. April, beginnt in Rees wieder die Segway-Saison.
Preis: 67 €, inklusive Segway-Leihgebühr,
Strasse: Wardstraße
Ort: Rees
Telefon: 02851 / 51-187 Anmeldung
 
Beschreibung: Dannkönnen Interessenten mit dem Segway Rees und die Umgebung erkunden. Die öffentliche Führung unter dem Motto "Merkur, Meer & Mühle - mehr von Rees erleben" unter Leitung der Gästeführerin Dagmar Beenen beginnt um 10 Uhr ab Parkplatz Westring / Wardstraße, wo sie auch nach ca. 3,5 Stunden wieder enden wird.

Nach einer kurzen Einweisung machen sich die Teilnehmer auf den etwa 17 Kilometer langen Weg, um zunächst über die Rheinpromenade und den Planetenweg zum Reeser Meer zu fahren. Von dort aus geht es durch den Ortsteil Haldern zur Klosteranlage Haus Aspel und danach zur Scholten-Mühle, bevor die Tour durch den historischen Stadtkern wieder am Ausgangspunkt endet. Unterwegs besteht die Möglichkeit zu einer Erfrischungspause auf eigene Kosten.

Die Teilnahmegebühr für diese Tour beträgt 67 Euro, inklusive Segway-Leihgebühr, einem leichten Schutzhelm sowie Stadtführer und Segway-Guide.
Für diese Tour ist eine Anmeldung bis zum 03. April erforderlich. Hier ist Eile
geboten, da die Gruppenstärke beschränkt ist. Die Tour kann bei Claudia Börgers, Mitarbeiterin im Fachbereich Schule, Kultur und Stadtmarketing, unter Tel.: 02851 / 51-187 oder per e-Mail unter claudia.boergers@stadt-rees.de gebucht werden. Wichtigste Voraussetzung ist, dass die Fahrer mindestens über einen gültigen Mofaführerschein verfügen müssen. Dieser muss bei der Einweisung vorgelegt werden.

Die nächste Segway-Führung findet am Freitag, den 12.05.2017, um 17.00 Uhr, statt. Dann können die Teilnehmer bei der Tour "Historisch & modern - mit dem Segway die Geschichte erfahren" Interessantes über Rees erfahren.
 
 
 
08.04.2017, 20:30 Uhr Konzerte
 


Reithalle

The QueenKing's in der Reithalle Weeze

ANSCHLIESSEND:
Große SOUND STATION "Back to the Roots" Aftershow-Party.
Preis: VVK 22,-€ (incl. VVK-Gebühr)/AK 25,-€
Ort: Weeze
 
Beschreibung: TICKETS GIBT ES HIER:
• Sparkasse Goch - Brückenstr. 35
• Sparkasse Weeze - Cyriakusplatz 2
• Sparkasse Kevelaer - Busmannstr. 31
• Niederrhein Nachrichten Kleve - Hagsche Str. 45
• Niederrhein Nachrichten Geldern - Marktweg 40c

Das Motto der seit Jahren erfolgreichen Queen-Tributeband "The Queen Kings" lautet: "More than just a tribute". Diese wird von der sechsköpfigen Band zu 100% live gespielt und bedeutet Musik und Entertainment aufhöchstem Niveau.

Auch unter Queen-Fans gelten sie als eine der besten Bands ihres Metiers und wurden mehrfach zu Fanclubtreffen des German Queen Fanclub
und sogar des Official International Queen Fanclub in England eingeladen.
 
 
 
08.04.2017, 20:00 Uhr Konzerte
 


KaffeeMühle

LaSLo - Rock, Blues und Bluesrock in Xanten

Rock-Mucke live und in Farbe
Preis: VVK 8,00 €/AK 9,00 €
Ort: Xanten
 
Beschreibung: "Krachen lassen" wollen es diese drei Herren, die zusammen die Rock- und Bluesrockband LaSLo bilden. Der Bandname, ein Akronym aus den Nachnahmen der ursprünglichen Gründungsmitglieder, ist nach einem Jahr Pause wieder aktuell und wird nach Willen von Christoph "Mütze" Küppers, Jochen Langenberg und Michael van de Locht demnächst noch an Aktualität zulegen.

Vorverkauf im Hotel Neumaier, Römische Herberge, Kaffeemühle und über laslokontakt@go4more.de
 
 
 
08.05.2017 - 12.05.2017 Kultur
 


Gesamtschule Xanten-Sonsbeck

Wanderausstellung Deutscher Bundestag

Strasse: Heinrich-Lensing-Str. 3
Ort: Xanten
Telefon: 02801 988400 Terminvereinbarung für Gruppen
 
Beschreibung: Der Deutsche Bundestag präsentiert sich auf Initiative der Bundestagsabgeordneten Sabine Weiss in der Zeit vom 8. Mai bis 12. Mai 2017
mit der Wanderausstellung Deutscher Bundestag in der Gesamtschule Xanten-Sonsbeck.

Die Ausstellung wird am 08. Mai 2017 um 18.00 Uhr gemeinsam mit Frau Sabine Weiss offiziell eröffnet.

Mit der Ausstellung unterstützt der Deutsche Bundestag seit vielen Jahren erfolgreich den Dialog zwischen den Abgeordneten und den Bürgerinnen und Bürgern. Dieses Instrument der Öffentlichkeitsarbeit ist in besonderer Weise geeignet, Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments und seiner Mitglieder zu vermitteln. Auf einundzwanzig Schautafeln werden alle wesentlichen Informationen über den Deutschen Bundestag und seine Mitglieder gezeigt. Auf einem Multitouch-Tisch und einem Computerterminal können Filme, multimediale Anwendungen und der Internet-Auftritt des Deutschen Bundestages angeschaut werden. Weiterhin liegt Informationsmaterial zur Mitnahme bereit.

Während der gesamten Ausstellungsdauer steht eine Honorarkraft des Referates Öffentlichkeitsarbeit als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung. Interessierte Schulen, Vereine, Jugendgruppen und so weiter können einen Termin für eine ca. 45minütige Führung durch die Ausstellung über die Gesamtschule Xanten-Sonsbeck, Tel. 02801 988400 vereinbaren.
 
 
 
09.04.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Anfänger-/Wiedereinsteigerkurs Lauftreff des SV Haldern

Aufgrund der positiven Resonanz in den letzten Jahren hat das Leitungsteam des Lauftreffs entschieden, auch 2017 wieder einen Laufkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger anzubieten.
Ort: Haldern
Link: Anmelden können Sie sich hier
 
Beschreibung: Am Sonntag, dem 9. April um 10 Uhr wird der 10-wöchige Kurs starten, der für auch für Leute gedacht ist, die ohne Leistungsdruck mit dem Laufen anfangen oder auch wieder anfangen wollen. Erfahrungsgemäß werden die Teilnehmer anschließend durchaus in der Lage sein - wenn sie möchten - am Halderner Volkslauf teilzunehmen, der am 25. Juni stattfindet. Die ersten Anmeldungen sind bereits erfolgt. Der Lauftreff stellt jedes Jahr einen zunehmenden Run auf die begehrten, von der Fa. Holemans gespendeten Handtücher fest, die aber nur für die ersten 400 Anmelder produziert werden.
 
 
 
09.04.2017, 16:00 Uhr Kultur
 


Bürgersaal

Othello darf nicht platzen - Aufführung des Liebhabertheaters Straelen in Issum

Preis: VVK 10,00 €/Tageskasse 12,00 €
Ort: Issum
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Bereits seit 1986 löst das Kameradschaftliche Liebhabertheater Straelen wahre Begeisterungsstürme mit seinen unterhaltsamen Komödien in der Blumenstadt aus. Zum fünften Mal in Folge ist es nun den Organisatoren von Ko & Ka und dem KulturKreisIssum gelungen, das Schauspielensemble nach zahlreichen Aufführungen in der Heimatstadt zu einer Sondervorstellung seiner diesjährigen Inszenierung am 09.04.2017 im Bürgersaal Issum zu bewegen.

Die Komödie Othello darf nicht platzen verspricht abwechslungsreiche und kurzweilige Unterhaltung. In einer Kleinstadt fiebern alle dem Auftritt des berühmten Opernstars Tito Morelli entgegen. Nachdem er nicht in der Lage ist, an den Proben teilzunehmen, soll Amateursänger Max die Rolle übernehmen. Kaum ist der falsche Othello in Kostüm und Maske in Richtung Bühne unterwegs, erweist sich auch der Heldentenor wieder als quicklebendig und möchte partout seinen Part singen...

Die Zuschauer dürfen gespannt sein, ob angerichtete Verwirrungen und Ungereimtheiten zu einem guten Ende führen.

Die Straelener Schauspieler können allesamt auf jahrelange Bühnenerfahrung zurückgreifen. Maske, Kostüme und Technik stellt das Team auch diesmal in Eigenarbeit her. Für die Inszenierung zeichnen André an Mey und Jessica Thockok verantwortlich.

Eintrittskarten für die vielversprechende Veranstaltung sind ab sofort im Vorverkauf in Issum bei Geschenke Harder (Kapellener Straße) und Kirchner Schuhe (Rosenstraße) sowie in Sevelen bei Radio Schönell (Antoniusstraße) zum Preis von 10,- € erhältlich

Vorverkauf: Geschenke Harder, Sonntag Schuhe & Accessoires (Issum), Radio Schönell (Sevelen)
 
 
 
09.04.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Markt

Frühlings- und Zweiradmarkt in Kalkar

Ort: Kalkar
 
Beschreibung: Es werden, passend zum diesjährigen Jubiläum "775 Jahre Stadtrechte Stadt Kalkar", 775 Eier in den Geschäften der schönen Hansestadt für die Besucher verteilt - wer findet die Eier mit den Preisen oder gar das goldene Exemplar? Im Rahmen eines Kindergartenwettbewerbs werden die schönsten bemalten und dekorierten Eier in der Stadt prämiert (auch hier geht jedes Kind als Gewinner hervor). Und wo war noch gleich das riesige 2 Meter-Ei zu finden?

Natürlich sind auch die Einzelhändler wieder mit tollen Aktionen beteiligt und auf dem Markt lockt ab 11.00 Uhr die beliebte Fahrradversteigerung, Pflanzen werden verkauft/verteilt, Freizeitangebote vorgestellt, und und und...
 
 
 
10.03.2017 - 18.06.2017 Vermischtes
 


Museum Schloss Moyland

Ausstellung "Liebling Moyland"

Aktuelle und ehemalige Mitarbeiter/innen haben ihr "Lieblingswerk" ausgesucht und erzählen ihre persönliche Geschichte dazu.
Ort: Bedburg-Hau
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Unsere Sammlung - Deine Geschichte anlässlich des 20-jährigen Museumsjubiläums neue Perspektiven auf die Sammlung.

Unsere Sammlung
Für die Ausstellung haben insgesamt 82 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen, die in der Stiftung Museum Schloss Moyland gearbeitet haben oder dort aktuell tätig sind, ca. 100 Exponate ausgewählt: Werke der Malerei, Grafik, Skulptur, Objekte des Kunsthandwerks, Fotos und Postkarten aus der Museumssammlung sowie einige Archivalien aus dem Joseph Beuys Archiv. So gibt die Ausstellung einen facettenreichen Überblick über nahezu alle Bereiche der Sammlung und stellt ungewöhnliche Bezüge und Dialoge zwischen den ausgestellten Exponaten her.

Deine Geschichte
Erstmalig werden in dieser Ausstellung die Beweggründe für die Auswahl der einzelnen Exponate auch direkt für den Museumsbesucher nachvollziehbar. Denn jedes Werk wird von der dazugehörigen persönlichen Geschichte der Mitarbeiter/innen begleitet. Dabei sind die Auswahlkriterien so vielfältig wie die Persönlichkeiten der Mitarbeiter/innen. Es sind individuelle Erfahrungen, Erinnerungen und Vorlieben, die - neben kunsthistorischen Aspekten - eine Arbeit zu einem "Lieblingswerk" haben werden lassen: Kunstwerke als berufliche oder private Wegmarken oder als Ratgeber, als Auslöser für Erinnerungen an einen geliebten Menschen oder als Reflexion über das eigene Tun sowie als Türöffner für neue Sichtweisen.

Individuelle Kunsterfahrung
Die Ausstellung stellt vor allem die sinnlich-emotionale, individuelle Wahrnehmung von Kunst in den Fokus, neue Möglichkeiten in der Betrachtung und Auseinandersetzung mit Kunst.

Soziale Medien und Interaktion
In den Sozialen Medien - bei Facebook, Twitter und YouTube - gibt das Museum mit dem Hashtag #moylove Einblicke hinter die Kulissen und präsentiert Personen und Lieblingswerke anhand von Texten, Fotos und Videos.
Nicht nur digital, sondern auch analog vor Ort sind Besucher eingeladen, sich zu beteiligen. In der Ausstellung können Museumsbesucher aktiv ihren persönlichen Favoriten auswählen. Zudem haben Besucher die Wahl, auf 7 unterschiedlichen Themenrouten die Ausstellung in kurzen Rundgängen zu entdecken.

Begleitprogramm
So., 2.4., 7.5., 18.6.2017, jeweils 15-16 Uhr
SONDERFÜHRUNGEN
Unsere Lieblinge: Führungen mit Mitarbeiter/innen
Mitarbeiter stellen ihre Lieblinge in der Ausstellung vor.
Kosten: 3 € zzgl. Museumseintritt

Mo., 17.4.2017, 9-12.30 Uhr
Ostermontag für Familien
mit Frühstücksbüfett, Ostereiersuche im Park, Offener Kunstwerkstatt und Führung in der Ausstellung
Kosten: 22 €, Fördervereinsmitglieder 20 €, Kinder 15 €
Verbindliche Anmeldung bis 10.4.2017 unter Telefon +49 (0)2824 9510-54 oder foerderverein@moyland.de

So., 20.5.2017, 15-17 Uhr
OFFENE KUNSTWERKSTATT
Gestalte Dein Lebkuchenherz
im Rahmen der Kreis Klever Kultourtage
Zuckerguß, Süßigkeiten und der passende Spruch machen aus jedem Herz eine individuelle Liebesbotschaft.
Eintritt: frei

So., 18.6.2017, 15-17 Uhr, Finissage
OFFENE KUNSTWERKSTATT
Paper Art für Deinen Liebling
Lieblingsbuch, Poesiealbum oder Liebesbrief erhalten ein neues Gewand aus Papieren und anderen Materialien.
Kosten: nur Museumseintritt
 
 
 
10.03.2017 - 25.03.2017, 19:30 Uhr Konzerte
 


John-Dennis Renkens

Mit dem Improviser unterwegs / John-Dennis Renkens musikalische Auftritte im März in Moers
Preis: Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 7 Euro
Ort: Moers
Link: http://www.moers-festival.de/improviser/ueber-den-improviser
 
Beschreibung: Gleich viermal kann man dem Improviser in Residence Moers 2017, John-Dennis Renken, bei Auftritten im Monat März in der Festivalstadt begegnen:

Start seiner Monatstour durch die Grafenstadt ist am Freitag, 10. März um 19.30 Uhr im Studio des Schlosstheaters (STM). Hier präsentiert er die bereits dritte Ausgabe seiner Veranstaltungsreihe "unARTig", die der Residenz-Trompeter einmal monatlich zusammen mit anderen Musikern und künstlerischen Gästen veranstaltet. Zu Gast an diesem Abend sind der Gitarrist Andreas Wahl und der Designer Malte Jehmlich, der live zum Konzert zeichnen wird. Jehmlich ist hierzulande aktuell für die in der Moerser Tagespresse erscheinende Cartoons-Reihe zum Moers Festival bekannt. Der Eintritt zur Veranstaltung kostet zwölf Euro, ermäßigt sieben Euro.

Außerdem wird der Improviser am 12. März in Meerbeck den 9.30 Uhr-Gottesdienst in der katholischen Gemeindekirche Sankt Barbara mitgestalten und am 18. März ab 12 Uhr zu einem Gastauftritt beim sogenannten "Hackday" im Moerser Rathaus vorbeischauen. Seine letzte Station führt Renken am Samstagmorgen, 25. März, nochmals ins STM-Studio, wo er ab 11 Uhr zum Auftakt des inklusiven Impro-Theater-Marathons spielen wird. Der Eintritt diesmal ist aber frei.

Weitere Informationen über den Improviser Renken findet man hier: http://www.moers-festival.de/improviser/ueber-den-improviser.html
 
 
 
10.04.2017 - 13.04.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Anlage von Grün-Weiß

Ostercamp der Fussballschule Grenzland in Vernum

Zum ersten Mal gastiert die Fussballschule Grenzland in den anstehenden Osterferien auf der schönen Anlage von Grün-Weiß Vernum.
Preis: 99,00 €
Ort: Vernum
Link: Anmelden können Sie sich hier
 
Beschreibung: Vom 10. - 13.04.2017 werden wir an vier Tagen täglich von 10.00 - 15.30 Uhr trainieren. Unser Trainer-Team besteht unter anderem aus Coaches aus den Nachwuchsleistungszentren regionaler Bundesligisten, sowie einem Trainer aus der Jugendakademie eines niederländischen Proficlubs, das die Kids in 12 bis 15er Gruppen täglich rund 4 Stunden trainieren wird. Die Kinder erhalten jeden Tag ein warmes Sportler-Mittagessen, isotonische Getränke plus eigene Camp-Trinkflasche, sowie frisches Obst. Als Highlight erhalten alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein eigenes Camp-Trikot. Darüber hinaus wird während des Camps eine Schussgeschwindigkeitsmessung mit allen Kids durchgeführt und die Sieger werden mit tollen Preisen, wie zum Beispiel Freikarten für das Toverland oder auch tollen Medaillen, geehrt. An einem Camptag gibt es rund um die Mittagszeit gratis Burger aus unserem kultigen Hamburger-Mobil für alle Teilnehmer, Eltern, Geschwister und Begleitpersonen, sowie am letzten Camptag ein großes Abschlussturnier. Zum Ende hin erhalten alle Kinder eine von allen Trainern unterschriebene Teilnahmeurkunde, sowie tolle Rabattgutscheine.
 
 
 
10.04.2017 - 23.04.2017 Vermischtes
 


Schülersprachreise in den Osterferien nach England! Noch Plätze frei.

Der Dt./Engl. Freundschaftsclub e.V. begleitet auch dieses Jahr wieder Schüler aus Nordrhein-Westfalen in den Osterferien beim Besuch des bekannten "Oxford College of English" in Torqua
Telefon: 0431/79949069
 
Beschreibung: Freundliche und sorgfältig ausgewählte Gastfamilien sorgen für das Wohlbefinden und bieten ein zu Hause auf Zeit. Mit viel Erfahrung und Abwechslung sorgen die englischen Lehrer in kleinen Klassen dafür, dass das Lernen Spaß macht und Langeweile keine Change hat. Während die Vormittage von 09:00h - 12:30h für das Lernen reserviert sind, bleibt an den Nachmittagen genug Zeit für Spiel, Spaß, Sport und Ausflüge um Land und Leute kennen zu lernen. Der günstige Vereinspreis beinhaltet die Unterkunft in einer Gastfamilie bei Vollpension - 30 Zeitstunden Englischunterricht sowie ein umfangreiches Ausflugs-/Freizeitprogramm. Ab 15 Jahren kann eine Anmeldung mit einem Freund in zwei verschiedenen Familien, in der Nähe voneinander gewählt werden. Das verdoppelt durch gegenseitige Besuche den Einblick in das typisch englische Familienleben und fördert ohne Extrakosten die Sprachkenntnisse zusätzlich. Eine kostenlose Info-Broschüre mit Terminen und Preisen (auch für die Sommerferien) gibt es bei Andreé Beckers: club@cloudmail.de, SMS/WhatsApp 01633302544 oder telefonisch: 0431/79949069.
 
 
 
10.04.2017 - 13.04.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Fußballschule an Ostern - Der FC Valencia kommt an den Niederrhein!

In den Osterferien 2017 findet beim SV 1927 Nütterden e.V. wieder eine Fußballschule statt
Ort: Kranenburg-Nütterden
Link: www.valenciafussballcamp.de
 
Beschreibung: In den Osterferien findet vom 10. - 13. April wieder die beliebte Fußballschule auf der Sportanlage in Nütterden statt und wir freuen uns erneut auf viele Talente aus dem Kreis Kleve.

Spanischen Coaches bieten in Zusammenarbeit mit qualifizierten deutschen Trainern hochwertige Trainingsarbeit an, wobei der Spass natürlich nicht zu kurz kommen wird.

Viele weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter:
www.valenciafussballcamp.de
 
 
 
10.04.2017 - 13.04.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Oster-Camp

Oster-Camp Teamsports Hasselt Bedburg-Hau (Kleve) 10.04 - 12.04.2017
Oster-Camp Vernum (Geldern) 10.04 - 13.04.2017
Preis: 99,00 €
Ort: Bedburg-Hau oder Vernum
Link: Anmelden können Sie sich hier
 
Beschreibung: Oster-Camp Teamsports Hasselt Bedburg-Hau (Kleve) 10.04 - 12.04.2017
Zum vierten Mal gastiert die Fussballschule Grenzland in der modernen Indoor-Soccer-Anlage Teamsports Hasselt in Bedburg-Hau im Kreis Kleve. An drei Tagen werden wir täglich von 10.00 - 15.30 Uhr trainieren. Unser Trainer-Team besteht unter anderem aus einem Coach aus dem Nachwuchsleistungszentrum eins deutschen Bundesligisten, sowie einem Trainer eines DFB-Stützpunkts, das die 6 bis 13-jährigen Kids in 12 bis 15er Gruppen täglich über 4 Stunden trainieren wird. Die Kinder erhalten täglich ein warmes Sportler-Mittagessen, isotonische Getränke plus eigene Camp Trinkflasche unseres Partners Clip 'n Climb Niederrhein. Als Highlight erhalten alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein Camp-Shirt. Darüber hinaus wird während des Camps eine Schussgeschwindigkeitsmessung mit allen Kids durchgeführt und die Sieger werden mit tollen Preisen geehrt. In den Pausen können die Kids Ihre Fähigkeiten im Fussballquiz beweisen. Am letzten Camptag gibt es nach der Mittagspause ein großes Abschlussturnier. Zum Ende hin erhalten alle Kinder eine von allen Trainern unterschriebene Teilnahmeurkunde, sowie Rabattgutschein für den niederländischen Freizeitpark Toverland. Die Kosten für die Teilnahme am Oster-Camp in Bedburg-Hau betragen nur 99,00 €.

Oster-Camp Vernum (Geldern) 10.04 - 13.04.2017
Zum ersten Mal gastiert die Fussballschule Grenzland beim SV Grün-Weiß Vernum in Geldern. An vier Tagen werden wir täglich von 10.00 - 15.30 Uhr trainieren. Unser Trainer-Team besteht aus Coaches aus den Nachwuchsleistungszentren deutscher Bundesligisten, sowie niederländischer Proficlubs, das die 6 bis 13-jährigen Kids in 12 bis 15er Gruppen täglich über 4 Stunden trainieren wird. Die Kinder erhalten täglich ein warmes Sportler-Mittagessen, isotonische Getränke plus eigene Camp Trinkflasche unseres Partners Clip 'n Climb Niederrhein. Als Highlight erhalten alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein Camp-Shirt. Darüber hinaus wird während des Camps eine Schussgeschwindigkeitsmessung mit allen Kids durchgeführt und die Sieger werden mit tollen Medaillen geehrt. In den Pausen können die Kids Ihre Fähigkeiten an unserer Torwand testen oder sich im Fussballquiz beweisen. Am letzten Camptag gibt es rund um die Mittagszeit gratis Snacks unsers Partners Lekker&Anders für alle Teilnehmer, Eltern, Geschwister und Begleitpersonen - bei gutem Wetter aus dem kultigen Burger-Mobil, sowie anschließend ein großes Abschlussturnier. Zum Ende hin erhalten alle Kinder eine von allen Trainern unterschriebene Teilnahmeurkunde, sowie Rabattgutschein für den niederländischen Freizeitpark Toverland. Die Kosten für die Teilnahme am Oster-Camp in Vernum betragen nur 99,00 €.
 
 
 
10.04.2017 - 21.04.2017, 12:00 Uhr Vermischtes
 


Jugendhauses Remix

Reeser Jugendhaus Remix bietet buntes Ferienprogramm

Es steht an: Besuch der Bauernhof Erlebnisoase Irrland und die Suche nach dem
Remix-Fußballstar
Ort: Rees
Telefon: 02851/961275 Anmeldung
Link: Alles Wichtige finden Sie hier
 
Beschreibung: Das Team des Jugendhauses Remix hat für die Osterferien ein spannendes
Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren zusammengestellt. So
stehen Ausflüge in die Bauernhof-Erlebnisoase Irrland nach Kevelaer-Twisteden
oder in den Römerpark nach Xanten auf dem Programm. Aber auch vor Ort in Rees bietet das Team vom Jugendhaus Remix große Abwechslung für Kinder und Jugendliche. Kreativität ist bei der Erstellung von Osterhasen aus Fimo ebenso gefragt wie bei der Herstellung von Zimmerdekoration aus Frühlingsrankeln.

Fußballinteressierte erhalten während des Ferienprogramms die Möglichkeit eine
Mini-Soccerarena zu erstellen. Nach der Fertigstellung der Arena macht sich eine
Jury auf die Suche nach dem Remix-Fußballstar, um diesen in einer Siegerehrung zu küren. Ein Kinonachmittag mit selbstgemachtem Popcorn, die Herstellung von lustigen Nudelmuffins, ein gemeinsamer Osterbrunch sowie breit gefächerte Sportund Spielangebote im Jugendhaus runden das bunte Freizeitprogramm in Rees ab.

Das Jugendhaus ist in den Ferien generell von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Aufgrund der Gruppenangebote gelten jedoch teilweise abweichende Öffnungszeiten. Die abweichenden Öffnungszeiten, Teilnahmekosten und Abfahrtzeiten zu Ausflügen können telefonisch unter 02851/961275 sowie per Email an info@remix-rees.de erfragt werden. Da es teilweise nur begrenzte Plätze für die Aktionen gibt, wird um kurzfristige Anmeldung gebeten. Für Rückfragen und weitere Informationen steht das Team des Jugendhauses Remix gerne zur Verfügung.
 
 
 
10.04.2017 - 18.04.2017 Vermischtes
 


Osterferien mit Räubern, Burgfrauen und Wikingern in Kleve

Damit die Osterferien nicht langweilig werden, bietet Kleve Wirtschaft & Tourismus ein buntes Programm für Kinder.
Ort: Kleve
Telefon: 02821/895090 Anmeldungen
 
Beschreibung: Los gehtÂ’s am Mittwoch, den 12. April mit der Kinderführung "Klever Räubern auf der Spur". Was haben die Räuber früher ausgeheckt und wo haben sie sich getroffen? Wie wurden sie schließlich geschnappt und wo eingesperrt? Es geht um allerlei Verbrechen der Vergangenheit und zum Abschluss dürfen die unerschrockenen Teilnehmer ein altes Verlies in der Schwanenburg erkunden. Die Tour beginnt um 10.30 Uhr am Narrenbrunnen (Kleiner Markt) und endet nach 90 Minuten an der Schwanenburg. Die Teilnahme ist für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren geeignet und kostet 5 €.

Bei der Entdeckertour durch die Schwanenburg am Dienstag, den 18. April können Kinder im Grundschulalter die Burg vom Gewölbekeller bis in den Speicher im Schwanenturm erkunden und hören spannende Geschichten von Rittern, Burgfrauen und Herzögen. Nach Ablegen der Ritterprüfung erhält jedes Kind eine Wundertüte! Die Führung beginnt um 10.30 Uhr am Tor zum Innenhof der Burg, dauert ca. 2 Stunden und kostet 5 € pro Kind.

Beim Ferienerlebnistag Wikinger mit der NABU Naturschutzstation e.V. am Donnerstag, den 10. April können Kinder zwischen 8 und 12 Jahren in die abenteuerliche Welt der Wikinger eintauchen, lernen Überlebenstipps, werden Hütten bauen und einen wertvollen Wikingerschatz suchen. Beim Lagerfeuer werden alte Wikingersagen erzählt und knuspriges Stockbrot gebacken. Das Programm dauert von 10 bis 16.30 Uhr und kostet 12 € pro Kind.

Für alle Touren ist eine Anmeldung bei Kleve Wirtschaft & Tourismus unter Tel.:
02821/895090 erforderlich.
 
 
 
10.06.2017, 19:30 Uhr Kabarett/Comedy
 


Bürgerbegegnungsstätte Zur Dorfschule

Die singenden Leerer zu Gast in Keppeln

Eine Kooperationsveranstaltung der Kulturkiste Uedem e.V. mit der Volkshochschule Goch.
Preis: Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, .
Strasse: Rosenstraße 16
Ort: Uedem - Keppeln
Telefon: Anmeldung unter: 02825/8837 oder 02823 973113
 
Beschreibung: 1985 entschlossen sich fünf damalige Sänger des Kirchenchors von St. Nicolai Kalkar, eine für die Stadt neue Vortragsart auszuprobieren, eine Mischung aus typisch karnevalitischem und mundartlichem sowie politischem Gesang. Der Name "Die Singenden Leerer" bezog sich bewusst auf Müllmänner; man wollte quasi 'politischen Unrat' gesanglich entsorgen. Seit 1998 treten sie als politisch-satirische Gruppe primär am Niederrhein, aber auch darüber hinaus auf. Ergänzt wird das Programm durch mehrstimmigen Gesang, oft a capella. Mittlerweile kann die seit 2012 als Trio auftretende Gruppe auf zehn SL-Kabarettprogramme zurückblicken, die stets das Motto "Lieder, Satire, Nonsens" im Untertitel führen. Die stets rollierend aktualisierten Programme decken die Bereich Politik, Gesellschaft, Alltag, Literatur und mehrstimmiger Gesang ab.

Das Trio "Die singenden Leerer" aus Kalkar versteht es seit vielen Jahren, ein Feuerwerk aus Sprachwitz, A-Cappella-Gesang und Satire aus dem ganz normalen Wahnsinn des Alltags und der Politik zu entfachen.
 
 
 
13.03.2017 - 26.03.2017 Vermischtes
 


Caritas lädt zu Internationalen Wochen gegen Rassismus ein

Unter dem Motto "100 Prozent Menschenwürde - Zusammen gegen Rassismus" finden in diesem Jahr vom 13. bis 26. März die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt.
Preis: Die Teilnahme ist jeweils kostenlos.
Ort: Geldern / Kerken / Rheurdt
 
Beschreibung: Am Dienstag, 14. März, findet von 18 bis 20 Uhr im Pfarrheim in Geldern (Kirchplatz 3) das "Café international" statt - ein offener Treff für Geflüchtete, Interessierte und hilfsbereite Bürger mit dem Ziel, sich gegenseitig kennenzulernen und in Kontakt zu kommen. Dass eine Verständigung untereinander auch ohne viele Worte möglich ist, können Interessierte unter anderem beim gemeinsamen Activity-Spielen erfahren. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Ebenfalls im Gelderner Pfarrheim findet am Mittwoch, 22. März, von 19 bis 21 Uhr ein bunter Abend unter dem Titel "Reise in ein glückliches Syrien" statt. Mit Bildern, Musik und landestypischem Essen nimmt Referent Norbert Weyers die Gäste mit in ein Land bevor dort der Krieg ausbrach und berichtet hauptsächlich vom damaligen Alltag der Menschen in Syrien. Ansprechpartnerin für beide Veranstaltungen in Geldern ist Valentina Janzen, erreichbar im Caritas-Centrum Geldern unter Telefon 02831 9102300.

Ebenfalls um Syrien geht es am Samstag, 25. März, ab 15 Uhr im Awo-Bahnhof in Rheurdt (Bahnstraße 39). Bei einer Tasse syrischem Kaffee erzählt Nesrin Omar, die selbst im Alter von 35 Jahren aus Aleppo geflüchtet ist, über den Alltag von und nach Beginn der Kämpfe in Syrien und darüber, wie sie es schaffte, sich in Europa ein neues Leben aufzubauen. Organisiert wird diese Veranstaltung gemeinsam von der Arbeiterwohlfahrt, der Flüchtlingshilfe Rheurdt und der Caritas.

Für alle, die sich mit dem Thema "Hasskommentare im Internet" auseinandersetzen möchten, bietet youngcaritas am Samstag, 25. März, eine kostenlose Schulung für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit an. Der Medienpädagoge Heiko Wolf wird mit den Teilnehmern unter anderem über Möglichkeiten der Gegenrede und Konfliktlösung sprechen sowie über Schutz und Grenzen der Meinungsfreiheit. Die Veranstaltung findet von 9.30 bis 16.30 Uhr im Pfarrheim in Nieukerk statt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung per E-Mail an youngcaritas@caritas-geldern.de erforderlich.

Seit 1979 finden die Internationalen Wochen gegen Rassismus immer rund um den "Internationalen Tag gegen Rassismus" (21. März) statt, um damit an das Massaker von Sharpeville zu erinnern, als das damalige Apartheid-Regime 1960 in Südafrika ein Blutbad unter zehntausenden friedlich demonstrierenden Schwarzafrikanern anrichtete. Zugleich setzen diese Aktionswochen ein Zeichen der Solidarität mit den Opfern und Gegnern von Rassismus.
 
 
 
13.11.2016 - 20.08.2017, 10:00 Uhr Kultur
 


Museum Schloss Moyland

Zugewinn

Neuerwerbungen für das Museum Schloss Moyland
Ort: Bedburg-Hau-Moyland
Link: www.moyland.de
 
Beschreibung: Sammlungen leben durch ihre Erweiterungen. In den letzten Jahren hat das Museum Schloss Moyland sowohl für seine Kunstsammlung als auch für das Joseph Beuys Archiv hochkarätige Kunstwerke und Archivalien erwerben können und somit den Bestand kontinuierlich und zielgerichtet ergänzt.

Sammeln gehört neben Forschen und Bewahren sowie Ausstellen und Vermitteln zu den Kernaufgaben von Museen und Archiven. Jedoch führt erst
eine zielorientierte Ergänzung der eigenen Sammlung den Bestand in die
Zukunft. In Zeiten immer enger werdender finanzieller Mittel sind Neuerwerbungen in der Regel nur mit Unterstützung öffentlicher Fördereinrichtungen, privater Sponsoren oder durch Schenkungen möglich.

Dem Museum Schloss Moyland ist es in den letzten sechs Jahren - trotz stark reduziertem Ankaufsetat - gelungen, bedeutende Kunstwerke und Archivalien mit der Unterstützung zahlreicher Förderer zu erwerben. Allen Förderern, die im Folgenden bei den einzelnen Erwerbungen namentlich genannt werden, gilt der
große Dank der Stiftung Museum Schloss Moyland.

Die Ausstellung präsentiert Neuerwerbungen für die Sammlung (14 Kunstwerke) und für das Joseph Beuys Archivs der letzten Jahre und bietet einen Einblick in das Sammlungskonzept und die Erwerbungspolitik der Stiftung
Museum Schloss Moyland.
 
 
 
14.03.2017 - 28.03.2017, 17:00 Uhr Vermischtes
 


St. Antonius Hospital Kleve

Meditation in der Krankenhauskapelle

Ort: Kleve
 
Beschreibung: An jedem zweiten und vierten Dienstag im Monat besteht in der Kapelle des St.-Antonius-Hospitals Gelegenheit zur Meditation.
Die ersten Termine sind der 14. und der 28. März 2017, jeweils um 17.00 Uhr. Vorerfahrungen mit Meditation sind nicht erforderlich.

"Viele von uns fühlen sich im Alltag gehetzt und atemlos, sind auf der Suche nach Zeit für sich selbst, wollen sich neu ausrichten oder neu erden", so Krankenhausseelsorgerin Judith Welbers.
"In der Meditation können wir eine Oase finden, die zu Ruhe und Entspannung einlädt, um neue Kraft und Ausgeglichenheit zu finden. Dort werden wir 20 Minuten in Stille verweilen, eingerahmt von kurzen Gebeten - um uns neu der Gegenwart und Nähe Gottes zu vergewissern und Stärkung zu erfahren für Leib und Seele."
 
 
 
14.04.2017, 17:30 Uhr Konzerte
 


Förderkreis "Musica Sacra in der Düffelt - Jahresprogramm für 2017 steht!

Auch in 2017 gestaltet der Förderkreis "Musica Sacra" in der Düffelt e.V. wieder regelmäßig seine Konzerte an den historischen und unter Denkmalschutz stehenden Orgeln d
Preis: Eintritt ist frei. Am Ausgang wird eine Kollekte abgehalten.
Ort: Bimmen
 
Beschreibung: Da steht in Bimmen die 1778 erbaute Heynemann-Orgel, im niederländischen Kekerdon die 1865 fertig gestellte Smits-Orgel und in Düffelward die Rütter-Orgel aus dem Jahre 1856 zur Verfügung. Traditionell beginnt der Förderkreis den Konzertreigen mit der Passionsmusik am Karfreitag, 14.04. um 17.30 Uhr in Bimmen. Bei den "Lecons de ténèbre" wird ein barockes Lichtritual in der kleinen Bimmen Dorfkirche in ein neues Gewand gekleidet: Die Lamentationen (Klagelieder des Jeremiah - Sprecher Hans-Wilhelm Paeßens) werden in der christlichen Tradition auf das Leiden und Sterben Christi übertragen. Diese Lesungen werden mit Improvisationen auf der historischen Heynemann-Orgel von Manfred Hendricks, Kirchenmusiker und Leiter der Musikschule des Collegium Augustinianum Gaesdonck, kontrastiert. Nach jeder Lesung wir jeweils eine von den auf dem Altar stehenden Kerzen gelöscht, so dass die Kirche schließlich in "ténèbre" bleibt, um die Finsternis herauf zu beschwören, die die Erde im Moment des Todes Jesu einhüllte. Der Förderkreis gibt auch regelmäßig musikalischen Nachwuchstalenten die Möglichkeit, sich einem öffentlichen Publikum zu präsentieren. In diesem Kontext ist auch das Studentenkonzert am Sonntag, 11.06. um 18.00 Uhr in Düffelward zu sehen: Studenten einer deutschen und einer niederländischen Musikhochschule gestalten dann ein Improvisationskonzert zu vorgegebenen Themen. Der Förderkreis arbeitet seit vielen Jahren grenzüberschreitend und so findet auch wieder ein Konzert im niederländischen Kekerdom statt und zwar am So., 17.09. um 19.30 in St. Laurentius Kekerdom. Dann wird Thomas Janßen auf der Orgelbank Platz nehmen, und Orgelwerke unterschiedlicher Meister und Epochen zu Gehör bringen. Der Christ-König-Sonntag, 26.11. wird um 18.00 Uhr Ansgar Wallenhorst aus Ratingen nach Düffelward führen. Der international geachtete Organist ist seit 1998 künstlerischer Leiter der Orgelwelten Ratingen und Kantor an St. Peter und Paul in Ratingen. Als Konzertorganist bereiste der Gewinner des Grand Prix beim 43. Internationalen Improvisationswettbewerb in Haarlem mehr als 20 Länder in Europa, Asien, Nordamerika und Australien. Schon an dieser Stelle sei auf das Geistliche Neujahrskonzert am So., 14.01.2018 um 18.00 Uhr in Düffelward hingewiesen. Die international bekannte russische Sopranistin Ekaterina Korotkava, die in Mailand beheimatet ist, wird in einem Sopran-Recital ihre Stimme erklingen lassen. Im Barockfach beheimatet, diverse Opernpartien an unterschiedlichen Opernhäusern bereits gesungen, hat sich Ekaterina Korotkova auch der geistlichen Musik verschrieben, die sie in diesem Neujahrskonzert zu Gehör bringen wird. Der
 
 
 
14.05.2017 Vermischtes
 


Kasteeltuinen Arcen

Muttertag - Tag des Hutes in den Schlossgärten Arcen

Eine Modeshow mit Hüten und ein richtiger Hutmarkt in den Schlossgärten Arcen.
Strasse: Lingsforterweg 26
Ort: Arcen (NL)
 
Beschreibung: Der letzte Bewohner des Schlosses, Professor Deusser, verlässt das Schloss im Jahr 1931. Danach folgen viele Jahre Leerstand und Verfall.

1976 verkauft die Stiftung Antonie Deusser das Schloss mit den Nebengebäuden und dem ausgedehnten Landgut an Stichting (Stiftung) Het Limburgs Landschap. Diese Stiftung beginnt mit einer umfangreichen Restaurierung des Schlosses und den dazugehörenden Außenbereichen. Ab 1986 werden das Schloss und 32 Hektar umfassende Landgut in Erbpacht von Kasteeltuinen Arcen B.V. verwaltet.

Innerhalb von zwei Jahren wird mit dem Entwurf des Gartenarchitekten Niek Roozen eine einzigartige Gartenanlage realisiert, die am 21. Mai 1988 von Prinz Bernhard eröffnet wird. Seit dieser Zeit besuchten jährlich Tausende Besucher den Park. Ende 2012 leitet die Stiftung Het Limburgs Landschaft wieder in eigener Regie und betreibt den Park selbst.
 
 
 
15.02.2017 - 21.04.2017 Kultur
 


im VHS Bereich im Rathaus Rees

Ausstellung Menschen - Steine - Migrationen verlängert

Ort: Rees
 
Beschreibung: Aufgrund des großen Interesses wird die Ausstellung "Menschen - Steine -
Migrationen - Gegenwart und Vergangenheit jüdischen Lebens im Rheinland und
Westfalen am Beispiel der Familie Plaat" verlängert. Die Ausstellung kann jetzt bis
zum 21. April 2017 im VHS Bereich des Reeser Rathauses besucht werden.

Es handelt sich dabei um eine Wanderausstellung des jüdischen Museums Dorsten. Fakten aus der Vergangenheit werden ebenso wie Neuanfänge und Einblicke in den jüdischen Alltag im Rheinland und Westfalen präsentiert. Am Beispiel der Familie Plaat erhalten die Besucher zudem einen Einblick in die Geschichte der Jüdischen Gemeinde in Rees.
 
 
 
15.03.2017 - 12.06.2017 Vermischtes
 


Mit Glasfaser die ganze Welt vor deiner Tür - Nachfragebündelung in Kevelaer

Schravelen, Wetten, Winnekendonk und Twisteden
Ort: Kevelaer
Link: Alle Informationen finden Sie hier
 
Beschreibung:
Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser und die Kommunalverwaltung haben die Verträge für den Ausbau eines Glasfasernetzes unterzeichnet. Jetzt ist die Mithilfe der Bevölkerung gefragt.

Am 15.03.2017 startet die sogenannte Nachfragebündelung. Dabei handelt es sich um einen Aktionszeitraum, in dem jeder Haushalt, der einen Vertrag über ein Produkt bei einem der beteiligten Diensteanbieter abschließt, Sonderkonditionen erhält. So ist das Verlegen der Glasfaserleitung ins Haus beispielsweise kostenlos und die Anbieter halten attraktive Produktangebote bereit. Die Nachfragebündelung läuft bis zum 12.06.2017. Wenn sich 40% aller anschließbaren Haushalte während des Aktionszeitraumes in Schravelen, Wetten, Winnekendonk und Twisteden für einen Vertrag entscheiden, steht dem Ausbau des Netzes nichts mehr im Wege.

Der Netzausbau berücksichtigt übrigens 100% der Haushalte im Anschlussgebiet. Wer sich also im Aktionszeitraum noch nicht entscheidet, für den wird ein Anschluss in der Straße vorbereitet. Damit liegt sozusagen die ganze Welt direkt vor der Haustür. Allerdings müssen Spätberufene die Anschlusskosten selbst tragen und mit höheren Grundgebühren rechnen.
 
 
 
15.03.2017 - 25.03.2017, 10:00 Uhr Vortrag
 


VHS Kleve

Fortbildung für Tagesmütter: Elterngespräche

Ort: Kleve
Telefon: 02821-723118 (Info)
Link: www.vhs-kleve.de
 
Beschreibung: Die VHS Kleve bietet regelmäßig Fortbildungen für Tagespflegepersonen an. Am Samstag, 25.3. von 10 bis 14 Uhr gibt es ein Seminar zum Thema Elterngespräche. Zeitdruck und hohe Arbeitsbelastung machen es nicht immer leicht, gute Elterngespräche zu führen.

Anhand von praktischen Beispielen und Übungen lässt sich herausfinden, wie man die Gesprächssituation positiv beeinflussen kann.

Anmeldungen sind bis 15.3.möglich bei der VHS Kleve, www.vhs-kleve.de
Info- Telefon 02821-723118 .
 
 
 
15.03.2017 - 11.10.2017 Vermischtes
 


Evangelische Integrative Kindertagesstätte

Elternkurs "Kinder erziehen (k)ein Kinderspiel!"

Der Elternkurs besteht aus vier Modulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Elternabende können sowohl einzeln, als auch als Kurs besucht werden.
Strasse: Niersstr. 1a
Ort: Goch
Telefon: Anmeldung in der Kindertagesstätte unter der
 
Beschreibung: In diesem Jahr bietet die Evangelische Integrative Kindertagesstätte (Niersstr. 1a, Goch) einen Elternkurs in Anlehnung an Step Elterntraining zur Kindererziehung an.

Wer kennt das nicht? Es gibt Tage, da stößt man im täglichen Familienleben einfach an seine Grenzen. An den verschiedenen Abenden werden diese Situationen aufgegriffen, vertieft und praktische Lösungsmöglichkeiten gesucht.
Ein wichtiger Bestandteil der Abende sollen die Erfahrungen und Bedürfnisse der Kursteilnehmer sein. Um konkrete lebenspraktische Hilfestellungen geben zu können, ist die Teilnehmerzahl auf 15 beschränkt.
Modul 1 Na klar ist mein Kind das tollste, aber....
Mittwoch, 15.03.2017 19.30 Uhr
Spaß bei der Erziehung, geht das überhaupt?
Warum macht mein Kind das?
Wie wirkt sich mein eigenes Verhalten auf das Kind aus?
Wie schaffe ich es ruhig zu bleiben?
Modul 2 "Das hab ich dir doch schon zehnmal gesagt!"
Mittwoch, 28.06.2017 19.30 Uhr
Warum sind Grenzen wichtig?
Wie geht das: konsequent bleiben?
Wie kann ich Machtkämpfe vermeiden?
Sind Konsequenz und Strafe das Gleiche?
Modul 3 "Hörst du mir überhaupt zu?"
Mittwoch, 20.09.2017 19.30 Uhr
Warum erzählt mein Kind mir so wenig?
Wie können wir gute Zuhörer sein?
Wie schaffe ich eine vertrauensvolle Basis für Gespräche?
Wie können wir ein besseres Verhältnis zu unserem Kind entwickeln?
Modul 4 "Jetzt hört endlich auf zu streiten!"
Mittwoch, 11.10.2017 19.30 Uhr
Wie geht man mit Geschwisterstreit um?
Wie bespricht man Probleme in der Familie?
Ein ruhiges, friedliches Familienleben, wie geht das?
 
 
 
15.04.2017 - 17.04.2017 Vermischtes
 


Kasteeltuinen Arcen

Historisches Ritterspektakel in den Kasteeltuinen Arcen über Ostern

Historische Veranstaltung mit Ritterspielen, Feldschlachten, altertümlicher Handwerkskunst und einem mittelalterlichen Zeltlager.
Strasse: Lingsforterweg 26
Ort: Arcen (NL)
 
Beschreibung: Der letzte Bewohner des Schlosses, Professor Deusser, verlässt das Schloss im Jahr 1931. Danach folgen viele Jahre Leerstand und Verfall.

1976 verkauft die Stiftung Antonie Deusser das Schloss mit den Nebengebäuden und dem ausgedehnten Landgut an Stichting (Stiftung) Het Limburgs Landschap. Diese Stiftung beginnt mit einer umfangreichen Restaurierung des Schlosses und den dazugehörenden Außenbereichen. Ab 1986 werden das Schloss und 32 Hektar umfassende Landgut in Erbpacht von Kasteeltuinen Arcen B.V. verwaltet.

Innerhalb von zwei Jahren wird mit dem Entwurf des Gartenarchitekten Niek Roozen eine einzigartige Gartenanlage realisiert, die am 21. Mai 1988 von Prinz Bernhard eröffnet wird. Seit dieser Zeit besuchten jährlich Tausende Besucher den Park. Ende 2012 leitet die Stiftung Het Limburgs Landschaft wieder in eigener Regie und betreibt den Park selbst.
 
 
 
15.04.2017, 20:00 Uhr Vermischtes
 


Goli Theater

Goli Theater: Kult zu Ostern: "Das Leben des Brian"

Thematisch passend zum anstehenden Osterfest kommt am Ostersamstag, 15. April, 20.00 Uhr, wieder DIE Kultkomödie der britischen Komikertruppe Monty Python zur Aufführung.
Preis: 6,00 €
Ort: Goch
Telefon: 02823 320-202 Karten
 
Beschreibung: "Das Leben des Brian" erzählt die Geschichte des Juden Brian Cohen, der am selben Tag wie Jesus Christus geboren wurde und aufgrund von Missverständnissen unfreiwillig als Messias verehrt wird. Die filmische Satire genießt heute Kultstatuts und wieder ungeahnte Aktualität, gilt sie doch als Symbol für den künstlerischen Kampf gegen religiöse und politische Intoleranz. Im großen Finale der Kreuzigungsszene singt und pfeift Eric Idle fröhlich sein Lied "Always Look on the Bright Side of Life".

Einlass ist bereits ab 19:00 Uhr. Im Ticket zum Preis von 6,00 EUR sind der Eintritt für den Film, ein filmtypisches Getränk sowie eine kleine Überraschung enthalten. Ob es sich dabei traditionsgemäß um Otternasen oder vielleicht um Lerchenzungen, Zaunköniglebern, Buchfinkenhirne, gefüllte Jaguarohrläppchen, Wolfzitzenschips handelt, wird im Vorfeld nicht verraten.

Die Helfer(innen) des Goli-Vereins werden wieder im Stil des Films gekleidet sein. Die Kinobesucher(innen) dürfen sich daran auch gerne ein Beispiel nehmen und etwa als Angehörige der Judäischen Volksfront oder als Römer erscheinen.

Der Vorverkauf für dieses beliebte Event hat begonnen. Karten gibt es bei der KulTOURbühne Goch, Markt 2, 47574 Goch, Tel.: 02823 320-202 und natürlich im Goli Theater. Es empfiehlt sich, rasch zuzuschlagen. Denn am Ostersamstag heisst es wieder: "Linke Reihe anstellen, jeder nur ein Kreuz!"
 
 
 
16.01.2017 - 27.12.2017 Vermischtes
 


Straelen Stadthalle

Kartenvorverkauf für das 33. Weihnachtsmärchen Straelen

Am 16. Januar 2017 startet der Vorverkauf für das 33. Weihnachtsmärchen Straelene. Aufgeführt wird "Die drei Federn".
 
Beschreibung: Ab Montag, 16.01.2017 startet der Kulturring Straelen den Vorverkauf für alle der insgesamt 12 Vorstellungen der neuen Inszenierung "Die drei Federn", die ab dem 10. Dezember 2017 Premiere in der bofrost*HALLE feiern wird. "Wegen der großen Nachfrage in den vergangenen Jahren, empfehlen wir allen Interessierten, sich frühzeitig Karten für eine der Vorstellungen zu sichern." erklärt Norbert Kamphuis, Leiter des Straelener Märchenteams. Kamphuis weiter: "Auch Schulen und Kindergärten sollten sich schon jetzt um Karten bemühen, denn erfahrungsgemäß sind die 8 Extra-Vorstellungen ebenfalls frühzeitig ausverkauft." Als Beleg für die große Nachfrage dienen die Besucherzahlen der vergangenen Jahre. Dazu Kamphuis: " Allein zu den beiden letzten Weihnachtsmärchen, durften wir immerhin mehr als 15.000 Besucher begrüßen." Die Karten können derzeit nur allerdings nur online unter: www.weihnachtsmaerchen-straelen.de, oder telefonisch in der Geschäftsstelle des Kulturrings unter 02834 - 702 311 reserviert werden.

Hier die Termine im Überblick:

Öffentliche Vorstellung für große und kleine Besucher:
Sonntag - 10.12.2017 - 14:00 & 16:30 Uhr
Montag - 11.12.2017 - 15:00 Uhr
Dienstag - 12.12.2017 - 15:00 Uhr

EXTRA-Vorstellungen für Schulen und Kindergärten:
Montag - 11.12.2017 - 09:00 & 11:00 Uhr
Dienstag - 12.12.2017 - 09:00 & 11:00 Uhr
Mittwoch - 13.12.2017 - 09:00 & 11:00 Uhr
Donnerstag - 14.12.2017 - 09:00 & 11:00 Uhr

Selbstverständlich können auch alle Schulen und Kindergärten für die Öffentlichen Vorstellungen Karten reservieren.

Die Preise für alle Vorstellungen sind wie in den vergangenen Jahren unverändert geblieben und kosten: 4,50€ (Kinder) und 6,50€ (Erwachsene) - Für Gruppen und Kulturringmitglieder gibt es selbstverständlich rabattierte Sonderpreise. Alle Infos unter: www.weihnachtsmaerchen-straelen.de
 
 
 
17.04.2017, 09:00 Uhr Vermischtes
 


Museum Schloss Moyland

Ostereier-Suche in die Schloss- und Parkanlage

Bereits zum dritten Mal lädt der Förderverein Museum Schloss Moyland e. V. Familien am 17. April 2017 von 9 bis 12.30 Uhr zur Ostereier-Suche in die Schloss- und Parkanlage ein.
Preis: 22,00 €/Mitglieder 20,00 €/Kinder (2 bis 13 Jahre) 15,00 €
Ort: Bedburg-Hau
Telefon: 02824 9510-54 verbindliche Anmeldung
 
Beschreibung: Ein Programm für Jung und Alt mit der Möglichkeit zum anschließenden Museumsbesuch und Aufstieg auf die Aussichtsplattform des Nordturms lassen auf sich warten.

Der Feiertag startet ab 9 Uhr mit einem gemeinsamen Familien-Frühstück im Museumscafé, ehe sich die Kinder ab 10 Uhr auf die Suche nach den in der Schloss- und Parkanlage versteckten Ostereiern begeben. Ab 11 Uhr haben die Erwachsenen die Möglichkeit, an einer einstündigen Führung zur Sonderausstellung Liebling Moyland mit Stephan Meyer teilzunehmen.
Zeitgleich sammeln die kleinen Besucher zwischen 11 Uhr und 12.30 Uhr im Schlosspark allerlei Naturgegenstände, die später auf Fotopapier arrangiert und von der Sonne belichtet werden - ein frühlingshaftes Bild entsteht! Anschließend wird das Lichtbild in der Kunstwerkstatt mit einem individuell passenden Rahmen verziert.
Kosten und Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung ist bis zum 10. April 2017 unter +49 02824 9510-54 oder foerderverein@moyland.de erforderlich.
 
 
 
17.06.2017 Vermischtes
 


Vereinsgelände

125 Jahre Reit- und Fahrverein Rheurdt

Der Verein wird dieses Jubiläum im Juni im Rahmen einer Festveranstaltung auf dem Vereinsgelände an der Kirchstraße feiern.
Strasse: Kirchstraße
Ort: Rheurdt
 
 
 
18.03.2017 - 26.03.2017, 14:00 Uhr Kultur
 


FeG Uedem

Ausstellung EISLEBEN

EISLEBEN ist eine Entdeckungsreise in das Geheimnis gefrorenen Wassers. Anhand der Makroaufnahmen eröffnet die Ausstellung einen neuen Blick
in eine einzigartige Welt.
Strasse: Am Roten Berg 1
Ort: Uedem
 
Beschreibung: 18./19. März & 25./26. März
von 14:00 - 18:00 Uhr

Diese ist im Rahmen der Bachelorarbeit von Anne Reichel im Jahr 2016 entstanden. Ihre Faszination und die Idee zum Thema entwickelten sich während der Recherchen und Experimente mit Eis. Die Arbeit nimmt den Klimawandel in den Blick und macht auf die Vergänglichkeit und Wichtigkeit des Eises für uns Menschen und unseren Planeten aufmerksam.
 
 
 
18.06.2017 Vermischtes
 


Kasteeltuinen Arcen

Vatertag in den Schlossgärten Arcen

Verwöhnprogramm für Väter; fetzig, unterhaltsam, aber dann mit einer liebevollen Note!
Strasse: Lingsforterweg 26
Ort: Arcen (NL)
 
 
 
19.03.2017 - 26.03.2017, 19:00 Uhr Konzerte
 


Konzert- und Bühnenhaus Kevelaer

Musical "Leben" der Liebfrauenschule Geldern

Das Musical "Leben" ist von mehreren Lehrern komplett selber geschrieben worden. Die Schüler übernehmen bei der Gestaltung des Stücks eine große Rolle.
Ort: Kevelaer
Link: Hier geht es zu der Facebookseite von dem Musical
 
Beschreibung: Guido Niermann und Thomas Cöhnen übernehmen nun zum 8. Mal die Inszenierung für das Musical. Die Aufführungen werden im März in der Aula des Berufskollegs der Liebfrauenschule stattfinden. Karten wird es ab Januar an der gelben Theke des Berufskollegs und bei Keuck in Geldern geben. Die Kosten der Karten werden im laufe der Zeit auf der Facebookseite und in dem Youtube-Channel preisgegeben.
Auf dem Youtube-Channel können Sie den laufenden Probenprozess beobachten.

Youtube-Channel:
https://www.youtube.com/channel/UCL-HpETn_WkxTtd2GkzCXcA

Die Aufführungstermine:

19.03 17 Uhr
20.03 19:30 Uhr
21.03 19:30 Uhr
22.03 19:30 Uhr
23.03 19:30 Uhr
26.03 19:30 Uhr

Die Karten gibt es ab Februar 2017 an der gelben Theke in der Liebfrauenschule selber oder der Bücherei Keuck in Gelder zu kaufen.
 
 
 
19.04.2017 - 21.04.2017 Vermischtes
 


Jugendcafé am Brink

Osterferienprogramm im JUCA

Kosten für die Teilnehmer entstehen hier keine, zur besseren Planung wird aber um eine Anmeldung im JuCa gebeten.
Preis: keine Kosten
Strasse: Wollenweberstr.21
Ort: Emmerich am Rhein
Telefon: 02822-751422 Anmeldung
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Nach der großen Freizeit mit Kindern und Jugendlichen am Wolfsberg in der ersten Ferienwoche, geht es in der zweiten Woche der Ferien im JuCa noch einmal kreativ, sportlich und kulinarisch zur Sache.

Während sich die "Kreativen" ab Mittwoch, dem 19. April, bei einem Graffiti-Workshop unter fachlicher Anleitung von Simon und Rainer dieser jungen und modernen Kunstform annähern und sich an den verschiedenen Motiven und Untergründen ausprobieren dürfen, wird auch für die übrigen Besucher/innen ein buntes Programm geboten werden. An drei aufeinanderfolgenden Tagen können sich die Teilnehmer des Workshops auf einer großen und auch auf eigenen kleinen Leinwänden austoben, denn Ziel ist nicht nur ein eigenes Werk nach eigenen Entwürfen mit nach Hause zu nehmen, es soll auch ein großes Gesamtbild entstehen, was die Räume des JuCas noch mehr verschönern wird.

Das "bunte" Programm startet für alle, die gerne backen, schon am Dienstag ab 14:00h mit Eröffnung der Backstube. Hier möchte das JuCa überraschen, denn nicht nur süße, sondern auch herzhafte Waffeln stehen auf der Karte.
Der Mittwoch beginnt bereits um 9:00h mit dem zweiwöchigen prokids-Frühstück, bei dem sich junge Familien und die, die es werden wollen, zum gegenseitigen Ausstauch in gemütlicher sehr kinderfreundlicher Atmosphäre treffen.

Während der Graffiti-Workshop startet, wird ab 14:00h beim großen Kickerturnier, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt, der Frühlings-Champion ausgespielt werden. So kann der neuerworbene Kickertisch endlich standesgemäß eingeweiht und getestet werden.

Am Donnerstag ab 13:00h gibt es echt "tierische Wettkämpfe", bei denen es vor allem für die jüngeren Besucher/innen darum geht, die verschiedenen Brett- und Gesellschaftsspiele des JuCas nach tierischem Spaß zu durchforsten. Das heißt bei "Karlo Karottenschreck", "Hamsterrad" und "Spitz pass auf" gibt es zwar nicht immer eindeutige Siege, Spaß und Lachkoller sind aber bereits vorprogrammiert!

Am Freitag, dem 21. April, endet das diesjährige Osterferienprogramm schon mit einem geselligen Abschluss-Barbecue. Bei Gegrilltem und frischem Selbstgemachtem wird es noch das ein oder andere Outdoor-Spiel geben und die Kunstwerke aus dem Workshop noch bewundert werden. Los geht es hier schon um 13:00h, denn die kleine Feier muss ja vorbereitet werden.
Selbstverständlich ist das JuCa in der zweiten Ferienwoche täglich ab 12:00h auch für alle die Kinder und Jugendlichen geöffnet, die zwar nicht an den Angeboten teilnehmen möchten, aber wie gewohnt ihre Freizeit dort verbringen möchten.
 
 
 
22.06.2017 - 27.06.2017 Vermischtes
 


Kasteeltuinen Arcen

Rosenfestival in den Schlossgärten Arcen

Arcen im Bann der Rose......
Strasse: Lingsforterweg 26
Ort: Arcen (NL)
 
Beschreibung: Blühende Rosen in den Schlossgärten Arcen mit zahlreichen Aktivitäten rund um die Königin der Blumen.
 
 
 
23.03.2017 - 20.05.2017 Vermischtes
 


AOK lädt krebskranke Jugendliche zur Sommerfreizeit nach Sylt ein

Die AOK Rheinland/Hamburg lädt wieder krebskranke Jugendliche zu einer Ferienfahrt ein. Vom 8. bis 17. August 2017 lädt die Gesundheitskasse zur Aktion "Sommerspaß auf Sylt"
Preis: 50,00 €
Ort: Kreis Kleve
Telefon: 0228/511 2240 Anmeldung - Anmeldeschluss ist der 2
 
Beschreibung: Nach langer Krankheitsphase und Behandlungszeit brauchen an Krebs erkrankte Jugendliche Ausgleich und Erholung, um wieder Kraft, Zuversicht und innere Balance zu finden. Dies gelingt am besten zusammen mit Gleichaltrigen und Freunden. So können sie auf Sylt fernab vom Alltag wieder neue Eindrücke und Perspektiven gewinnen. Das Besondere am Sommerspaß: Die Jugendlichen können einen gesunden Freund oder eine gesunde Freundin mitnehmen. Das Programm unterstützt die jungen Menschen darin, eigene Fähigkeiten und Ressourcen kennen zu lernen und (wieder) zu entdecken sowie Freundschaften zu intensivieren. Diese Ferienfreizeit bietet neben Nordsee-Feeling, Sport, Action und Spaß auch Entspannung und Freiräume. Begleitet werden die Jugendlichen von Sozialarbeitern und -pädagogen sowie einem Arzt, der eine schnelle medizinische Hilfe im Notfall sicherstellt.

Seit 1996 veranstaltet die AOK Rheinland/Hamburg zusammen mit der Deutschen Leukämie-Forschungshilfe e.V. diese integrative Freizeit in Hörnum auf Sylt. Finanziert wird die Ferienfreizeit überwiegend durch eine Spendenaktion "Cents für kranke Pänz" der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der AOK sowie durch Einzelspenden. Teilnehmen können auch Jugendliche, die nicht bei der AOK Rheinland/Hamburg versichert sind.

Interessierte Jugendliche und ihre Eltern können sich bei Matthias Vogt, Leiter der Freizeit, unter der Telefonnummer 0228/511 2240 anmelden. Der Eigenanteil für die gesamte Reise beträgt pro Teilnehmer 50 Euro.
 
 
 
24.03.2017 - 31.03.2017, 16:30 Uhr Vermischtes
 


fbs Kleve

Babysitterkurs für Großeltern und Leihgroßeltern

Ort: Kleve
Telefon: 02821-72320 (Info und Anmeldung)
 
Beschreibung: Häufig sind Großeltern in die Betreuung der Enkelkinder eingebunden und springen bei Engpässen ein. Für die Kinder wertvolle Momente; sie genießen die Zeit ohne Hektik und möglicherweise Spielen von früher. Deshalb bietet die Familienbildungsstätte Kleve einen Babysitterkurs für Großeltern- und Leihgroßeltern an.

Kurstage: Fr. 24.03., Mi. 29.03 und Fr. 31. März jeweils von 16:30 bis 18 Uhr. Für die Großeltern liegt die Zeit mit kleinen Kindern eine Weile zurück. Möglicherweise wissen sie nach einer langen Kinderpause nicht mehr genau, wie das mit der Babypflege ging oder haben diese früher anders gelernt. Hieraus können Spannungen oder Unsicherheiten entstehen. Dieser Kurs hat das Ziel, die Großelternrolle bewusst zu gestalten und das Wissen um Baby- und Kinderpflege aufzufrischen. Neben Großeltern können auch Erwachsene teilnehmen, die gerne als Leihgroßeltern aktiv werden wollen. Kursinhalte sind: Gestaltung der eigenen Großmutter/Großvater-Rolle, eigene Kindheit und Ansprüche und Bedürfnisse der Kinder heute Bedeutung der Großeltern für die Kinder, wichtige Entwicklungsschritte von Baby, Kleinkind, Grundschulkind und Schulkind, Zeitgestaltung mit Kindern heute, Baby- und Kinderpflege, Ernährung und Schlafen, Unfallverhütung.

Anmeldung und Information unter fbs Kleve Tel. 02821-72320, e-mail: fbs-kleve@bistum-muenster.de, Internet: www.fbs-kleve.de
 
 
 
24.03.2017, 20:00 Uhr Kultur
 


TIK im Schlösschen Borghees

Sag doch einmal ja: Rezitationstheater im TIK im Schlösschen Borghees

Am Freitag, 24. März 2017 um 20.00 Uhr präsentieren Peter Klug und Erwin van Elk im TIK im Schlösschen Borghees, Hüthumer Straße 180, 46446 Emmerich am Rhein, "ballads u
Preis: VVK 10,00 €/AK 12,00 €
Strasse: Hüthumer Straße 180
Ort: Emmerich am Rhein
Telefon: 02822-51639 oder 0162-8601612 Kartenreservierung
 
Beschreibung: Lange Haare, kurze Haare, keine Haare, Glatze, Rastalocken, glatte Haare, ausrasiert und unrasiert; wie verschieden der Mensch doch ist! Und wie gehtÂ’s dann überhaupt zusammen? Na ... wenn du ab und zu mal "ja" sagen kannst. Diesem prickelnden Abgrund widmen Erwin van Elk und Peter Klug aus Emmerich am Rhein viele Songs und Gedichte.

Seit dem Jahr 2010 treten Erwin van Elk und Peter Klug mit ihrem musikalischen Rezitationstheater "ballads und Balladen" in Kneipen, Cafés und auf Kleinkunstbühnen auf.

Kartenreservierung (VVK 10,00 €/AK 12,00 €) telefonisch unter 02822-51639 oder 0162-8601612 oder per E-Mail an info@tik-emmerich.de.
 
 
 
24.03.2017, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Sauna Embricana

"Nacht der Gegensätze" in der Sauna Embricana

Am Freitag, 24. März, startet die Sauna Embricana in die Reihe ihrer langen Saunanächte. "Nacht der Gegensätze" lautet das Motto der Veranstaltung, die um 19:00 Uhr beginnt.
Preis: 29,90 €
Strasse: Nollenburger Weg 34
Ort: Emmerich am Rhein
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Bis 01:00 Uhr nachts können die Gäste an diesem Abend das Angebot der Emmericher Saunalandschaft nutzen, das einige Besonderheiten bereit hält.
So dürfen sich die Besucherinnen und Besucher der langen Saunanacht auf besondere Show-Aufgüsse freuen, die gegensätzlicher nicht sein könnten. Ein Sahara-Aufguss gefolgt von der Antarktis-Aufgusszeremonie werden an diesem Abend ebenso geboten, wie sanfte Töne bei der Klangzeremonie und fetzige Musik beim Show-Aufguss. Außerdem haben die Gäste die Gelegenheit, kostenfrei an Dampfbadanwendungen teilzunehmen.

Das Küchen-Team hat sich ebenfalls einiges einfallen lassen, und wird neben der gewohnt frischen und ideenreichen Küche auch zum Motto passende Speisen und Getränke anbieten. Heiße und kalte Speisen laden dabei ebenso zum Genießen ein wie süße und saure Getränke und scharfe und milde Gerichte.

Zur Saunanacht wird neben dem normalen Auftritt von 23,50 € ein Aufpreis von 6,40 € erhoben. Gäste, die nicht an der Saunanacht teilnehmen möchten, können die Saunalandschaft am 24. März bis 19:00 Uhr zum Drei-Stunden-Tarif besuchen.
 
 
 
24.03.2017, 21:00 Uhr Konzerte
 


Haldern Pop Bar

The Weaklings in der Haldern Pop Bar

THE WEAKLINGS, eine neue Band aus der Stadt in Südschweden, haben mit Per Nordberg auch einen direkten Bezug zu GOLDEN KANINE.
Preis: Gratis! Der Eintritt ist frei!
Strasse: Lindenstrasse 1b
Ort: Rees-Haldern
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Dort ist er seit einger Zeit für die Trommeln verantwortlich. Bei THE WEAKLINGS hat er aber einfach mal die Gitarre in die Hand genommen. Warum auch nicht?! Dabei herausgekommen ist ungeschliffene Rockmusik. So rauh wie die See an einem stürmischen Novembertag.

Ein Hauch Country, viel dreckiger Rock'n'Roll, eine Prise Punk und der ewige Tom Waits der ab und an vorbeischaut ... und hab ich da nicht Lemmy gehört ? Ach quatsch nein. Da muss ich mich täuschen. Der war kein Schwede.
 
 
 
24.03.2017 - 25.03.2017 Vermischtes
 


Jugendzentrum

Starke Mädchen - Training zur Selbstsicherheit und Selbstbehauptung

Im Jugendzentrum Straelen, JuSt, findet am Freitag, 24. und am Samstag, 25. März ein Selbstbehauptungs- und Selbstsicherheitstraining für Mädchen von 12 bis 14 Jahren statt.
Preis: Die Kosten für die Verpflegung betragen 7,50 Euro.
Ort: Straelen
Telefon: 02834/982607 Anmeldung
 
Beschreibung: Das Training dient der Vorbeugung. Die Erfahrungen zeigen, dass Mädchen und Frauen, die an einem Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs teilnehmen, selbstbewusster und durchsetzungsfähiger werden. Sie erkennen viele Alltagssituationen die sie vorher widerspruchslos hinnahmen, als Formen von Gewalt und lernen sich dagegen zu wehren. Von verbalen und nonverbalen Übergriffen bis hin zu körperlichen Angriffen und Vergewaltigung. Geübt wird mit Hilfe von Spielen und Rollenspielen und dabei wird insbesondere auf Körperhaltung, Gestik und Mimik eingegangen. Ebenso werden einfache Abwehrtechniken für den Ernstfall, aufbauend auf die jeweiligen Ressourcen der Teilnehmerinnen, vermittelt.

Kurszeiten sind am Freitag von 15 bis 19 Uhr und am Samstag, von 10 bis 17 Uhr. Weitere Infos und Anmeldung im JuSt unter Telefon 02834/982607 und per Email: jugendarbeit@straelen.de.
 
 
 
24.03.2017 - 25.03.2017 Vermischtes
 


Familienzentrum Pusteblume

Babysitter-Kurs am Wochenende

Dieser Kurs ist für Jugendliche ab ca. 14 Jahren, die Lust haben, in ihrer Freizeit ein Baby oder Kleinkind zu betreuen.
Preis: 30,60 € inkl. 3,00 € Umlage
Strasse: Heinrichstr. 6
Ort: Goch
Telefon: 02824 - 9766-0 Anmeldung Kurs-Nr.: R3317-501
Link: Anmelden können Sie sich auch hier
 
Beschreibung: "Babysitten" ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, macht Spaß und bietet sich an, um dasTaschengeld aufzubessern. Der Kurs gibt zum einen Anregungen, wie man sich mit kleinen und großen Kindern (Säuglinge, Kindergarten- und Schulkinder) sinnvoll beschäftigen kann. Hierzu gehören das Kennenlernen von Bilderbüchern, Spielmaterialien, Kreis- und Fingerspielen und Bastelmöglichkeiten. Zum anderen gibt es eine Einführung in die Säuglingspflege, das Wickeln wird geübt und auch das Thema "Erste Hilfe in Notfällen" wird behandelt.

Freitag, 24.03.2017, 16:00 bis 19:00 Uhr und
Samstag, 25.03.2017, 10:00 bis 17:00 Uhr

Leitung: Melissa Cloos
Kurs-Nr.: R3317-501
Anmeldungen bitte direkt an die FBS:
Mühlenstege 11 Fon 02824 - 9766-0 fbs-kalkar@bistum-muenster.de
47546 Kalkar Fax 02824 - 9766-20
 
 
 
24.06.2017, 17:00 Uhr Konzerte
 


Park von Schloss Moyland

Bühnenparty mit Lukas Rieger beim Jugendfestival Courage

Preis: Eintritt: 10 Euro (online plus Gebühr), VVstellen starten Anfang März
Ort: Bedburg-Hau-Moyland
Link: jugendforum-courage
 
Beschreibung: Seine 1,6 Mio. Abonnenten auf Instagramm wissen, dass sie alle zwei, drei Tagen ein neues Foto sehen können. Stets sind es zwischen 110.000 und 180.000 junge, zumeist weibliche Fans, die die aktuelle Momentaufnahme aus dem Leben ihres Stars mit "Gefällt mir" kommentieren. Die 14 Konzerte seiner Europatournee waren restlos ausverkauft und das Youtube-Video seines Songs "Elevate" wurde mehr als 3,7 Mio. Mal aufgerufen. Die "Lukinators" genannten Fans können sich nun auf einen Auftritt ihres Stars in der Region freuen, denn Lukas Rieger kommt zum Jugendfestival Courage des Kreises Kleve. Mit seinen Songs zwischen Pop, R&B und Ballade sowie einer mitreißenden Live-Show wird der 17-Jährige die Fans begeistern. "Lukas Rieger und Max Giesinger - ein toller Mix, insbesondere für unsere jungen Musikfans", blickt Landrat Wolfgang Spreen auf die kreiseigene Großveranstaltung am 24. Juni. Maximal 8.000 Fans können beim Jugendfestival Courage vor Ort mit dabei sein.

Der junge Social-Media-Künstler hat in den vergangenen Monaten die Singles "Elevate" und "Let Me Know" herausgebracht. Im Herbst 2016 realisierte er in Los Angeles mit den Produzenten von Justin Bieber, Selena Gomez, Chris Brown und Rihanna sein Debüt-Album "Compass", das Platz vier der Albumcharts erreichte. Seine Bühnenshow sorgt stets für einen ausgeprägten "Kreisch-Alarm" bei den jungen Fans, die weit überwiegend weiblich und zwischen 10 und 15 Jahre alt sind. Lukas Rieger hat das Courage-Motto fest im Blick. "Für Toleranz - gegen Gewalt: beide Eigenschaften sind mega-wichtig. Ich freue mich darauf, mit allen Gästen des Jugendfestivals Courage eine gemeinsame Party zu feiern und hier ein deutliches Signal zu setzen", blickt Lukas Rieger auf seinen Auftritt im Museumspark Schloss Moyland.

Eintrittskarten für zehn Euro gibts im Ticketshop unter www.jugendforum-courage.de. Beim Online-Ticketkauf kommt zum Eintrittspreis eine Servicegebühr sowie Kosten des Geldinstituts dazu (insgesamt etwa 1,70 Euro). Die über den Online-Ticketshop erworbene Karte wird einfach auf dem heimischen Drucker ausgedruckt, sodass keine Versandkosten anfallen. Der Kartenvorverkauf in den Vorverkaufsstellen beginnt im März 2017.
 
 
 
25.03.2017, 09:30 Uhr Vortrag
 


Katholischen Pfarrheim St. Dionysius

Kostenloser Workshop: Wie reagiere ich auf Hasskommentare im Internet?

Die Schulung richtet sich in erster Linie an Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit.
Preis: kostenlos
Strasse: Dionysiusplatz 8
Ort: Kerken-Nieukerk
 
Beschreibung: Hasskommentare sind mittlerweile ein weit verbreitetes Phänomen in den sozialen Medien. Diffamierungen richten sich gegen Einzelpersonen oder ganze Personengruppen und können sich über soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter rasend schnell in tausendfacher Weise verbreiten. Junge Menschen, aber auch viele Erwachsene, sind dieser Problematik gegenüber oftmals nicht genügend gewappnet.

Deshalb bietet "youngcaritas Gelderland" am Samstag, 25. März, einen kostenlosen Workshop zum Thema "Wie reagiere ich auf Hasskommentare?" an. Die Schulung findet von 9.30 bis 16.30 Uhr im Katholischen Pfarrheim St. Dionysius (Dionysiusplatz 8) in Kerken-Nieukerk statt.

Der Medienpädagoge Heiko Wolf wird mit den Teilnehmern unter anderem besprechen, welche Äußerungen noch unter dem Schutz der Meinungsfreiheit stehen und welche nicht. Es geht darum, ab wann die Grenzen der Strafbarkeit überschritten sind. Der Referent gibt auch Tipps, wie man sich und andere
vor Cyber-Attacken schützen kann und wie erfolgreiche Gegenrede gegen Hasskommentare funktioniert.

Da der Workshop auf 18 Teilnehmer begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung per E-Mail unter youngcaritas@caritas-geldern.de nötig. Anmeldeschluss ist der 19. März.
 
 
 
25.03.2017, 20:00 Uhr Konzerte
 


Schlösschen Borghees

Sofa-Konzert

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
Preis: VVK 5,00 €
Strasse: Hüthumer Str. 180
Ort: Emmerich am Rhein
 
Beschreibung: Erneut wird im Schlösschen Borghees ein rotes Samtsofa aufgestellt und dient als Bühne für verschiedene Künstler unterschiedlichster Stilrichtungen. Harmonisch passt sich das Möbelstück in die historischen Räumlichkeiten des Schlösschens ein und es werden 7 - 8 Künstler bzw. Bands mit abwechslungsreichem Repertoire aus Pop, Folk, Soul und Blues auf dem roten Stoff Platz nehmen. Zum zweiten Mal veranstalten die Kulturbetriebe Emmerich am 25.03. unterstützt von der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketinggesellschaft dieses Sofa-Konzert, ein Format der Rockschule von Marco Launert.

Aus Emmerich werden dieses Mal die Hot Rock Devils das Sofa zu ihrer Bühne machen. Von Rockabilly über Beatmusik bis zum Rock der 70er und 80er reicht das Spektrum von Frank Beyer, Marco Wanders und Wolfgang Lohmüller. Im November 2006 gegründet spielen die Hot Rock Devils nun 10 Jahre in unveränderter Besetzung. Herausragend ist die Stimme von Frank "Elvis" Beyer, der dazu gekonnt die Gitarre spielt. Der groovende Rhythmus kommt von Marco Wanders an den Drums und Percussions. Die tiefen Töne werden von Wolfgang "Wolle" Lohmüller auf seinem "großen schwarzen" Kontrabass Bass bedient."

Neben diesen "Lokalmatadoren" werden 6 weitere Musiker und Bands sich das Möbelstück zu Eigen machen, ergänzt um einen speziellen Sonderbeitrag.
Nach dem Festival der Straßenmusik im Oktober letzten Jahres präsentieren sich ZWAKKELMANN und Hubert Dingenskirchen sich nun im Rahmen des Sofa-Konzertes in Emmerich. Hinter Zwakkelmann verbirgt sich Sänger und Songschreiber Schlaffke Wolff aus Hamminkeln, einst Sänger der Punkband Schließmuskel, die von 1983 bis 2000 existierte. Zwakkelmann könnte man gewissermaßen seit 2003 als Schlaffkes Soloprojekt bezeichnen. Der Ruhrpott-Blues ist das Spielfeld von Hubert Dingenskirchen. Ein Mann, eine Gitarre und gute Songs sind die Grundlagen, dass seine Musik ist ein wunderschönes Gemisch aus Folk, Pop, Country, Punk und Blues bildet.

Der Leiter der Rockschule, Marco Launert, wird auch selbst auf der Bühne, dem Sofa Platz nehmen. Mit seinem Duo SILVER FALCONS verspricht er ein Musikerlebnis fernab von abgenudelten Gassenhauern. Christin Bastijans (Vocals) und Marco Launert (Guitars) haben sich zum Ziel genommen, große Songs der Rock-, Pop- und Soulgeschichte im individuellen Stil zu covern, eigene Songs zu schreiben und diese zu veröffentlichen. Christins großartige warme Stimme und ihre sehr individuelle Art zu singen sorgt für Begeisterung und ein wahres Musikerlebnis. Marcos Songwriting und Gitarrenspiel schmiegt sich um Christins Stimme "wie ein maßgeschneidertes Kleid".

Aus der Nachbarschaft jenseits der Grenze, aus Doetinchem (NL) kommt BOOTSMAN und bietet Rock'n'Roll unplugged. Den Emmerichern ist diese Konstellation teilweise bereits bekannt. John Elburg (Gesang/Gitarre) und Leon Heijnst (Trompete/Gesang) waren auch schon beim ersten Sofa-Konzert und beim Festival der Straßenmusik als Storytellers dabei. In der Zusammenstellung als BOOTSMAN kommt nun Addi Hoopman am Bass hinzu.
In Emmerich noch nicht bekannt ist die 20-jährige Marie Angerer, eine Singer- Songwriterin aus Recklinghausen. Im Musikstil Indie-Pop und -Folk präsentiert sie ihre Lieder voll mit Herz, Geschichten und Gedanken. Sie steht mit einer Palette neuer eigener Songs auf der Bühne und überzeugt mit musikalischer Authentizität, welche durch Stimme und Gitarre geprägt sind. Sie nimmt ihr Publikum mit auf eine persönliche Reise, die durch sinnliche Klänge begleitet werden und jeden ein wenig zum Träumen bringen.

Die jungen Musiker der Band StreetForce One aus Bocholt hätten es sich bei ihrer Gründung 2015 wohl nicht erträumt, dass sie mit ihrer Musik auf so positive Resonanz stoßen, dass sie nun auch wieder in dabei sind. Nach dem Festival der Straßenmusik und dem ersten Sofa-Konzert nehmen die vier Musiker wieder auf dem Sofa Platz. Im Dezember 2015 im Rahmen eines Straßenmusik-Förderprojekts der Rockschule Bocholt gegründet, absolvierte die Band seit dem zahlreiche Auftritte auf unterschiedlichsten Bühnen und Straßen.
StreetForce One sind ein Beispiel dafür, was aus einzelnen Förderprojekten entstehen kann. Deshalb sollten die Zuhörer am 25.03. gespannt sein auf einen einmaligen, ganz besonderen Auftritt, über den aber nicht mehr verraten wird. Lassen Sie sich überraschen!

Karten für dieses Konzert sind für jeweils 5,- EUR im Vorverkauf beim infoCenterEmmerich, der Tourist-Information der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketinggesellschaft, Rheinpromenade 27, im Theaterbüro, Agnetenstr. 2, oder der Abendkasse im Schlösschen erhältlich.
 
 
 
25.03.2017 - 26.03.2017 Vermischtes
 


Jugendheim an der kath. Kirche

43. Pfalzdorfer Kinderkleiderbörse

Bereits zum 43. Mal findet in der St. Martinus Gemeinde in Pfalzdorf die Kinderkleiderbörse der fleißigen kfd-Frauen statt.
Strasse: Hevelingstrasse 120
Ort: Goch-Pfalzdorf
 
Beschreibung: Am Samstag, den 25. März von 14.00 - 17.00 Uhr und am Sonntag, den 26. März von 11.00 - 14.00 Uhr im Jugendheim in der Hevelingstrasse 120 an der kath. Kirche.

Angeboten werden wieder aktuelle, preiswerte Sommer Kinder- und Jugendmode und Umstandskleidung. Auch Fahrradsitze, Fahrräder, Lauflernhilfen, Reisebetten, Kinderbetten und Laufställe sind vorhanden. Natürlich können Spielsachen, Computerspiele, CDs und v.a.m günstig erworben werden.

Zahlreiche, zum Teil original verpackte Bücher für Jung und Alt laden zum "Schmökern" ein.
 
 
 
25.03.2017 - 02.04.2017 Kultur
 


Forum des Gymnasiums

"Othello darf nicht platzen" Komödie von Ken Ludwig

Zuschauer können gerne in 1920er Outfit kommen.
Zuschauer können sich auf Wunsch mit den Schauspielern fotografieren lassen.
Preis: VVK 10 € (Abendkasse 12 €)
Ort: Straelen
 
Beschreibung: Das Kameradschaftliche Liebhaber Theater 1881 Straelen e.V. führt demnächst die Komödie von Ken Ludwig "Othello darf nicht platzen", im Forum des Gymnasiums auf.

Das Stück spielt Ende der 1920er / Anfang der 1930er Jahre, entsprechend wird auch das Outfit und die Musik abgestimmt.

Neben den zehn Darstellern sind mehr als 35 weitere KLT-Mitglieder bei den Aufführungen in den verschiedenen Funktionen tätig:
Kassierer, Kartenvorverkauf, Garderobe, Platzeinweiser, Fotograf, Licht- und Tontechniker, Bühnenbauer, Maskenbildner, Spielleiter, Requisite, Souffleuse, Marketing, Caterer etc. Die Spielleitung liegt in altbewährten Händen bei Ulrike Domsalla. Sie hat das Stück in Absprache mit dem erweiterten Vorstand ausgesucht und die Rollen besetzt.

Turbulent, heikel und heiter. Es wieder auf einer Parallelbühne gespielt.
Viele Techtelmechtel, ein temporeiches Verwirrspiel mit viel Amore wird die Zuschauer in den Bann ziehen und für viel Heiterkeit sorgen.
Es bleibt bestimmt kein Auge trocknen!

Die zehn Darsteller und Rollen:
Max, rechte Hand des Operndirektors > Thomas Raeth
Maggie, Freundin von Max und Tochter des Operndirektors > Melanie Pleumann
Saunders, Direktor der Städtischen Oper Cleveland > Thomas Meuser
Tito Merelli, ein weltberühmter Tenor > Michael Pooth
Maria Merelli, seine Frau > Stephanie Mertens
Page > Manfred Arians
Diana, eine Opernsängerin > Julia-Marie Bonnes
Julia, Vorsitzende des Opernrates > Claudia Siebers
Irmtrude, Opernrat > Christiane Hirschmann
Evelyn, Opernrat > Trudi Forbriger
Aufführungen: Samstag, 25.03., Mittwoch 29.03., Freitag, 31.03., Samstag, 01.04. jeweils ab 20.00 Uhr. Sonntag, 02.04. bereits um 16 Uhr. Die Cafeteria ist ab 14.30 Uhr geöffnet Einlass ins Forum jeweils 30 Minuten vor dem Aufführungsbeginn.

Vorverkaufsstellen: Straelen: op der Hipt, Jacobs-Börse; Aldekerk: Jacobs-Börse im EDEKA-Markt und bei allen KLT-Mitgliedern.
Eintrittspreise: VVK 10 € (Abendkasse 12 €)
 
 
 
25.03.2017 Vermischtes
 


Zum Kronprinzen

Von ABBA bis ZAPPA im Kronprinzen bei Willi

Und die Tour geht weiter! Am Samstag, den 25. März 2017 lädt die Kultkneipe "Zum Kronprinzen", Kleve, Spyckstraße, ab 20 Uhr zum nächsten Oldie-Abend mit DJ Mike's
Preis: 5,00 €
Strasse: Spyckstraße
Ort: Kleve
Telefon: 02821-970130
 
Beschreibung: Die besten Oldies, Hits und Evergreens vom Rock'n'Roll der 50er, Beat der 60er, Disco, Rock & Pop der 70er und 80er Jahre, das Ganze auf Vinyl und diversen CD. Musik zum Tanzen - alleine oder zu zweit - , zum Erinnern "weißt du noch?" oder einfach zum Geniessen im Kreis von netten Leuten. Dabei gehören wie immer Musikwünsche zum Programm an diesem Abend.
 
 
 
25.03.2017, 20:00 Uhr Konzerte
 


Zur Friedenseiche in Walbeck

Benefizkonzert der Band alive!

Ort: Geldern-Walbeck
 
Beschreibung: Am Samstag, 25.03.2017 findet ein Benefizkonzert der Band alive! zugunsten der TheaterWerkstatt der Haus Freudenberg GmbH in der legendären Live-Location "Zur Friedenseiche" in Geldern-Walbeck statt.

alive! ist vielen Musikbegeisterten im Kreis Kleve ein Begriff. Die 6 Musiker sind mit ihren akustischen Rock- und Pop-Coverinterpretationen auf allen Bühnen im Großraum Niederrhein unterwegs. Lange schon reifte der Plan der Band, ein Konzert für einen guten Zweck zu organisieren. Mit Hilfe des Freundes der Band Stefan Deckers suchte man nach einem Projekt, für das der Erlös des Benefizkonzertes gespendet werden sollte. Es sollte lokal, konkret und praktisch Kunst und Kultur mit Menschen verbinden. Dabei fiel schließlich die Wahl auf das Theaterprojekt der Freudenberg Werkstätten. Seit 2012 setzt die TheaterWerkstatt Inklusion im Bereich Kultur um. Ausgehend von der Grundüberzeugung, dass alle Menschen, unabhängig von ihren Fähigkeiten oder Beeinträchtigungen, das Recht auf aktive Teilhabe an Bildung und Kultur haben. Die Darsteller kommen ursprünglich aus verschiedenen Gruppierungen: Die Akteure der Theatergruppe der Haus Freudenberg GmbH kooperieren mit Laienschauspielern aus der Region und einer 8-köpfigen Band unter der Leitung von Felix Pickers. Anna Zimmermann-Hacks als Theaterpädagogin BuT und Mitarbeiterin der Haus Freudenberg GmbH ist Regisseurin und Initiatorin der TheaterWerkstatt.

Bei der Zusammenarbeit geht es um mehr als Theater spielen. Es geht um eine Begegnung zwischen Menschen, die in der Gesellschaft kaum Berührungspunkte miteinander haben. Laienschauspieler zwischen 14 und 63 Jahren, treffen auf Frauen und Männer mit körperlichen und geistigen Behinderungen der Haus Freudenberg GmbH. Die Mitwirkenden des Projekts könnten unterschiedlicher kaum sein. Doch gemeinsam teilen sie die Begeisterung am Theater spielen, die Neugierde zusammen ein Theaterstück auf die Beine zu stellen sowie die Vorfreude auf die Aufführungen.
Eröffnet wird das Event durch die Walbecker Lokalmatadore von Emil Backes. Markus Schmitz (bekannt aus diversen Bandprojekten) und seine zwei Mitstreiter werden mit Ukulele, Gesang und neuerdings auch Cajon mit ihren außergewöhnlichen Coverversionen, die quer durch die Musikgeschichte reichen, sicherlich bereits zu Beginn für jede Menge Glanzlichter und Jubelstürme sorgen.

Ein Höhepunkt wird sicherlich im zweiten Teil des Abends der Auftritt der Schauspieler der Freudenberg-Werkstätten sein. Zusätzlich zu ihren bisherigen ausverkauften Vorführungen in Kleve, Kevelaer und Geldern werden sie an diesem Samstag einen Auszug ihres aktuellen Bühnenprogramms darbieten. Genauer gesagt wird Michael EndeÂ’s berühmte Geschichte "Momo" in bearbeiteter Form zu sehen sein. Ein sehens- und erlebenswertes Projekt, welches so seines Gleichen sucht und deshalb von alive! mit Begeisterung unterstützt wird.

Im Anschluss an den Auftritt der TheaterWerkstatt wird es rockig und tanzbar zugleich. Als besonderer Abschluss dieses Abends werden Cover-Interpretationen vom Feinsten von alive! präsentiert. Frontmann Michael Weirauch und seine Band überzeugen mit den populärsten Songs der Musikgeschichte bis hin zu aktuellen Charthits in einem neu arrangierten Gewand. Von Phil Collins über Coldplay und Westernhagen, bis hin zu U2 und Pink Floyd reicht das Repertoire der Musiker, die über 20 Jahre Bühnenerfahrung mitbringen. Mitsing-Garantie inklusive.

Der Erlös dieses Abends wird von den Initiatoren Stefan Deckers und alive! an die TheaterWerkstatt des Hauses Freudenberg überreicht. Frei nach dem Zitat des bekannten Autoren Erich Kästner: " Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!"
 
 
 
25.03.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Museum Kurhaus Kleve

Workshop für Kinder im Museum Kurhaus Kleve

In lockerer Atmosphäre wird im Workshop für Kinder mit der Kursleiterin Alexandra Eerenstein eine Stunde lang geschaut, gesungen, gespielt, gemalt, gezeichnet, geklebt usw.
Preis: 6,00 €
Ort: Kleve
Telefon: 02821 / 750 1-0 Anmeldungen
 
Beschreibung: Der Workshop findet für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren mit Begleitperson statt, die Gebühr beträgt 6 Euro pro Person (Kind und Begleitperson). Der Empfang des Museums nimmt Anmeldungen gerne entgegen (Tel. 02821 / 750 1-0, E-Mail kasse@museumkurhaus.de).
 
 
 
25.03.2017, 20:00 Uhr Konzerte
 


Gaststätte Zur Friedenseiche Walbeck

Benefizkonzert der Cover-Band "alive!"

Das Konzert ist zugunsten der TheaterWerkstatt von Haus Freudenberg
Preis: Karten im VVK 7,50 Euro, an der Abendkasse 10,00 Euro
Strasse: Walbecker Straße 1
Ort: Geldern-Walbeck
 
Beschreibung: VVK-Stellen: Provinzial Roosen, Kleinbahnstraße 5a, 47608 Geldern-Walbeck
Augenoptik Sommer, Bahnhofstraße 2, 47608 Geldern
Kinderarztpraxis Dreher und Hübler, Clemensstraße 4, 47608 Geldern.

Konzertverlauf:
Opening Act "Emil Backes"
anschließend ein Auszug aus der aktuellen Theateraufführung des Mächens "Momo" der Theaterwerkstatt von Haus Freudenberg
anschließend Hauptact "alive"
 
 
 
25.03.2017 - 26.03.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Haus Riswick

Klever Ostermarkt auf Haus Riswick

Antenne Niederrhein ist am Sonntag mit dabei - mit einer Foto-Aktion (kostenlos ein Erinnerungsfoto ) und unser Suchspiel - suchen sie unsere Kuh ANNI auf dem Gelände.
Preis: Erwachsene 2,00 €, Kinder in Begleitung haben freien Eintritt.
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Großes Angebot rund um das Ei und österliches Brauch tum: Palmstöcke, Gebäck, Ostereier, Osterhasen, Hahn und Henne.

Seit über 30 Jahren sind die Klever LandFrauen auf dem Ostermarkt aktiv: Sie bieten Österliches für Haus und Heim, jahreszeitlichen Schmuck, Spezialitäten frisch vom Hof. Der Erlös wird, wie in jedem Jahr, an ausgewählte soziale Einrichtungen gespendet.

Kunsthandwerker aus Ateliers und Werkstätten am Niederrhein zeigen ihre Arbeiten und beraten bei Sonderaufträgen. Sie können einigen Handwerkern bei ihrer Arbeit zusehen. Imkerei mit Honig- und kosmetischen Produkten sind ebenfalls vorhanden.

Im Ostermarkt-Café "Op de Dääl" bewirten Sie Rheinische LandFrauen und Klever Bäckermeister mit Kaffee, Kuchen, Brot und Ostergebäck. In der Landfrauenküche gibt es ein bäuerliches Frühstück und kleine Tagesgericht. Auch Blumen und Kräuter des Frühlings zeigen Floristen und Blumenstände den passenden Rahmen für die Oster- und Frühlingszeit.
Filzen, Kinderschminken und Palmstockbasteln in der Landfrauenküche.
Familiengerechte Betriebsführungen inklusive Zuschauen beim Melken gibt es ebenfalls.

Aus hygienischen Gründen dürfen keine Hunde mit auf das Veranstaltungsgelände gebracht werden.
 
 
 
25.03.2017, 15:00 Uhr Kultur
 


Aula der Sekundarschule

Theater der KAB Spielschar Materborn: "Zur Kur in Kleve"

Diese Komödie beschreibt Ereignisse, die sich so oder ähnlich im ehemaligen Bad Kleve abgespielt haben könnten.
Preis: 7,00 € ab dem 27.02.2017
Strasse: Ackerstr. 80
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Mit "Zur Kur in Kleve", einer Komödie in drei Akten nach "Eiermeiers Kurschatten" von Erika Karg, erschienen im Deutschen Theaterverlag, Weinheim will die Volksbühne der KAB Spielschar Materborn die Spielsaison im Frühjahr 2017 beginnen.

Während seiner Kur im ehemaligen Bad Kleve begegnet der Landwirt Jan Meier aus Niel der Freundin seiner Frau. Er erkennt sie aber nicht, da sie sich wegen eines Sprachfehlers stumm verhält und nur immer hustet, wenn Jan Meier mit seinem fiktiven Geschäft prahlt. Weitere Kurgäste sind Föns Mayer, der gerne mit Streichhölzern bastelt, sowie eine flotte Witwe, die sich um beide Männer bemüht. Als eines Tages Jan Meiers Frau auftaucht und auch noch ihren Mann mit einer anderen Frau in der Massagekabine erwischt, sind die Verwicklungen vorprogrammiert, die ein cleverer Praktikant für sich zu nutzen weiß. Das Publikum wird seine helle Freude an den turbulenten Ereignissen haben.

Die Eintrittskarten sind ab dem 27.02.2017 zum Preis von 7 Euro an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

Optik Rambach + Reintjes, Hoffmannallee 4
WIM - Buchhandlung Leselust, Kapellenstr. 15
Boßmann's Genuss Company, An der Münze 18
Rinke Radio-Fernsehen, Emmericher Str. 147
Schuh Winkels, Kirchweg 11
 
 
 
25.03.2017, 12:00 Uhr Kultur
 


wort.werk-Galerie

Ausstellungseröffnung "Unter Bäumen...1 Schaf, 1 Stier und anderes Getier"

Bitte schon vormerken: Szenische Lesung mit Musik zum Tag des Buches am Sonntag, 23. April, 2017, 16 Uhr, wort.werk Kevelaer, Busmannstraße 28.
Strasse: Busmannstraße 28
Ort: Kevelaer
 
Beschreibung: Tierdarstellungen haben in der Kunst eine lange Tradition. Von der Höhlenmalerei über Dürers Feldhasen bis zur schamanischen Performance von Joseph Beuys spannt sich ein weiter Bogen. "Unter Bäumen...1 Schaf, 1 Stier und anderes Getier" heißt das frühlingshafte Motto einer Ausstellung, die am Samstag, 25. März, 12 Uhr, in der wort.werk-Galerie in Kevelaer auf der Busmannstraße 28 eröffnet wird.

Von Daniel Spellan stammt ein raumgreifendes Baum-Relief aus Corten-Stahl, dem der Künstler auch kleinere Plastiken zur Seite stellt, die das Maß normaler Wohnräume nicht sprengen. Drumherum gruppiert sich eine Menagerie tierischer Motive in vielgestaltiger Ausführung - Skulptur, Malerei, Grafik, Fotografie und Keramik. Gabriella Fekete bringt zur Eröffnung Stift und Skizzenblock mit. Ihre, mit zartem Strich aufs Papier gebrachten Zeichnungen stehen in augenfälligem Kontrast zu den monumentalen Werken, die sie für den öffentlichen Raum, nicht nur in Duisburg, geschaffen hat. Weitere Arbeiten zum Thema kommen von Christel Verhalen, Bekim Resing, Sally Tsang, Kornelia Kestin-Furtmann und Gisela Braunreuther. Zur ständigen Präsentation gehören Frank Merks, Gerd Mattissen und Giuseppe Medagli.

Ausstellung "Unter Bäumen...1 Schaf, 1 Stier und anderes Getier" vom 25. März bis zum 27. Mai 2017 in der wort.werk - Galerie für Bilder, Texte und allerhand mehr in Kevelaer, Busmannstraße 28 (Mi., Do. & Fr. 14 -18 Uhr, Samstag 12-15 Uhr sowie nach Vereinbarung unter 01577-5438095)

Bitte schon vormerken:
Szenische Lesung mit Musik zum Tag des Buches am Sonntag, 23. April, 2017, 16 Uhr, wort.werk Kevelaer, Busmannstraße 28.
Rainer Heeke nimmt seine Zuhörer mit auf eine "Kleine Reise in die Stadt der träumenden Bücher", begleitet von Lothar auf der Keltischen Reiseharfe.
 
 
 
25.05.2017 - 28.05.2017 Vermischtes
 


Kasteeltuinen Arcen

Schmecke den Frühling in den Schlossgärten Arcen

Mit den Meisterköchen von Euro-Toques. Wir stellen die neuesten Frühlings-Gerichte vor, mit u.a. Gemüse und Kräutern aus den eigenen Gärten.
Strasse: Lingsforterweg 26
Ort: Arcen (NL)
 
Beschreibung: Der letzte Bewohner des Schlosses, Professor Deusser, verlässt das Schloss im Jahr 1931. Danach folgen viele Jahre Leerstand und Verfall.

1976 verkauft die Stiftung Antonie Deusser das Schloss mit den Nebengebäuden und dem ausgedehnten Landgut an Stichting (Stiftung) Het Limburgs Landschap. Diese Stiftung beginnt mit einer umfangreichen Restaurierung des Schlosses und den dazugehörenden Außenbereichen. Ab 1986 werden das Schloss und 32 Hektar umfassende Landgut in Erbpacht von Kasteeltuinen Arcen B.V. verwaltet.

Innerhalb von zwei Jahren wird mit dem Entwurf des Gartenarchitekten Niek Roozen eine einzigartige Gartenanlage realisiert, die am 21. Mai 1988 von Prinz Bernhard eröffnet wird. Seit dieser Zeit besuchten jährlich Tausende Besucher den Park. Ende 2012 leitet die Stiftung Het Limburgs Landschaft wieder in eigener Regie und betreibt den Park selbst.
 
 
 
26.01.2017 - 27.08.2017 Vermischtes
 


Messe Köln

Jugendreise zur Gamescom nach Köln

Ort: Kranenburg
Link: kranenburger-jugendreisen
 
Beschreibung: Der Verein Kranenburger Jugendreisen e.V. bietet am 27. August 2017 eine Fahrt zur weltgrößten Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung in Köln, der Gamescom an. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Die Fahrt findet entspannt mit der Deutschen Bahn ab Kleve statt.

Der Reisepreis beträgt für Jugendliche bis 17 Jahre 20 €, für Jugendliche ab 17 Jahre 25 €. Im Reisepreis sind die Tageskarte für den Messebesuch, die Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn ab Kleve, das KJR-Lunchpaket und die Reiseleitung durch den Kranenburger Jugendreisen e.V. enthalten.

Buchungen werden entgegengenommen und Fragen beantwortet unter 02826/ 8216 und 02821/ 24041 sowie im Internet unter www.kranenburger-jugendreisen.de.
 
 
 
26.01.2017 - 18.05.2017, 18:30 Uhr Vermischtes
 


Schlösschen Borghees

Grenztheater II sucht Verstärkung für "Blind Date in der Shisha-Bar"

Strasse: Hüthumer Straße 180
Ort: Emmerich
Link: tik-emmerich
 
Beschreibung: Wer hat nicht schon mal von den "Brettern, die die Welt bedeuten" geträumt? Junge und jung gebliebene Erwachsene, die Lust haben, mal in eine andere Rolle zu schlüpfen, erhalten vom TIK Figuren- und Marionettentheater jetzt die perfekte Gelegenheit dazu.

Die Theatergruppe "Grenztheater II" sucht Verstärkung!
Schauspielern macht riesig Spaß, erweitert die eigene Wahrnehmung und vieles mehr. Unter der Regie von Judith Hoymann und Sandra Heinzel spielen, improvisieren und denken derzeit fünf junge Menschen im Alter von 14 bis 19 Jahren für "Blind Date in der Shisha-Bar". So lautet der Titel des Stücks, das erstmalig am Donnerstag, den 18. Mai 2017 auf großer Bühne im Stadttheater Emmerich aufgeführt wird. Mit einer guten Portion Humor und überzogenen Charakteren nehmen sich die jungen Menschen unser Grundgesetz vor. Und das durchaus ernsthaft.

Geprobt wird immer donnerstags von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr im Schlösschen Borghees, Hüthumer Straße 180 in Emmerich. Interessierte Menschen ab 14 Jahren melden sich bitte telefonisch unter 02822-51639 (Sandra Heinzel) oder per E-Mail an info@tik-emmerich.de.

Weitere Informationen zum Inhalt des aktuellen Stücks, zur Theatergruppe "Grenztheater II" und den weiteren Projekten des TIK Figuren- und Marionettentheaters auf www.tik-emmerich.de.
 
 
 
26.03.2017, 14:30 Uhr Vermischtes
 


Portal zum Innenhof der Burg

Führung durch die Schwanenburg in Kleve

Bei der Führung durch die Schwanenburg am 26. März 2017 sind noch einige Plätze frei!
Preis: 6,00 €/Familien 14,00 €
Ort: Kleve
Telefon: 02821/895090 Anmeldung
 
Beschreibung: In rund 90 Minuten wird Stadtführerin Wiltrud Schnütgen durch das mächtige Bauwerk führen und aus der reichen Geschichte der Burg und ihrer Bewohner berichten. Dabei werden sowohl das Gewölbe im Spiegelturm als auch der Speicher hoch im Schwanenturm zu sehen sein.

Es wird um Anmeldung bei Kleve Wirtschaft & Tourismus (Tel.: 02821/895090)
gebeten. Weitere Termine für die Burgführung sind der 21. Mai und der 02. Juli um 14.30 Uhr, Gruppen können die Führung außerdem zum Preis von 65 € zzgl. Eintritt flexibel buchen.
 
 
 
26.03.2017, 14:00 Uhr Vermischtes
 


Museum Schloss Moyland

Baumführung: Mammut, Eiche und Schwarznuss

Die Baumveteranen im Park des Museums Schloss Moyland sind lebendige Zeitzeugen der Geschichte.
Preis: Die Kosten betragen 5 € zzgl. 2 € Parkeintritt.
Ort: Bedburg-Hau
Telefon: Es ist keine Anmeldung erforderlich.
 
Beschreibung: Die Theologin und Gesundheitsberaterin Silvia Steinberg erzählt in ihrer Baumführung "Mammut, Eiche und Schwarznuss" am Sonntag, 26. März 2017, 14-15.30 Uhr, Wissenswertes, Kurioses und Nachdenkliches über die besondere Nachbarschaft von Baum und Mensch.
 
 
 
26.03.2017, 16:00 Uhr Konzerte
 


Neuapostolischen Kirche

Biblische Lieder von Antonin Dvorak

Am 4. Fastensonntag (Laetare) - 26. März 2017 um 16 Uhr - findet in der neuapostolischen Kirche (Reintgesweg) ein besonderes Konzert statt.
Strasse: Reintgesweg
 
Beschreibung: Sie können mit den Arien stimmungsvolle Momente der Besinnung und Einkehr in die Passionszeit erleben.

Die Biblischen Lieder (Op. 99) entstanden im März 1894 in New York. In den bewegenden Arien von Klage, Fürbitte, Angst, Zuversicht, Lob Gottes und Vertrauen auf dessen Hilfe formuliert Antonin Dvořák ein persönliches Bekenntnis in beklemmender Situation weit weg von seiner böhmischen Heimat.
Die Arien werden in deutscher Sprache von Michael Sibbing (Chorleiter & Gesangspädagoge) gesungen und er wird von Gabriele Schepers-Wittig am Piano begleitet.
 
 
 
26.03.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Kastell

Öffentliche Probe des Guitar-Mass-Orchestra

Wenn Ende April die 10. Niederrheinische GitarrenNacht im Gocher Kastell stattfindet, wird auch wieder das Guitar-Mass-Orchestra der Gitarren Initiative Niederrhein mit dabei sein.
Preis: Eintritt ist frei
Ort: Goch
 
Beschreibung: In dem Orchester spielen annähernd 50 Gitarristinnen und Gitarristen, überwiegend Schüler von Musikschulen am unteren Niederrhein. Am Sonntag, den 26. März 2017 proben sie unter der Leitung von Norbert van Os öffentlich von 11 bis 17 Uhr im Kastell. Interessierte sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Das Guitar-Mass-Orchester ist bereits zum dritten Mal Bestandteil der Gitarrennacht. In diesem Jahr werden die "Vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi in einer Bearbeitung für Gitarrenorchester zur Aufführung gebracht. Darüber hinaus wird Musik zu hören sein, die dem Klang eines Gitarrenorchesters sehr entgegen kommt: die Suite "Gonnemara" nach irischen Volksweisen.

Die Niederrheinische Gitarren Initative GIN und die KulTOURbühne Goch freuen sich, dass die Projektidee der Nachwuchsarbeit beim Landesmusikrat und beim NRW Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport Anklang fand und gefördert wird.
 
 
 
26.03.2017 - 19.11.2017 Vermischtes
 


Offene Gärten im Kleverland

Link: www.gaerten-kleverland.de
 
Beschreibung: Ab dem 26. März bis in den November hinein öffnen 19 private und 4 öffentliche Gärten zu unterschiedlichen Terminen ihre Pforten. Fünf private Gärten sind neu dabei und die Landes- & Rheingrenzen werden zum ersten Mal überschritten. Neben unterschiedlichen Grüngestaltungen können verschiedene Kunstformen betrachtet werden und auch die Imkerei ist vertreten. Mehr Infos stehen auf der Internetseite www.gaerten-kleverland.de
 
 
 
26.03.2017, 20:00 Uhr Kultur
 


Stadttheater

Aufführung Martinus Luther im Stadttheater Emmerich

Schauspiel von John von Düffel
Preis: € 17,50 / 15,50 / 12,50 / 9,50 / Schüler € 5,
Ort: Emmerich
 
Beschreibung: Die Darsteller
Dem Publikum ist Thomas Kügel sicher am besten durch seine Rolle als Kriminalrat Schladitz im Kieler Tatort bekannt - aber auch aus zahlreichen deutschen TV-Serien und aus Kinofilmen wie ROSENHEIM-COPS, KLEINE HAIE, DAMPFNUDELBLUES. Außerdem gehören zu seiner Vita Engagements an Theatern wie dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg und dem Staatstheater Hannover. Und sein Hollywood-Debüt neben Tom Hanks und Halle Berry in CLOUD ATLAS.

Anja Klawun ist spätestens seit ihrer gefeierten Darstellung der Johanna in der theaterlust-Produktion DIE PÄPSTIN ein bekanntes Gesicht im deutschsprachigen Gastspielmarkt. Im Fernsehen ist sie ebenfalls regelmäßig zu sehen: etwa in SOKO 5113, HUBERT & STALLER und INGA LINDSTRÖM. Ihr erster großer Kinoerfolg kam mit Ralf Westhoffs Kultfilm SHOPPEN. Und ab 2016 ist sie in der Titelrolle der theaterlust-Produktion DIE WANDERHURE zu sehen.

Ein sehr gefragter Darsteller im deutschen Fernsehen ist Felix Eitner - etwa in POLIZEIRUF 110, in MARGARETE STEIFF oder DER TUNNEL. Doch zu seinen zahlreichen Stationen gehören auch renommierte Theater wie die Münchner Kammerspiele und das Theater Basel. Kinogänger konnten ihn jüngst in ELSER sehen. Und er ist Träger des Max Ophüls Preises als bester Nachwuchsschauspieler des Jahres 1996.
 
 
 
27.03.2017, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Begegnungsstätte

Kabarett unter Dach "Ozzy privat und ohne Perücke"

Georg Göbel-Jakobi alias Ozzy Ostermann lädt ein...
Preis: Kartenpreise: 18,-€ / erm. 15,- € zzgl. Gebühren
Strasse: Bury St. Edmunds Straße 5
Ort: Kevelaer
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Seit über 20 Jahren kennt man ihn nun schon als festes Ensemblemitglied bei
Herbert Knebels Affentheater. Die Perücke mit dem Seitenscheitel ist
dort sein Markenzeichen. Jahrgang '62, geboren und aufgewachsen in
Leer/Ostfriesland, wohnt er seit 1984 im Ruhrgebiet, oder genauer in Duisburg-Neudorf, "da wo der Bär steppt, also nicht weit vom Duisburger Zoo" (Zitat Knebel). Wer mehr wissen und hören will über das musikalische Schaffen der Person hinter der Bühnenfigur "Ozzy" , hat nun dazu auf seiner Solo-Tour die Gelegenheit. Die Perücke bleibt allerdings im Koffer...

Auf dem Programm stehen neben Stücken seiner neuen Gitarren-CD "Black Cow From Hell" eine ganze Reihe von Lieblingsstücken des Wahl-Duisburgers.
Ob rein instrumental oder auch mit Gesang wird ein weiter Bogen geschlagen von Blues, Folk, Picking bis zum Jazz. Zum Einsatz kommen akustische und elektrische Gitarren und nicht zuletzt die sogenannten "Flachgitarren" (Lapsteel).

VORVERKAUFSSTELLEN
Geldern Buchhandlung Keuck, Issumer Straße 15 02831 - 80 00 8
Goch KulTOURbühne Goch, Markt 2 02823 - 32 02 02
Kevelaer Marketing, Peter-Plümp-Platz 12 02832 - 12 21 52
Kleve Buchhandlung Hintzen, Hagsche Str. 46 - 48 02821 - 2 66 55
Kleve KulturBüro NiederRhein 02821 - 24 16 1
Sonsbecker Reisebüro, Hochstraße 54 02838-91791
 
 
 
28.03.2017, 20:00 Uhr Vortrag
 


Familienzentrum Montessori Kinderhaus

Wie bestimmt die Evolution noch immer das Verhalten unserer Kinder?

Der Abend mit Frau Antje Glänzer (Diplom-Psychologin der Kinder- und Jugendpsychatrie des LVR) wird uns Verhaltensweisen unserer Kinder aus evolutionstheoretischer Sicht erklären.
Strasse: Gildeweg 6
Ort: Kleve-Kellen
Telefon: 02821/98585 Anmeldung
 
Beschreibung: Unter Anderem warum manche Kinder unermüdlich auf dem Klettergerüst klettern können, aber auf dem nach Hauseweg schlagartig getragen werden müssen. Warum viele Kinder lieber Süßes als Gemüse essen und warum sie häufig lieber in Gemeinschaft schlafen.

Die Veranstaltung bietet außerdem Raum für Fragen und Anregungen.
Sie findet am 28. März 2017 um 20.00 Uhr im FZ Montessori Kinderhaus, Gildeweg 6 statt. Wer Interesse hat, meldet sich bitte vorher im Montessori-Kinderhaus unter der Telefonnummer 02821/98585 an.
 
 
 
28.03.2017, 09:00 Uhr Vermischtes
 


Markt Café

Standortfaktor Breitband - aktuelle und künftige Versorgung in Weeze

Strasse: Wasserstraße 33
Ort: Weeze
Telefon: 02821-7281-0
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Der Kreis Kleve und die Städte und Gemeinden arbeiten gemeinsam an einer deutlichen Verbesserung der Breitband-Versorgung für Bürger und Unternehmen. Der Förderantrag zur Beseitigung der "Weißen Flecken", vorbereitet von der Kreis-Wirtschaftsförderung, wurde Ende Februar beim Bund eingereicht. Der Breitbandkoordinator des Kreises steht als fachkundiger Ansprechpartner zur Verfügung. Zudem werden sich die Telekommunikationsanbieter in den nächsten Jahren stärker engagieren. Hierzu werden Uwe Abels vom Infrastrukturvertrieb West der Deutschen Telekom und Thomas Pantazidis, Key Account Manager / Business Sales der Deutschen Glasfaser berichten. Die Gäste des Unternehmerfrühstücks dürfen Antworten auf Fragen nach der aktuellen und künftigen Breitband-Versorgung insbesondere in den Gewerbegebieten erwarten. Auch sollen beispielhafte Businesslösungen anhand von "Musterfirmen" präsentiert werden.

Einleitend werden Bürgermeister Ulrich Francken und Kreis-Wirtschaftsförderer Hans-Josef Kuypers über aktuelle lokale und regionale Themen berichten.
Interessierte können sich für das Unternehmerfrühstück am 28. März von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr im Markt Café, Wasserstraße 33 in Weeze bei der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve telefonisch unter 02821-7281-0 oder im Web
unter www.wfg-kreis-kleve.de anmelden.
 
 
 
28.03.2017, 09:00 Uhr Vermischtes
 


Euregio-Forum der Euregio-Rhein Waal

Ein Jahr GrenzInfoPunkt Rhein-Waal - Große Sprechstunde

Vor einem Jahr wurde der GrenzInfoPunkt Rhein-Waal im Haus Schmithausen offiziell eröffnet. Über 2000 Grenzpendler und Unternehmen suchten bisher Rat zum Leben und Arbeiten im Nachbarland.
Strasse: Emmericher Straße 24
Ort: Kleve
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Die meisten Menschen sind schon sehr gefordert, wenn Ihnen im Alltag Fragen zur Steuer oder Sozialversicherung begegnen. Lebt oder arbeitet man im Nachbarland, dann wird es noch komplizierter. Unterschiedliche Zuständigkeiten, andere Gesetze, Beiträge oder Fristen.

Die Unsicherheit hält viele Arbeitssuchende von einer Bewerbung in den benachbarten Niederlanden ab. Wer es trotzdem wagen will, dem kann geholfen werden. Seit 2016 gibt es dafür den GrenzInfoPunkt bei der Euregio Rhein-Waal in Kleve. Wer mal im Nachbarland gearbeitet hat, bekommt möglichweise von dort auch eine Rente. Ein Umzug in das Nachbarland - womöglich der Liebe wegen - was ist zu beachten? Auch dazu kann man das Team vom GrenzInfoPunkt fragen. Jeweils Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 16.30 Uhr ist eine persönliche Beratung im Büro an der Emmericher Straße 24 möglich. Vorher sollte man einen Termin vereinbaren unter 02821-7930-79 oder gip@euregio.org.

Einmal im Monat geht es auch ohne Termin, bei der großen Sprechstunde von 9.00 bis 12.30 im Euregio-Forum der Euregio-Rhein Waal. Wer Grenzpendler ist, war oder sein möchte, trifft dort auf die Experten von der Agentur für Arbeit und UWV, Deutsche Rentenversicherung und Sociale Verzekeringsbank, sowie Finanzamt und Belastingdienst. Der nächste Termin: 28. März 2017 im Euregio-Forum, Emmericher Straße 24 in Kleve.
 
 
 
28.03.2017, 18:00 Uhr Kultur
 


fbs Kleve

Führung: Klever Köpfe

Ort: Kleve
Telefon: 02821-72320 (Info und Anmeldung)
 
Beschreibung: Die fbs Kleve bietet am Mi., den 28. März um 18 Uhr eine Führung zu Klever Persönlichkeiten an. Kleve hat über die Jahrhunderte eine Vielzahl von bemerkenswerten Bewohnern gehabt, teils wurden sie in Kleve geboren, teils haben Sie als Zugezogene ihre Spuren hinterlassen. Während dieser Führung werden einige Personen vorgestellt, z.B. Fabriksbesitzer, Künstler, Klever Originale, Forscher, Mitglieder des Hofes oder einfach Menschen, die vielen Klevern im Gedächtnis geblieben sind.

Anmeldung und Information unter fbs Kleve Tel. 02821-72320, e-mail: fbs-kleve@bistum-muenster.de, Internet: www.fbs-kleve.de
 
 
 
28.03.2017, 18:00 Uhr Vortrag
 


Freizeitcenter Janssen

Kneipp-Vortrag Motivation und Selbstbehauptung

"Gewalt macht Jedem Angst," davon ist der Anti-Gewalt-Trainer Marco Friedrich überzeugt und bietet in einem Vortrag ein Motivations- und Selbstbehauptungstraining an.
Strasse: Dieselstraße 3
Ort: Geldern
Link: Nähere Informationen finden Sie hier
 
Beschreibung: Am Dienstag, 28. März um 18 Uhr im Freizeitcenter Janssen, Dieselstraße 3, in Geldern erklärt er, was man tun kann, wenn man mit Gewalt konfrontiert wird. Dabei stellt er SAGT vor, das Systemische Antigewalttraining, ein erfolgreiches, zertifiziertes und anerkanntes System von unterschiedlichen Trainingsmaßnahmen.
 
 
 
28.03.2017, 18:30 Uhr Vermischtes
 


Pfarrheim St. Maria Magdalena

Infoabend für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Zu einem Infoabend lädt der Caritasverband Geldern-Kevelaer e.V. alle ehrenamtlich Tätigen in der Flüchtlingshilfe ein.
Strasse: Kirchplatz 3
Ort: Geldern
Telefon: 02831 9102 Anmeldung
 
Beschreibung: Am Dienstag, 28. März, von 18.30 bis 20.30 Uhr geht es im Pfarrheim St. Maria
Magdalena vor allem um die aktuelle Flüchtlingssituation in Geldern. Valentina
Janzen, Ehrenamtskoordinatorin bei der Caritas, wird darüber hinaus informieren über das Integrationsgesetz und die neue Wohnsitzregelungsverordnung. Anschließend wird es Gelegenheit geben, sich über bestehende Angebote für Geflüchtete auszutauschen.

Wer teilnehmen möchte, sollte sich bis zum 20. März anmelden bei Valentina Janzen, entweder per EMail unter valentina.janzen@caritas-geldern.de oder telefonisch unter 02831 9102
 
 
 
28.03.2017, 17:00 Uhr Vermischtes
 


KJW-TEAM.DE

Kostenlos für Kids - Lagerfeuer mit Stockbrot

Besuch des Teams von Naturabenteuer Niederrhein.
Strasse: Dinnendahlstrasse 15
Ort: Kleve
Telefon: 02821 - 7389866 Unbedingt anmelden - Plätze s
 
Beschreibung: In der Reihe "Kostenlos zur BücherParty jeden Dienstag beim KJW-TEAM.DE" Zitat: "Am 28.3.17 zeigen wir beim KJW-TEAM.DE wie man ein Feuer aufbaut und es ohne Hilfsmittel wie Feuerzeug oder Streichholz entzündet. Die Kinder dürfen das selbst ausprobieren und ein Gefühl dafür bekommen, wie sowas gehen kann. Anschließend gibt es für alle Stockbrot und wir machen es uns am Feuer gemütlich und haben eine entspannte Zeit."

!!! Lagerverkauf - Bücherparty - Lagerfeuer bis 22.00 Uhr !!!
 
 
 
28.04.2017, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Forstgarten

Angrillen Made in Kleve - Vorverkauf startet

Gourmet-Grillen gewürzt mit Schlager und Rock im Forstgarten
Preis: 24 €
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Es geht wie so oft um die Wurst. Aber eben bei weitem nicht nur. Nein, es geht vielmehr um das Grill-Event-Highlight in Kleve. Die Erfolgsstory Angrillen - Made in Kleve geht in die nächste Runde. Man mag es kaum glauben, aber die Vorbereitungen für die Events Ende April 2017 laufen bereits jetzt auf Hochtouren. "Damit alle Grill- und Live-Musik-Fans rechtzeitig planen können, stehen die Termine schon fest. Der Tanz in den Mai als Gourmet-Grillen mit Schlagermusik hat sich etabliert. Natürlich im wunderbaren Ambiente des ehemaligen Klever Schützenhauses im Forstgarten", verspricht Lothar Quartier, Chef der gleichnamigen Metzgerei. Bereits zwei Tage zuvor geht das Gourmet-Grillen mit Rock-Musik an den Start. An beiden Tagen heißt es: von 19.00 bis 21.00 Uhr werden die Gäste mit einem Gourmet-Grillbuffet verwöhnt, das seinesgleichen sucht. Auch danach muss kein Gast Hunger leiden. Bis 22.00 Uhr ist das große Nachspeisenbuffet geöffnet und Würstchen werden sogar bis Mitternacht gegrillt. Garniert werden die Speisen mit bester musikalischer Mischung aus den beliebten "Angrillen-Bands" und neuen Highlights. "Bei unseren Kunden und Mitarbeitern ist die Vorfreude schon groß.

In allen Filialen der Metzgerei Quartier und CURRYQ sind die begehrten Karten ebenfalls erhältlich. Dank der großen Unterstützung vieler Sponsoren beträgt der Eintrittspreis auch 2017 nur 24,00 € pro Person.
 
 
 
29.01.2017 - 25.06.2017 Vermischtes
 


Messe- und Kongresszentrum

XXL-Trödelmarkt "diefloh" und Qutdoor Trödelmarkt

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein
Strasse: Griether Str. 110-120
Ort: Kalkar
Telefon: Rainer M. Vogt (Tel. 0281/89151) Aussteller-Anmeld
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum Kalkar beheimatet sein - ebenso wie einige Outdoor-Trödelmärkte auf dem Parkplatz des angrenzenden Wunderland Kalkar. Für solche, die nach Außergewöhnlichem suchen dürfte hier genau der richtige Platz sein - doch auch das einfache Besteck oder Second-Hand-Ware finden immer wieder begeisterte Abnehmer.

Dementsprechend viel zu durchstöbern haben somit nicht nur der Nostalgiker, der Kunstliebhaber und der Schatzsucher; auch Schnäppchenjäger kommen ganz auf ihre Kosten. Denn: Was für den einen ein wunderbares Erinnerungsstück aus der Kindheit oder vielleicht sogar das fehlende Teil in der kostbaren Sammlung ist, bedeutet für den Nachbarn möglicherweise Praktisches für den alltäglichen Gebrauch! Natürlich gibt es auch Genügend für die Kleinen. Spannendes sowie Dinge zum Schmökern und Spielen sind auf jeden Fall im Repertoire gelistet.

Diverse Sonntage (sowie einige Feiertagsmontage) locken im ersten Halbjahr also erneut zum Stöbertreff ins Messe- und Kongresszentrum Kalkar. Jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr (Einlass 10.00 Uhr) bietet "der beste Mix aus Märkten und Börsen" des Niederrheins den Händlern wieder eine große Plattform.

Die Termine im 1. Halbjahr:
29.01 2017 HanseHalle Kalkar diefloh
26.02.2017 HanseHalle Kalkar diefloh
19.03.2017 Messehalle diefloh
16. & 17.04.2017 Parkplatz Trödelmarkt
30.04.2017 HanseHalle Grieth diefloh
01.05.2017 Parkplatz Trödelmarkt
04. & 05.06.2017 Parkplatz Trödelmarkt
25.06.2017 Hanse Halle Grieth diefloh

Für einen kleinen Imbiss zur Stärkung für Zwischendurch ist selbstverständlich an allen Terminen gesorgt.

Eintrittspreise:
diefloh: Erwachsene 2,00 €
Kinder bis 12 Jahre Eintritt frei

Trödelmarkt Outdoor: gratis für alle Besucher
 
 
 
29.03.2017, 09:00 Uhr Vermischtes
 


FeG

Frauenfrühstück zum Thema "Macht und Kraft der Vergebung"

Die Freien evangelischen Gemeinden Goch und Uedem laden zum nächsten Frauenfrühstück am Mittwoch den 29. März. zur Mühlenstr. 72 nach Goch ein.
Preis: 8,00 €
Strasse: Mühlenstr. 72
Ort: Goch
 
Beschreibung: Zu dem Thema "Macht und Kraft der Vergebung" referieren Pastor Daniel Jander und Dr. Tobias Schreyer. Beide Referenten sind Mitglieder der FeG Goch.
Beginn ist wie immer um 09:00 Uhr.

Also gönnen Sie sich eine kleine Auszeit! Genießen Sie gute Gespräche und wertvolle Beiträge zum Thema bei einem leckeren Frühstück in angenehmer Atmosphäre. Nehmen sie sich Zeit zum Auftanken und lassen Sie sich für den Alltag ermutigen. Das Ende der Veranstaltung wird gegen 11:30 Uhr sein. Die Referenten stehen auch nach der Veranstaltung noch für Gespräche zur Verfügung.
 
 
 
29.03.2017, 20:00 Uhr Vermischtes
 


Stadtbücherei

Mord in der Stadtbücherei

Die Stadtbücherei lädt dieses Mal den Autor und Vortragskünstler Erik Wikki zu sich ein.
Preis: 3,00 €
Strasse: Markt 18
Ort: Rees
Telefon: Anmeldung unter 02851-58105
 
Beschreibung: "Wenn ich die Bühne betrete", verrät Wikki, "bin ich Unterhaltungskünstler. Ich möchte den Menschen einen runden Abend bescheren." Sein neues Programm heißt "Wehmutstropfen". Im gleichnamigen Roman geht es um zwei alte Frauen wie sie unterschiedlicher kaum sein können. Eine liebevolle Oma - eine durchtriebene Diebin. Die Oma schreibt der Privatdetektei Kern einen Brief. "Wenn Sie diese Zeilen lesen, bin ich tot." Die alte Diebin beauftragt dieselbe Detektei. Ihr Ziel: Vergeltung!

"Wunderbarer Humor. Spannend und kurzweilig." - "Interessant, auch etwas über das Handwerk des Schriftstellers zu erfahren." - "Bin zum zweiten Mal dabei, war nicht das letzte Mal." So lauten nur drei Reaktionen aus dem Publikum zurückliegender Veranstaltungen. "Auch in Rees", lacht Wikki, "werde ich Karten und Kugelschreiber auslegen, dass die Besucher mir ihre Meinung sagen können."
 
 
 
29.04.2017, 20:00 Uhr Konzerte
 


Tanzpalast

GO MUSIC SPECIAL

Liebe Freunde handgemachter Live Musik! Die GO MUSIC rollt bereits durch die Lande und wir haben eine Menge Spaß!
Strasse: Bresserberg
Ort: Kleve
 
 
 
29.04.2017 - 30.04.2017, 12:00 Uhr Vermischtes
 


auf Gelände der Hochschule Rhein-Waal Kleve

Street Food Festival

Das Street Food Festival kommt zum ersten Mal nach Kleve auf das wunderschöne Gelände der Hochschule Rhein-Waal
Preis: Eintritt frei
Strasse: Marie-Curie Straße 1
Ort: Kleve
 
Beschreibung: In Kooperation mit dem AStA der Hochschule Rhein-Waal wird auf dem wunderschönen modernen Campus rund um den Spoykanal am Standort Kleve ein Street Food Festival veranstaltet. Am Samstag, dem 29. April von 12:00-22:00 und Sonntag, dem 30. April von 12:00-20:00 laden wir zum Schlemmen und Genießen ein. Das Original Street Food Festival findet auf dem Campusgelände zwischen der Hochschulbibliothek Campus Kleve und der Mensa statt.

Die Messlatte für echtes Street Food wird hoch angesetzt. Auf die Hand gibt es frittiertes Eis, argentinische Empanadas, köstliche Falafeln, handgemachte Strudel aus der Schweiz, gefüllte brasilianische Käsebällchen und vieles mehr. An der Hochschule studieren mehr als 6.000 Studierende aus über 100 verschiedenen Nationen. Auch wenn wir die Hundert nicht knacken, werden wir ein Wochenende lang für kulinarische Highlights aus zahlreichen Nationen sorgen. Hier könnt Ihr Euch querbeet durch unzählige Köstlichkeiten probieren.

Das große Campus-Gelände mit industriellem Charme bietet genug Raum zum Staunen und Probieren. Bei schönem Wetter könnt Ihr hier die Seele baumeln lassen und die Sonne mit Blick auf den Kanal am Hafenbecken genießen. Das Street Food Festival steht für echte und kunterbunte Street Food Küche aus der ganzen Welt. Für alle Hungrigen und Feinschmecker ein unvergessliches Erlebnis, welches die Sinne anspricht: schauen, riechen, fühlen und schmecken. Wer möchte kann bei unserer Foto-Challenge mitmachen und sein Lieblings Street Food auf dem Festival unter #sfffavorite posten. Wer das beste Food-Bild postet, darf sich auf einen spannenden Gewinn freuen.

Für die Kleinen gibt es einen Kinderspielbereich und einige DjÂ’s werden für Euch rundes Plastik im Kreis drehen.
 
 
 
30.03.2017, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


KASTELL

Jochen Malmsheimer mit seinem neuen Programm in Goch

"Ermpftschnuggn trødå - hinterm Staunen kauert die Frappanz"
Preis: VVK 23,00 € inkl. aller Gebühren/AK 25,00 €
Strasse: Kastellstraße 11
Ort: Goch
Telefon: 0 28 23 / 320 202 Tickets
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Jochen MalzheimerSeit über 12 Jahren schreibt Jochen Malmsheimer Kabarettprogramme, die so wunderbar kryptische Titel wie "Ich bin kein Tag für eine Nacht" oder "Flieg Fisch, lies und gesunde" tragen. Sein neuestes, großartiges und hochkomisches Wortgestöber heißt, wahrscheinlich zurecht, "Ermpftschnuggn trødå - hinterm Staunen kauert die Frappanz" In diesem rund zweistündigen und schwindelerregenden Kampf um Bildung, Anstand und Toleranz zirkuliert Malmsheimer um eines seiner Lieblingsthemen: die deutsche Sprache. Ganz nebenbei ereignen sich dabei eine Menge Missverständnisse, Unverständnisse und Einverständnisse, sei es in der ersten Reihe, im eigenen Heim, in fernen Ländern, oder in den "Psalmen der Sorge". Ein einziges Fest. Am Ende fügt sich alles im Epikzentrum Malmsheimers zusammen, und zwar mit Subjekt, Prädikat und Objekt, also in ganzen Sätzen. Damit das jetzt endlich mal klar ist. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro Niederrhein.
 
 
 
30.03.2017, 16:30 Uhr Vermischtes
 


Rathaus

Bürgermeistersprechstunde in Kalkar

Es ist dies im Büro im historischen Rathaus (2. Etage, Raum 24) - ohne vorherige Anmeldung - möglich.
Ort: Kalkar
 
Beschreibung: Am Donnerstag, den 30. März 2017, von 16.30 - 18.00 Uhr, lädt die Bürgermeisterin der Stadt Kalkar Dr. Britta Schulz wieder Bürgerinnen und Bürger zu einem Gespräch ein. Fragen und Anregungen sind herzlich willkommen.
 
 
 
30.03.2017, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Kolpinghaus

Erster Innenstadtdialog im Kolpinghaus in Kleve

Information, Austausch und Inspiration - Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Strasse: Kolpingstraße 11
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Das Citymanagement Innenstadt Kleve und die Stadt Kleve laden für
Donnerstag, 30. März 2017, zum "1. Klever Innenstadtdialog" ein. Ab 19 Uhr
wollen die Veranstalter die vielfältigen Angebote des Citymanagements
vorstellen - beispielsweise die Förderprogramme "Verfügungsfonds"
sowie "Fassaden- und Hofflächenprogramm". Ort des Innenstadtdialogs,
der im Rahmen des Integrierten Handlungskonzepts Innenstadt Kleve
durchgeführt wird, ist das Kolpinghaus, Kolpingstraße 11.

Was macht das Citymanagement? Welche Möglichkeiten bietet es Bürgern,
Händlern, Gewerbetreibenden und Immobilienbesitzern in der Klever Innenstadt? Wie können Fördermittel beantragt werden? Fragen, die Citymanagerin Anke Haun und Projektleiterin Nina Hangebruch, beide vom Büro Stadt + Handel, im Rahmen des Innenstadtdialogs beantworten. Der Innenstadtdialog soll dazu beitragen, städtische und private Initiativen für die Innenstadt besser zu vernetzen, Kräfte zu bündeln und gemeinsam Projekte anzustoßen.

Beispiele für Verfügungsfonds
Als Gastreferent stellt Jens Imorde, Geschäftsführer des Netzwerk Innenstadt
NRW, Projekte vor, die mit vergleichbaren Förderprogrammen in anderen
Städten in NRW realisiert wurden. "Anhand dieser Beispiele wollen wir zeigen,
was man mit einem Verfügungsfonds umsetzen kann und welche Potenziale sich
für Kleve bieten", verdeutlicht Nina Hangebruch.

Auf Grundlage dieser Inspirationen seien eigene Ideen, Tipps und Vorschläge
der Besucher an dem Abend herzlich willkommen. Sie freue sich auf einen regen
Austausch zwischen Innenstadtakteuren, Citymanagement und Vertretern der
Stadt.
 
 
 
30.03.2017, 20:00 Uhr Vermischtes
 


Kindertagesstätte

Infoabend: Starke Mütter, selbstbewusste Töchter

Unter dem Titel "Starke Mütter, selbstbewusste Töchter" wird Referentin Petra Girmes-Meiners mit den Teilnehmern den Besonderheiten von Mutter-Tochter-Beziehungen auf den Grund geh
Preis: kostenlos
Strasse: Broeckhof 21
Ort: Kevelaer
Telefon: 02832 2500 Anmeldungen
 
Beschreibung: Der Infoabend findet am Donnerstag, 30. März, um 20 Uhr in der Kindertagesstätte am Broeckhof (Broeckhof 21) in Kevelaer statt.

An dem Abend wird es unter anderem um die Fragen gehen: Wie kann heutzutage die Erziehung von Mädchen gestaltet werden? Was möchten oder können Mütter ihren Töchtern mit auf den Lebensweg geben?

Anmeldungen und weitere Informationen zu diesem Infoabend und allen weiteren Angebote des Familienzentrums gibt es bei der Leiterin der Kindertagesstätte am Broeckhof, Jutta Scholl, unter Telefon 02832 2500.
 
 
 
30.03.2017, 19:00 Uhr Vortrag
 


Pfarrheim St. Antonius

Begegnungsabend El Salvador!

Wir haben in El Salvador in verschiedenen Bereichen unglaubliche Erfahrungen sammeln dürfen!
Strasse: Reindershof 2
Ort: Bedburg-Hau
 
Beschreibung: Dies wollen wir Ihnen nicht vorenthalten und unsere Eindrücke mit Ihnen teilen!
Unsere Einblicke in Kultur, Land und Leute aus dem kleinsten Land Mittelamerikas werden Sie faszinieren, zum Nachdenken anregen und motivieren eventuell selbst den Mut für ein gewagtes Abenteuer zu finden!
 
 
 
31.01.2017 - 31.03.2017 Kultur
 


Restaurant "Pannekieker" im Theodor-Brauer-Haus

"Hundertwasser vom Niederrhein"

Helmut Landgraf stellt Bilder aus seinem Leben im Restaurant "Pannekieker" aus
Strasse: Kurfürstenstraße 8
Ort: Emmerich
 
Beschreibung: Wenn Helmut Landgraf aus seinem Leben erzählt, dann wirdÂ’s richtig bunt. Mal mit Filzstift, meistens aber mit dem Pinsel und Acrylfarben. Dann zaubert er die Bilder hervor, die er im Kopf hat. Und egal, welches Motiv er nimmt, eins ist gewiss: Helmut Landgraf hat keine Angst vor leuchtenden Farben. "Aus meinem Leben" ist die Ausstellung überschrieben, die noch bis zum 31. März im Restaurant "Pannekieker" im Theodor-Brauer-Haus in Emmerich zu sehen ist.

Seine Kunst ist für Helmut Landgraf eine Möglichkeit, sich auszudrücken. Der 67-Jährige ist ein Mensch mit geistiger Behinderung. Seit 1996 lebt er im LVR-HPH-Wohnverbund Emmerich Stadt. Vor rund drei Jahren hat der Rentner das Malen für sich entdeckt und sich jetzt getraut, mit den Bildern an die Öffentlichkeit zu gehen. Farben, Farben, Farben, das fällt dem Betrachtenden sofort ins Auge. Dazu die Formen, hoppla, das erinnert doch an Hundertwasser. Stimmt. Die Mitarbeitenden des LVR-HPH-Netzes Niederrhein nennen Helmut Landgraf gerne auch den "Hundertwasser vom Niederrhein".

Häuser malt er viele, zum Beispiel das, in dem seine Schwester Ute lebt. Ein Haus mit vielen Fenstern und vielen Bewohnerinnen und Bewohnern, ein Motiv, das in vielen seiner Werke zu sehen ist. Maria und Josef mit dem Jesuskind, aber auch der Teufel, sind häufiger anzutreffen. Viel Natur, die Rheinpromenade in Emmerich, ein idyllisches Dorf, dann wieder Bilder, deren Inhalt sich nicht auf den ersten Blick erschließt. Aber das ist auch nicht die Hauptaufgabe von Kunst, es geht darum, dass ein Bild die Betrachtenden fesselt und dazu verführt, eigene Ideen und Fantasien zu entwickeln. Das schafft Helmut Landgraf mühelos, er lockt mit Farben und Motiven.

Ein besonderer Clou findet sich gleich im Eingangsbereich. Eine bunte Tür, durch die die Besucherinnen und Besucher eintreten werden - eine Einladung, sich in neue Welten, in die von Helmut Landgraf vorzuwagen. Auf der Rückseite der von ihm gestalteten Tür ist Platz für Kommentare zur Ausstellung.
 
 
 
31.03.2017, 15:00 Uhr Vermischtes
 


Städtische Museum

Kinderführung in Kalkar "Wahre Geschichte oder dreist gelogen?"

Preis: 4,00 €/Kinder bis 14 Jahre sind frei
Strasse: Grabenstraße 66
Ort: Kalkar
 
Beschreibung: Die Kalkarer Stadtgeschichte liefert neben zahlreichen beeindruckenden, historischen Dokumenten und nachweisbaren Fakten auch eine Fülle von Legenden und Geschichten: manche spannend, viele wahr, einige gut erfunden.

Die 1,5 stündige Erlebnisführung - vor allem, aber nicht nur für Kinder und Jugendliche! - mit den Stadtführerinnen Christa Cattelaens und Martina Schwaibold führt am Freitag, den 31. März 2017, durch den historischen Stadtkern von Kalkar, gespickt mit einigen spannenden Geschichten. Hierbei ist dann das Urteilsvermögen gefragt: Wahre Geschichte oder dreist gelogen?
 
 
 
31.03.2017 - 01.04.2017, 09:00 Uhr Vermischtes
 


Edekamarkt Drunkemühle

"Kauf-ein-Teil-mehr-Aktion" Lebensmittelsammlung für bedürftige Menschen

Auch in diesem Jahr will sich die St. Martinus-Schützenbruderschaft Qualburg
vor dem Osterfest wieder für bedürftige Menschen in Bedburg-Hau einsetzen.
Strasse: Norbertstraße 2
Ort: Bedburg-Hau
 
Beschreibung: Zwei Wochen vor Ostern wollen die Schützen wieder an zwei Tagen die inzwischen traditionelle "Kauf-ein-Teil-mehr-Aktion" durchführen.
Am Freitag, dem 31. März und am Samstag, dem 1. April 2017 stehen die
Qualburger Schützen jeweils in der Zeit von 9 bis 17 Uhr vor dem Edekamarkt
Drunkemühle in der Norbertstraße 2 und bitten die dort Einkaufenden wieder, ein Teil mehr in den Einkaufswagen zu legen und damit bedürftigen Menschen eine kleine Freude zum Osterfest zu machen. Sie werden auch Handzettel verteilen, die über die Arbeit des FAIR-teilers in Kurzfassung informieren.
Die gespendeten Lebensmittel sollten möglichst haltbar sein. Ideal wären Konserven und Grundnahrungsmittel wie Zucker, Mehl, Nudeln, Reis, H-Milch, Öl, Margarine.

Gefragt sind aber auch Hygieneprodukte wie Seife, Zahncreme, Shampoo, Deo,
Toilettenpapier sowie Wasch- und Reinigungsmittel. Es dürfen aber natürlich auch kleine Süßigkeiten und Kakao für Kinder sowie ein Päckchen Kaffee oder Tee für die Erwachsenen sein.

Die Waren werden dem FAIR-teiler übergeben. Seit April 2010 bieten ehrenamtliche Mitarbeiter des FAIR-teilers im Pfarrheim St. Markus, Klosterplatz 7 im Ortsteil Schneppenbaum jeweils - dienstags von 10 bis 12 Uhr und - donnerstags von 17 bis 19 Uhr eine Lebensmittelhilfe und Basisberatung an. Die Nachfrage ist nach wie vor groß: Zurzeit sind über 120 Kundenkarten für Einzelpersonen, Alleinerziehende mit Kindern, Paare oder Familien ausgestellt; ca. 230 Menschen werden beim FAIRteiler mit größtenteils gespendeten Waren versorgt.

Der FAIR-teiler bittet alle Bedburg-Hauer, bei ihren Einkäufen das Engagement
der St. Martinus-Schützenbruderschaft Qualburg und den FAIR-teiler mit einer
Warenspende zu unterstützen.
 
 
 
31.03.2017, 18:00 Uhr Vermischtes
 


Tourist Info Center Alter Bahnhof

Themenführung "Verbrecherjagd durch Kranenburg"

Schritt für Schritt dem Täter auf der Spur
Preis: Teilnahme: 6,00 € pro Person inklusive Absacker
Ort: Kranenburg
Telefon: 02826-7959 Anmeldungen
 
Beschreibung: Im Rahmen der Themenführungen bietet die Gemeinde Kranenburg für Freitag, den 31. März 2017 unter dem Motto "Verbrecherjagd durch Kranenburg" wieder eine öffentliche Krimiführung durch den historischen Ortskern an.

Durch urige Gässchen entlang der alten Stadtmauer unter Einbeziehung des historischen Ortskerns mit markanten, teils denkmalgeschützten Gebäuden und interessanten Kunstwerken gehen die Teilnehmern Schritt für Schritt dem Täter auf die Spur. Ermitteln Sie gemeinsam in einem spannenden Fall und helfen Sie dabei, den Mörder des armen Johann van Hoogh zu finden.

Schlüpfen Sie in verschiedene Rollen und begeben Sie sich auf Verbrecherjagd quer durch den historischen Ortskern. An jeder Station erwarten Sie spannende Dialoge. Wer weiß, vielleicht waren es ja sogar Sie selbst?

Treffpunkt der ca. 1,5-stündigen Führung ist das Tourist Info Center Alter Bahnhof um 18.00 Uhr.

Anmeldungen und Info: Tourist Info Center Alter Bahnhof, Tel. 02826-7959.
Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl behält sich die Gemeinde Kranenburg vor, die Führung rechtzeitig abzusagen.
 
 
Am Morgen
mit Andreas Grunwald
Nachricht schreiben
Wetter
3°C / 14°C
Kreis Kleve
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
zur Veranstaltungsübersicht
 
 
 
Veranstaltungen mit folgender Kategorie anzeigen: